Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Indie
Konzert
Mi 19. April 2017
Konzert
Circa Waves
Support: Inheaven

Genre: Indie

Demnächst machen Circa Waves wieder das, was sie laut Selbstaussage am besten können: auf Tour gehen, Konzerte spielen, die Bühnen rocken, die Fans begeistern, Spaß haben und verschwitzte Menschen hinterlassen. Nachdem das Quartett aus Liverpool vor drei Jahren das erste Mal in Erscheinung getreten war und 2014 mit „Young Chasers“ nicht nur die komplette englische Musikpresse zum Ausflippen brachte sowie eine Menge ziemlich heißer Shows spielte, haben sich Frontmann, Sänger und Gitarrist Kieran Shudall und seine Jungs Joe Falconer (Lead Gitarre), Sam Rourke (Bass) und Colin Jones (Schlagzeug) in letzter Zeit ein wenig rar gemacht. Circa Waves arbeiteten hart an neuen Songs, auf denen sie wieder mit der treibenden Gitarre, den Surf-Anklängen, der Liverpooler Stimme und dem Schub eines rollenden Schlagzeugs durch unsere Köpfe rauschen wollen. Die eben erst veröffentlichte erste Single „Wake Up“ ist nur ein ziemlich flotter Vorgeschmack auf das, was uns erwartet, wenn im März die zweite Platte „Different Creatures“ auf den Markt kommt. Der schweißtreibende Garagensound mit dem Merseyside-typischen Talent für poppige Melodien macht auch aus dem neuen Album wieder eine Perle des Britrocks. Und natürlich gehen, wie eingangs schon erwähnt, Circa Waves mit dem neuen Material auf Tour: Im April spielen sie wieder im Privatclub.

Örtlicher Veranstalter: Karrera Klub