Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Hip Hop / Rap / Funky Jazz
Konzert & Party
Sa 16. Dezember 2017
Konzert & Party
CPS
Crosshill Party Squad
Für dieses Konzert können Tickets ohne VVK-Gebühren auch im Privatclub Office erworben werden: Mo. - Fr. von 11 bis 16 Uhr, Skalitzer Str. 85-86, Toreinfahrt links, Aufgang A.

Genre: Hip Hop / Rap / Funky Jazz

CPS aus Berlin-Kreuzberg war (und ist) eine der legendärsten HipHop-Livebands der 1990er Jahre.
Ihr achtköpfiges Lineup, bestehend aus Schlagzeug, Bass, Gitarren, Keyboard, sowie einem DJ und drei MCs, machte die Konzerte der Band zu einem Liveerlebnis der besonderen Art. Der “Crosshill Phonk Squad” brachte die Kessel zum kochen und setzte jede Bude in Brand! Unvergessen sind ihre Shows mit Bands wie Sugar Ray, Dog Eat Dog oder den Sex Pistols.
CPS veröffentlichte ein Album (Firebreaka) und sechs Singles (2Gather, Firebreaka, Jazz, Phonkey Man, und Beedog / Turn Tha Heat Up).
Nach ihrer Auflösung im Jahr 1999 trennten sich die Wege der Band und einige Mitglieder von CPS waren weiterhin aktiv in Bands und gründeten unter anderem Das Department.
Im Januar 2017 formierte sich CPS erneut und rockt, in leicht veränderter Formation, wieder die Bühnen dieser Stadt. Neu mit im Boot ist jetzt der Drummer Maser, den einige noch von den H-Blockx kennen werden. Am 16. Dezember spielt CPS im Kreuzberger Privatclub auf und zelebriert mit Freunden
wie DJ Illvibe (Lychee Lassi), Ono Ngcala (Walking Large), Dejoe und weiteren Überraschungsgästen einmal mehr eine ihrer “unbändigen Liveperformances” (Intro).

Lineup:

Live on stage: CPS
Inkahood Halfbreed (Bass)
Maser (Drums)
Monkey C (Guitar)
Triple B (Vocals, Human Beatbox)
P-Syko (Vocals)
Bruder (Vocals)

DJs: Illvibe (Lychee Lassi)
B.Side
Deejoe
Guests: Ono Ngcala (Walking Large) + Surprise Guests

Örtlicher Veranstalter: Milchmädchen Musikkultur GmbH