Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Emo, Pop
Konzert
So 28. Juni 2020
Konzert
Alex Henry Foster and The Long Shadows
"Reflecting Lights In Howling Sky" Tour 2020 / Support: Sef Lemelin
Verschoben
rescheduled
Veranstaltung wurde verschoben / Event has been rescheduled

Vom 28.06.20 auf den 01.07.21 verschoben. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Genre: Emo, Pop

ALEX HENRY FOSTER (AHF; Foster) ist ein kanadischer Musiker, Singer-Songwriter, Autor, Produzent und Komponist, bekannt als Frontmann der Juno Awards-nominierten Post-Rock / Noise Band Your Favorite Enemies (YFE). Mit seiner Band “the long shadows” kreiert er auf der Bühne intensive und brachiale Soundwelten in Kombination mit tiefgehenden Texten, die jeden in ihren Bann ziehen.

FOSTER ist nicht nur ein ausdruckstarker Performer, sondern auch ein leidenschaftlicher Menschenrechtsverteidiger. In den letzten zehn Jahren war er sehr aktiv und setzte sich mit Rassismus, der Verbreitung von Straßenbanden – unter denen er seine Teenagerzeit verbrachte –, dem Wiederaufleben von Populismus und Identitätsextremismus auseinander. In diesem Zuge schloss er sich für mehrere Kampagnen mit Amnesty International zusammen. 2004 gründete er die gemeinnützige Gruppe Rock N Rights, machte auf das Schicksal von Kindersoldaten aufmerkam, rief nach dem japanischen Tsunami 2011 “The Hope Project” ins Leben und war jüngst beteiligt, Druck auf die kanadischen Behörden aufzubauen, bezüglich des saudischen Bloggers Raif Badawi.

FOSTER ist auch bekannt als Vorreiter einer neuen Generation unabhängiger Künstler-Entrepreneurs, da er nicht nur, gemeinsam mit seinem Bandkollegen Jeff Beaulieu, Eigentümer des angesehenen Labels „Hopeful Tragedy Records“ ist, sondern auch Mitbegründer des “Upper Room Studio” in einer ehemaligen katholischen Kirche, die in einen Multimedia-Komplex verwandelt wurde. AHF gründete außerdem die konzeptionelle Kreativgruppe “The Fabrik”, aus der mehrere Modekollektionen sowie eine spezielle Schmucklinie, Red Crown Crane, in Zusammenarbeit mit der Keyboarderin und Kunstdesignerin Miss Isabel des YFE hervorgegangen sind.

Am 9. November 2018 veröffentlichte ALEX HENRY FOSTER ein erstes Solo-Musikprojekt, einen intimen Gedichtessay über die Suche nach Frieden, Glauben und Hoffnung durch den Kontext von Trauer, Depression und Not. “Windows in the Sky” ist das erste Album, das im Rahmen einer neuen Partnerschaft zwischen seinem Label Hopeful Tragedy Records und Sony Music Entertainment / The Orchard veröffentlicht wurde. In der ersten Woche nach dem Release landete es bereits auf Platz 3 der kanadischen Billboard Charts, direkt hinter Muse und Imagine Dragons. Über 15.000 Alben wurden bereits verkauft und so hielt sich “Windows in the Sky” später mehrere Wochen sogar auf Platz 1 der Charts.

Die sympathischen Musiker begeisterten schon auf dem „FESTIVAL INTERNATIONAL DE JAZZ DE MONTRÉAL” mit einem grandiosen Konzert. Die Kanadier setzen live ein musikalisches Statement, bis zu 8 Musiker auf der Bühne lassen ein intelligentes und meisterhaftes Soundgewebe entstehen, was seinesgleichen sucht. Eingehender Bass, melodische Streicher, kräftige Bläser, atmosphärische Keys sowie druckvolle Drums und Percussions versetzen einen nahezu in Trance und schicken einen auf eine Reise, von der man sich wünscht sie würde nie enden!

Am 17.04.2020 bringt Alex Henry Foster nun das Album „Windows In The Sky” über Sony / The Orchard auch in Europa raus. In Kanada wurde er hierfür übrigens für das beste englisch sprachige Album im Rahmen der Adisq Gala nominiert.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH