Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Jazz
Konzert
Fr 7. Februar 2020
Konzert
Aldorande
XJAZZ Festival
präsentiert von taz, Crack Magazine, Jazz thing, HHV Records, FluxFM, KCRW Berlin, ASK HELMUT

Genre: Jazz

The music of the quartet Aldorande may sound at the beginning like an extraterrestrial audio signal from a distant galaxy that lies deep in the heart of funk. Weightless and smooth, their tunes glide along far away from all gravity. Virgile Raffaëlli, Mathieu Edouard, Florian Pellissier and Erwan Loeffel make everyone dance with their galactic jazz funk. The music is both a perfect introduction and an invitation to immerse yourself in the dark abysses of the night sky.

***

Die Musik des Quartetts Aldorande mag zu Beginn wie ein außerirdisches Tonsignal von einer weit entfernten Galaxis klingen, die tief im Herzen des Funks liegt. Schwerelos und smooth gleitet ihr Sound fernab aller Schwerkraft dahin. Virgile Raffaëlli, Mathieu Edouard, Florian Pellissier und Erwan Loeffel bringen mit ihrem galaktischen Jazz-Funk jede*n zum Tanzen. Die Musik ist eine perfekte Einstimmung und zugleich Einladung, um sich in die dunklen Untiefen des Nachthimmels zu stürzen.

Örtlicher Veranstalter: XJB UG