Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Pop
Konzert
So 13. Oktober 19:00
Konzert
Jonas Monar
2 Planeten Tour
Abgesagt
canceled
präsentiert von Wizard Promotions
Veranstaltung wurde abgesagt / Event has been canceled

Aufgrund von terminlichen Verzögerungen rund um die Fertigstellung des neuen Albums, hat Jonas Monar schweren Herzens beschlossen einen Teil der „2 Planeten Tour“ im Oktober abzusagen. Die gute Nachricht für alle Fans: Der Produktionszeitplan lässt es zu die ersten vier Konzerte der Tour zu spielen und die neuen Songs dem Publikum zu präsentieren. Für die abgesagten Konzerte in Berlin, Leipzig, Dortmund und Augsburg gibt es eine Wiedergutmachung. Jonas Monar: „Damit ihr aber alle die Chance habt zu kommen, lade ich alle, die schon Tickets für Berlin, Dortmund, Leipzig und Augsburg gekauft haben in jeweils eine der anderen Städte ein. Das Geld für die Tickets bekommt ihr natürlich erstattet.“

Das bereits erworbene Ticket als Foto an folgende Mailadresse [email protected] senden. Weitere Details werden nach Zusendung der vollständigen Daten geklärt. Bereits gekaufte Tickets können an den VVK Stellen zurückgegeben werden.

Jonas Monar „wie ihr bestimmt mitbekommen habt dauert die Arbeit an meinem zweiten Album länger als erwartet. Seit einigen Monaten habe ich ein neues Management, aber auch bei meiner Plattenfirma habe ich nun ein verändertes Team. Dadurch sind an verschiedenen Stellen Verzögerungen entstanden und der Albumrelease nach hinten gerückt. Ich will mich nun voll und ganz auf die neuen Songs konzentrieren, damit ich ganz bald endlich wieder neue Musik für euch veröffentlichen kann. Es fällt mir wahnsinnig schwer, aber ich habe mich zusammen mit meinem Team entschieden, den zweiten Teil der 2 Planeten Tour abzusagen. Das ist mega schade für Euch, aber auch für mich und meine Band, weil wir uns wirklich krass auf jedes einzelne Konzert mit Euch freuen. Ich wollte aber nicht die gesamte Tour absagen, weil ich Euch unbedingt noch mehr neue Songs zeigen will, also spielen wir die ersten vier Konzerte der Tour. Ich hoffe sehr, dass ihr Verständnis dafür habt. Ich freu mich wahnsinnig euch hoffentlich alle in Rostock, Hannover, Hamburg und Kiel zu sehen.“ so Jonas Monar weiter.

Genre: Pop

Fußball oder Musik? Das war die Frage, die der jugendliche Jonas Monar sich stellte. Er war ein richtig guter Rechtsaußen und liebäugelte mit einer Profi-Karriere. Am Ende siegte die Musik. „Ich komme aus einer sehr musikalischen Familie, hatte schon mit sechs Jahren Klavierunterricht und habe mit Elf angefangen, Songs zu schreiben“, berichtet er. Später startete der Multi-Instrumentalist seine Schulband, spielte viele kleine und einige große Gigs, darunter im Vorprogramm von Silbermond und Sunrise Avenue. Seine Bandkollegen hatten irgendwann die Nase voll, Jonas wollte weitermachen und zog von Hessen nach Berlin. Seine Fähigkeiten, sowohl als Sänger, aber auch als Songwriter sorgten auch bei Produzent Tom Deininger (Klee) für Begeisterung. Deininger nahm ihn unter seine Fittiche. Jonas arbeitete Tag und Nacht in den Tempelhofer Bauteil3- Studios. In kürzester Zeit entstanden über zwanzig Songs. „Ich mache meine eigene Musik, schreibe meine Texte selber, spiele selbst Gitarre und Klavier und bleibe dabei bei mir. Ich mache Musik, weil ich einfach Musik machen muss. Das muss irgendwie raus aus mir! Ich glaube diesen natürlichen Vorgang spürt der Zuhörer früher oder später“, meint Monar selbstbewusst. Auch Nena konnte sich dem Charme des Jonas Monar nicht entziehen und engagierte den Neu-Berliner für das Vorprogramm ihrer Tournee 2018.

Als Vorbote seines Debütalbums hatte der Mitt-Zwanziger die Single „Playlist“ veröffentlicht. Kurz darauf erschien sein Album „Alle guten Dinge“, das eine respektable Chart Position 57 erreichte. „Das anstrengendste und schlimmste und gleichzeitig schönste ist das Texten. Das ist der härteste Job! Aber wenn Melodien dazukommen und man das Gefühl hat, dass das Gesamtpaket grob steht, ist das immer ein besonderer Moment. Ein bisschen sexy! War der eine Song so gut wie fertig, war ich immer schon wieder am nächsten dran. Und so weiter“, verriet Monar der Berliner Zeitung. Heute hat der Wahl-Berliner bereits über 13 Millionen Streams auf Spotify und drei Singles in den Top100 der deutschen Radiocharts platziert. Der erste Vorbote zum neuen Album ist die Single „#dubistmirwichtig“, die bereits im September 2018 erschienen ist. Der Song unterstützte mit einem Video die Online-Suizidprävention-Kampagne der Caritas zum Welttag für Suizidprävention am 10. September 2018. Die 2. Singleauskopplung ist für Mitte Februar geplant. Nun sind wir ziemlich gespannt auf das neue Album „2 Planeten“, das im Herbst 2019 pünktlich zur Tour veröffentlicht wird.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH