Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Pop
Konzert
Mi 8. Mai 19:00
Konzert
Mishaal Tamer
europe + uk Tour

Genre: Pop

In Saudi-Arabien geboren und aufgewachsen, ist Mishaal Tamer einer der ersten Musiker seines Landers, der einen merkbaren Einfluss auf den weltweiten Musikmarkt hat. Mit der Mission Musik für eine „neue Generation der Saudi-Kids“ zu machen (Variety), legt der 24-jährige Mishaal Tamer neue Maßstäbe und ist längst ein Vorbild dieser neuen Generation geworden. Nach einer Coverplatzierung auf der Esquire ME und Features in Magazinen wie dem GQ, Vogue und Arab News, ist sein Gesicht neben seiner Musik längst bekannt. Sein Track „Can’t Love Myself” knackte jüngst die 100 Mio. Stream Marke auf Spotify. Seit Oktober 2023 hört man Mishaal Tamer zudem als Feature auf dem OneRepublic Track „Mirage“, der Teil des Soundtracks von Assasins Creed Mirage ist. Eine Kollaboration, die sich bestens ergänzt: Bereits im Sommer 2023 trat er als Tour-Support für OneRepublic weltweit auf. Doch auch in seiner Heimat wird er laut gefeiert und war auf dem Soundstorm Festival in Riyadh als Headliner neben Acts wie Bruno Mars und David Guetta gesetzt. 2024 wird Mishaal Tamer für drei Konzerte nach Deutschland kommen.

Die musikalische Karriere des Gitarristen und Sängers begann zunächst unverhofft. Als er neun Jahre alt war, brach er sich den Arm. Um seine geschädigten Nerven wiederherzustellen, lernte er Gitarre zu spielen. Mit 11 Jahren begann er, Songs zu schreiben und zu spielen. 2017 eröffnete Mishaal Tamer seinen Instagram-Account und lud erste Songschnipsel seines Tracks „Can’t Love Myself“ auf der Plattform hoch. Die Folge: seine Lofi-Schnipsel wurden weltweit gesampled und verbreiteten sich schnell. 2018 kaufte sich Tamer ein Interface und nahm seine ersten Tracks „Kid Goku“ und „Addicted“ mit seinem Laptop, dem Interface und einem Xbox Mikrofon auf. „Kid Goku“ knüpft an Tamers Lofi-Ästhetik an und baut auf dezente Beats inmitten eines eingängigen Gitarrenloops, die durch die sanfte Stimme des Sängers komplettiert wird. „Addicted“ hingegen rückt Mishaal Tamers Stimme mehr in den Fokus. 2019 drehte der Musiker sein erstes Musikvideo zu „Arabian Knights“, das in seiner Heimatstadt Jeddah entstanden ist. Mit dem Release seiner ersten Demo EP „Life’s A Ride“ startet Tamer eine weltweite Karriere als Profimusiker. Ein Jahr später spielte er seine ersten Konzerte in Saudi-Arabien mit großem Erfolg, denn bereits jetzt wird er als Stimme einer neuen Generation des Königreichs Saudi-Arabien gefeiert, das in Mishaal Tamer seinen ersten internationalen Popstar findet.

Nach einer Tour als Support für OneRepublic und internationalen Festivalauftritten, veröffentlichte der Musiker im Dezember 2023 mit „The Deep“ den ersten Teil seines Debütalbums „Home Is Changing“. Passend zum Valentinstag 2024 veröffentlicht Mishaal Tamer „The Heart“, die zweite Hälfte des Albums, das er auf seiner kommenden Tour erstmals live präsentieren wird.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH