Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Ethno, Jazz, Funk, Afrobeat
Konzert
Fr 2. November 2018
Konzert
IDRIS ACKAMOOR ☥ THE PYRAMIDS
präsentiert von Future Days, HHV Records

Genre: Ethno, Jazz, Funk, Afrobeat

Idris Ackamoor ☥ The Pyramids sind mit ihrem brandneuen Album „An Angel Fell“ (via Strut Records) zurück und feiern dies mit einer weltweiten Tour. Die Platte ist der Nachfolger des gefeierten „We Be All Africans“ von 2016 und verbindet gekonnt Jazz Funk mit Afro-Beat Grooves. „An Angel Fell“ ist ein Konzeptalbum für das 21. Jahrhundert, produziert von Malcolm Catto im Quatermass Sound Lab in London. The Pyramids und Idris Ackamoor hatten sich tatsächlich schon 1972 nach einer Reise quer durch Afrika auf den Spuren ihrer Vorfahren gegründet. Erst 2006 fanden die Musiker wieder zusammen. Mit „An Angel Fell“ setzen sie ihre intergalaktische Odysee nun fort, am 2. November auch im Berliner Privatclub.

Örtlicher Veranstalter: Greyzone Concerts