Für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell folgende Corona-bedingte Auflagen:
2G+: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis plus tagesaktueller Antigen Schnelltest.
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Wir hoffen, dass es bald wieder möglich sein wird, Euch alle wieder als Gäste begrüßen zu können.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Singer/Songwriter
Konzert
Fr 10. Dezember 19:00
Konzert
Maike Rosa Vogel
Verschoben
rescheduled
Veranstaltung wurde verschoben / Event has been rescheduled

Das Konzert wird vom 10.12.21 auf den 11.06.22 verschoben. Tickets behalten Ihre Gültigkeit.

Genre: Singer/Songwriter

Maike Rosa Vogel, geboren und aufgewachsen in Frankfurt am Main, irgendwann im letzten Jahrhundert: Hat schon immer Musik gemacht und sich die Finger wund geschrieben. Kann nicht Bockspringen oder Radschlagen, war ganz gut in der Schule und wurde trotzdem gemocht. Hatte immer eine Gitarre dabei. Wurde dann irgendwie Fahrradkurier, sehr lange. Hat schon immer von Berlin geträumt und lebt jetzt genau da, hat Musik gemacht für Filme, Theater, die eigenen Platten, in Irland, Österreich und Deutschland. Glaubt dir alles, wenn du es ehrlich meinst. Hat einen unfertigen Roman im Keller, der da bleiben wird, liebt einen Mann aus Irland, hat zwei Kinder, die cooler sind, als sie es jemals sein wird, und alle zusammen träumen sie von der Weltherrschaft. Oder wenigstens davon, die Welt zusammen zu retten.

Maike ist das Mädchen, das alle zur besten Freundin wollen, weil sie der Typ Abenteurerin ist, die dich an die Hand nimmt, und schon mal losrennt, mit einem „So schwer kann`s doch nicht sein“ auf den Lippen, lacht ihr herzliches Maike-Lächeln, und singt optimistische Hymnen, die ihr Lächeln und ihren Zorn gerade daher nehmen, dass sie wissen und davon berichten können, wie das geht: nicht mitmachen in unserer seltsamen Gegenwart, kein Rädchen im Getriebe sein.

„Und meine Ängste tanzen tanzen nie geahnte Schritte, tanzen weg aus meiner festgeklebten Mitte“. Mit einem lachenden Auge analysiert sie Angst, Ökonomie, Nichtfühlen, Fracksausen – und das Publikum weint dazu.

Aus einem Maike Rosa Vogel Konzert geht man jedenfalls stolzer wieder raus, als man reingekommen ist. „Hier erzählen wir uns Geschichten, die sich im Fernsehen keiner traut“. Und – das muss man sich vorstellen! – das schafft sie meistens ganz alleine: nur mit Akustikgitarre und ihrem glasklar-hellen und gleichwohl kräftigen Gesang.

Örtlicher Veranstalter: ZK Berlin