Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Indie / Post-Pop
Konzert
Di 13. September 2016
Konzert
ABAY
präsentiert von Visions / FluxFM / Zitty

"Everything‘s Amazing" Tour 20161

Genre: Indie / Post-Pop

Aydo Abay hat sich mit den Chimären seiner Vergangenheit an einen Tisch gesetzt und sie mit in die Schlafzimmer seiner Zuhörer der Zukunft genommen. Die Gegenwart heißt ABAY – nach BLACKMAIL (lange her) und KEN (auf Pause) – sein neuestes Projekt zusammen mit Jonas Pfetzing, Gitarrist der Band JULI.

So unerwartet diese zufällige Begegnung der beiden Musiker Früchte getragen hat, genauso lautlos hätte sie auch verrotten können. Aber es wurde gut. Nach zwei obskuren Coverversionen und einer Mini-LP gesellten sich Ole Fries (Bass), Chris Stiller (Klavier & Keyboard) und Johannes Juschzak (Schlagzeug) dazu und als Band wurde im Frühjahr ein Album eingespielt, welches Anfang 2016 veröffentlicht werden soll. Aydo Abay nennt das Post-Pop. Und Ingmar Bergman hat endlich die musikalische Interpretation für sein Film-Zitat aus Face to Face gefunden: „To feel. To trust the feeling. I long for that.“

Örtlicher Veranstalter: Landstreicher Konzerte