Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Indie / Pop
Konzert
Di 29. November 2016
Konzert
Amber Arcades
Abgesagt
canceled
Veranstaltung wurde abgesagt / Event has been canceled

Liebe Fans,
die Tournee von Amber Arcades wird leider komplett abgesagt.
Bereits gekaufte Tickets können dort zurück gegeben werden wo sie gekauft wurden. Spread it!

Genre: Indie / Pop

Amber Arcades ist der Spitzname der niederländischen Musikerin Annelotte de Graaf.

De Graaf hat mit dem Song schreiben begonnen als sie zeitweise in Philadelphia gelebt hat. Als sie 2012 zurück in den Niederladen war brachte sie ihre erste EP raus mit einer sanften Stimme und melancholischen Folk-Balladen.

Sie wollte ihre Stimme und ihren Sound weiter entwickeln, weiter reifen und raus aus dem sicheren Schlafzimmer, rein in die Volksumgebung. Sie nahm Kontakt mit dem Produzenten Ben Greenberg (Beach Fossils, The Men, Destruction Unit) auf um die Songs, die sie über die Jahre geschrieben hatte, zu produzieren. Im Mai 2015 flog de Graaf nach New York um Ihre Songs im ‚the Strange Weather‘ Tonstudio in Brooklyn aufzunehmen, abgesichert von Ihren Bandmitgliedern Real Estate, Quilt and Kevin Morbid.

Das Resultat ist eine Platte die als verträumt und esoterisch mit ergreifenden Darbietungen von schwebenden Pop-Melodien und einer Mischung aus kraut-inspired Drums, abgehackte Gitarre und fuzzed-out organs.

Im Vorfeld der Veröffentlichung der kompletten Version ihres neuen Albums im Frühjahr 2016 hat sie ihre EP, die mehrere abgespeckte Versionen ihrer Album Songs erhält, sowie einige zusätzliche Lo-Fi aufnahmen, veröffentlicht.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music