Musik Clubs müssen laut Infektionsschutzverordung SARS-CoV-2 des Berliner Senats weiterhin geschlossen bleiben.
According to the SARS-CoV-2 Infection Protection Ordinance of the Berlin Senate, music clubs must remain closed.

Zur DIE ÄRZTE Spendenaktion für Berliner Live Clubs.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Dark | Wave | Electro Pop
Konzert
Fr 7. September 2018
Konzert
NEOCOMA
Special Guest: PART

Genre: Dark | Wave | Electro Pop

Nach der Sommerpause macht die Neocoma SUN Tour halt in Berlin.

Trotz Melancholie, Seelenschmerz und Ohnmacht ist es die Kunst im Negativen das Positive zu erkennen, Kraft zu schöpfen, Perspektiven zu schaffen und wieder aufzustehen. Auch Emotionen haben eine Logik, die in einer Architektur mathematisch und physikalisch dargestellt werden kann. Ob es ein Sound, ein Beat, eine Melodie oder eine Stimme ist, es führt immer wieder zu einer Ordnung mit Seele und Tiefe. Oftmals wird die Musik von Neocoma aus der Schublade der 80ziger gezogen, mit chilliger Attitüde garniert und tanzbar serviert. Die Texte sind Momente von Erlebtem und Erkenntnisse aus dem Leben in einer Matrix, die teils ironisch, übertrieben und mit Ohnmacht, die eigene Schwäche, die der Anderen und die Macht/Elite, die über den Köpfen entscheidet, beschreibt. Der musikalische Einfluss lässt sich kaum leugnen und begleitet ein Leben lang in die Gegenwart und auf dem Weg in die Zukunft. Das ist Neocoma, authentisch und sich selbst treu. Ralf und Thomas begannen 1989 in ihrer Jugend gemeinsam Musik zu komponieren. Zwei Jahre später trennten sich ihre Wege, die Musik blieb für beide ein ständiger Begleiter. 1999 und 2001 entstanden zwei Songs für die Spacenight, die bei jeweiligen Treffen der beiden entstanden. Seit 2014 agieren Ralf Uhrlandt und Thomas Borchert wieder gemeinsam, sie lassen die Einflüsse und Erkenntnisse der vergangenen Jahre in ihre Musik einfließen und sie leben das, was sie in der Jugend begonnen und noch lange nicht zu Ende geführt haben.

PART

Part wurde Anfang des Jahrtausends von Christian Schottstädt (Forced To Mode/ Forced Movement) und Franziska Gross gegründet. In dem kleinen, intimen Projekt-Duo zeigen sich die beiden von ihrer fragilen und sensiblen Seite. Mit melancholischem Pop in emotionalen Songs präsentiert Part in ihrem aktuellen Live-Programm vertraute und neue Stücke; sowohl von musikalischen Größen und Freunden als natürlich auch aus ihrer eigenen Feder.