Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Indie
Konzert
So 16. April 2017
Konzert
MY BABY
PREHISTORIC RHYTHM TOUR 2017

PREHISTORIC RHYTHM TOUR 2017

Genre: Indie

MY BABY aus Amsterdam sind eine Band, die es so nur in diesem Jahrtausend geben kann. Dem Trio, bestehend aus dem neuseeländischen Gitarristen Daniel ›Da Freez‹ Johnston, dem niederländischen Drummer Josst van Dijck und seiner Schwester, Sängerin Cato van Dijck, gelingt es, mit minimalen Mitteln maximale stilistische Bandbreite zu erreichen: Dreckige Slide Gitarren treffen auf souligen Gesang und TripHop Beats, so dass eine Mischung aus Swamp Blues, Folk, EDM und Soul entsteht. Wer jetzt skeptisch die Augenbraue hochzieht, bitte weiterlesen:

Die in Musikbelangen durchaus kritische britische Presse – als nebenbei auch das Publikum – war sich nach den Supportshows von MY BABY bei der UK-Tournee von Seasick Steve kollektiv einig, dass diese spannende neue Band in Windeseile aus dem Vorbandstatus herauswachsen wird. Was auf ihrem Debut ›My Baby Loves Voodoo‹ von 2013 schon vielversprechend begann, erreicht auf dem Nachfolger ›Shamanaid‹ einen neuen Höhepunkt und sollte der Band deutlich größere Aufmerksamkeit bescheren. Live gelingt die Umsetzung übrigens komplett ohne Loops oder Samples, sondern ausschließlich mit den Ingredienzien Slide-Gitarre, Drums und der mächtigen Stimme von Cato van Dijck.

Örtlicher Veranstalter: Loft Concerts