Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Singer Songwriter | Indie | Folk
Konzert
Fr 15. November 2019
Konzert
A.S. Fanning
präsentiert von Neukölln Unplugged & Proper Octopus

Genre: Singer Songwriter | Indie | Folk

Die Songs des irischen Gothic-Folk-Singer-Songwriters A.S. Fanning sind inspiriert von traditioneller, irischer Lyrik und Volksmusik sowie von psychodelischem und Gothic Rock ’n‘ Roll der 60-er Jahre.

Seit dem Erscheinen seiner Debüt-Single ‚Carmelita‘, die 2015 auf 7-Zoll-Vinyl veröffentlicht wurde, tourt er durch ganz Europa und spielt auf renommierten Festivals wie dem South by Southwest (Austin, USA), Hard Working Class Heroes (IRE) und Endless Daze (Kapstadt, SA). Das von ihm selbst produzierte Debütalbum „Second Life“, erschien 2017 auf Proper Octopus Records, wobei ‚The 405′ es „eine emotionale Erlebnisreise mit Liedern voller Hingabe und erlittenem Kummer“ nannte und ihm 8/10 Punkte verlieh.

Das Album, das hauptsächlich in seiner Wahlheimat Berlin aufgenommen wurde, beschäftigt sich mit den Themen Tod, Verlust, Emigration und Übergang. Musikalisch werden eine Vielzahl von akustischen und elektronischen Elementen eingesetzt, um eine reiche Grundlage für Fannings markanten Baritongesang und die eloquente, dunkle Lyrik zu schaffen.

Sein zweites Album’You Should Go Mad‘ wird 2020 veröffentlicht, angeführt von seiner neuen Single’Abandoned‘, die am 15. November erscheinen wird.

Örtlicher Veranstalter: Neukölln Unplugged