Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
R'n'B, Singer-Songwriter
Konzert
Do 24. Oktober 2019
Konzert
Kara Marni
Support: Kingsley Q
präsentiert von Live Nation

Genre: R'n'B, Singer-Songwriter

Mit ihrer atemberaubenden Stimme und dem Gespür, siebziger Jahre Retro-Soul mit dem Sound der Gegenwart verschmelzen zu lassen, kreiert Kara Marni einzigartigen RnB und Soul. Nun kommt die britische Newcomerin mit griechischen Wurzeln am 24. Oktober für ein intimes Konzert in den Privatclub Berlin.

Schon im Alter von drei Jahren saß Kara Marni auf dem Rücksitz im Auto ihrer Mutter und trällerte die Songs von Roberta Flack, Minnie Riperton oder Anita Baker. Schon da wusste ihre Familie, wohin es für die Britin irgendwann mal gehen wird. Als Teenager wurde Kara Marni bewusst, dass die Musik mehr als eine kleine Liebelei ist und sie damit die Menschen erreichen will.

2017 brachte Kara Marni mit „Golden“ ihre erste Single auf den Markt. Seitdem wird sie als einer der Rising Stars am RnB-Himmel gehandelt. Keine zwölf Monate später erschien „Love Just Ain’t Enough“. Diese sieben Songs auf der Debüt-EP reichten aus, um Stars wie Rita Ora und RAY BLK von sich zu überzeugen und die Soul-Sängerin als Support mit auf ihre Tourneen zu nehmen.

Parallel schrieb Kara Marni an neuen Songs und brachte einige Covers heraus, die allesamt den Originalen in nichts nachstehen und den Zuhörer mit urbanem Sound verzaubern. Mitte März dieses Jahres erschien zudem mit „Lose My Love“ ein weiterer Song aus eigener Feder.

Wer Soul mit einem Spritzer Pop liebt, ist bei Kara Marni genau richtig. Nach ausverkauften UK-Shows mit Raye im vergangenen Herbst, kommt die junge Londonerin am 24. Oktober nun auch in die deutsche Hauptstadt für ein Solo-Konzert im Privatclub.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH