Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Alternative Pop Rock
Konzert
Do 20. Oktober 2016
Konzert
Lola Colt

Genre: Alternative Pop Rock

From Gun Overbye’s powerfully commanding voice and thousand­yard stare, to the cinematically poised guitars, pounding hypnotic toms and fuzzed­up vintage organs, Lola Colt are an expansive and imposing sextet from London with a seemingly ever­evolving palette at their disposal.

The release of Away From The Water on Fuzz Club Records dispatched the band onto headline tours across the UK and mainland Europe. With stages drenched in oil­wheel projections and filled with enough vintage equipment to make venue technicians weep, Lola Colt’s ambitious live shows proved hugely successful, having now shared stages with The Jesus & Mary Chain, The Brian Jonestown Massacre, Spiritualized, The Black Angels, The Raveonettes and British Sea Power. One senses they’re just getting started.

xxxxxxxxxxxxxx

Bei dem Londoner Sextett LOLA COLT wird „vintage films & visual soundscapes“ als maßgeblicher Einfluss groß geschrieben. Entsprechend gelten ihre Konzerte schon kurz nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums Away From The Water als fesselnd-dramatische Erlebnisse mit akustischer und optischer Intensität. Referenzpunkte: Wye Oak, Warpaint, Siouxsie and the Banshees, Andy Warhols Factory.

Örtlicher Veranstalter: Psychocandy Events