Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Indie Pop | Indie Rock | Extravaganza
Konzert
Do 2. Mai 2019
Konzert
CAPITANO
Support: Bowrain

Genre: Indie Pop | Indie Rock | Extravaganza

Um Gitarrenmusik wieder spannend zu machen, leben die Mitglieder der Berliner Band Capitano einfach ihre geheimen Macken aus, und nennen das Gesamtkunstwerk Independent Pop Extravaganza.

Capitano. Ein Gemisch aus Studio54-Disco, 70s-Prog und Schweinerock mit eimerweise Glitter und Glam, das mit einer wahnwitzigen Energie vorgetragen wird und ungebrochen bleibt. Hört auf mich, das ist das nächste große Ding!

CAPITANO polarisieren!
Doch genau das scheint ihre musikalische Mission.
Mann muss sich nur darauf einlassen, ob nun bombastische Hymne, oder metallische Horror-Oper plus Kopfgesang-Schmuse-Momenten.
Das einzige, was man machen sollte, um sich an ihre Musik heranzuwagen, ist die eigene Maske, die einen auf nur eine festgelegte musikalische Stilrichtung einengt, abzusetzen, damit CAPITANO genügend Platz haben, um uns ihre kunterbunten Musikmasken überzustülpen.

Pressestimmen:

„Mit großen Gesten skandinavischer The-Bands klopft die Freiheit des Rocks an der Tür. So macht Identitätssuche Spaß!“ – VISIONS

„Capitano sind ein audiovisuelles Gesamtkunstwerk, deren Sound süchtig macht.“ – Museek.de

Warum Capitano? Die Art, wie Capitano fremdes wie eigenes Publikum einfängt und aufpeitscht, hat mit einer „klassischen Rockshow“ nicht viel zu tun. Capitano ist emotional, eigenartig und authentisch. ehen die drei Sonderlinge bis an ihre Grenzen, damit das Publikum nach jeder Show mit einem breiten Grinsen nach Hause geht. „Capitanos Debüt »Hi!« ist ein glimmender, stampfender Bastard aus Glam-Rock, Punk (Hallo Turbonegro!) und Swing, darin absolut mitreißend und verantwortlich für ein richtig unwiderstehliches Ausrufezeichen-Debüt.“ – INTRO
________________________________________________________________________________________________________________________

Für uns ist Capitano ist ein Ort für Existenz, Entfaltung und Extase. Mit Capitano zelebrieren wir, woraus wir gemacht sind und wofür wir brennen. Und das möchten wir mit Dir teilen.
Wir wollen frei von Alltagsschrott, Vorverurteilung und Selbstlimitierung gemeinsam mit Dir eine gewöhnliche Nacht zu einer besonderen machen.

Alles was du brauchst sind 1-5 Menschen, die dir etwas bedeuten, Kleidung, in der du dir alleine vorm Spiegel am besten gefällst, und dieses Ticket hier – Das war`s!

Wir freuen uns auf Dich.
Fuzz, Dyve & John

Örtlicher Veranstalter: Milchmädchen Musikkultur