Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Indie / Folk / Pop
Konzert
Di 1. November 20:00
Konzert
ME & REAS
Support: El Rancho

Nachdem die Nürnberger Indie-Folk-Band ihr in Eigenregie veröffentlichtes Debütalbum über 5000 Mal verkauft hat, erscheint nun ihre erste offizielle EP „Where We Know All The Names“ samt dazugehöriger Debütsingle „We Own The City“, mit der die Band auf Clubtour durch Deutschland & die Schweiz geht.

Genre: Indie / Folk / Pop

„Wir spielen zwar erst seit etwas über zwei Jahren gemeinsam in einer Band, doch waren wir alle schon viele Jahre zuvor miteinander befreundet. Ich glaube einfach, dass wir unsere Freundschaft und den Spaß, den wir gemeinsam auf der Tour erleben, mit auf die Bühne tragen. Das ist es, was uns ausmacht.“

Wer beim Newcomer Contest von Radio Energy als unsigned Act die hochkarätige Konkurrenz auf die Plätze verweist und sich den Siegerpokal holt, muss vor allem eines haben: Talent. Andreas Jäger, der Sänger und Songschreiber von Me & Reas, hat zweifelsohne Talent.

Seine Geschichte beginnt im Sommer 2012 in der Straßenmusikszene seiner Heimatstadt Nürnberg. Woche für Woche zieht er mit Gitarre und Gesang die gestressten Großstädter für einige Minuten in seinen Bann. Seine Auftritte beim europaweit größten Weltmusikfestival, dem Bardentreffen, begeistern Hunderte. Seine erste, im heimischen Wohnzimmer aufgenommene und in Eigenregie hergestellte CD verkauft sich über 5000 Mal.

Aus einem ambitionierten Singer & Songwriter Projekt wird eine 5-Mann-Band, die auf Anhieb den Radio Energy Newcomer Contest gewinnt und ihren ersten Gig im Nürnberger Club Stereo ausverkauft. Es folgen Supportgigs für Yalta Club, Mighty Oaks, Namika oder Mark Foster und Einladungen zum Bayreuther Uni Open Air und dem Nürnberg.Pop Festival.

Mit ihrem Sound zwischen Straßenmusik, tanzbarem Folkpop und Indierock erspielen sich Me & Reas ein stetig wachsendes Publikum, im Frühjahr 2016 gehen sie erstmals auf eine kleine Clubtour und spielen auf dem Pfingst Open Air, dem Slow Down Festival und dem Munich Mash. Derweil wird an jedem freien Tag irgendwo zwischen den gemeinsamen WG-Zimmern und den Berliner Nowak Studios (u.a. Kontra K, Itchy Poopzkid, Lena) an der neuen EP „Where We Know All The Names“ gefeilt. Die erscheint am 14. Oktober über das Schweizer-Deutsche Label Radicalis und beinhaltet die erste offizielle Single von Me & Reas, „We Own The City“.

Zur Veröffentlichung der EP gehen Me & Reas auf Tour durch Deutschland und die Schweiz. Dabei bleiben sie auch abseits der Clubbühnen unbekümmert wie eh und jeh. Sie haben sich ein Wohnmobil organisiert und werden den einen oder anderen Nachmittag der Reise spontan dort bespielen wo sie herkommen: auf der Straße.

El Rancho

El Rancho spielen den Soundtrack zu ihrem ganz persönlichen Roadtrip quer durch ferne Wüstenlandschaften und die Szenerie des Alltags. Das Duo aus München um Sänger und Synchronsprecher Patty Roche und Gitarrist Luca Wollenberg erschafft mit charismatischem Gesang und eingängigen Melodien einen unverwechselbaren Mix aus Pop, Country und Folk. Dieser eigenständige Sound bescherte El Rancho bereits diverse Konzerte im Vorprogramm internationaler Künstler (u.a. Ryan Bingham und Ashley Hicklin) und sogar eine ausgedehnte Tour mit Konzerten in ganz Deutschland und Österreich im Vorprogramm der texanischen Band Del Castillo. Nach 2 offiziell veröffentlichten Alben (via The Music Agents – Blue Label) gehen El Rancho im Herbst mit ihrer neuen Single-EP ‚HOME‘ auf Deutschland-Tour. Ihre ambitionierte Reise führt das Duo nun zu ihrem bis dato größten Projekt: Im Frühjahr 2017 nehmen El Rancho ihr drittes Album unter den Fittichen des renommierten Produzenten Rick del Castillo, der bereits Filmmusiken zu großen amerikanischen Produktionen wie ‚Es war einmal in Mexiko‘ oder ‚Kill Bill: Vol.2‘ beisteuerte, in Austin, Texas (USA) auf. Eine groß angelegte Crowd-Funding Kampagne auf www.startnext.com/elrancho (Zeitraum: 1.9 – 11. 11) soll dieses außergewöhnliche Projekt mitfinanzieren.

Örtlicher Veranstalter: Radicalis Music Management