Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Indie
Konzert
So 9. April 2017
Konzert
OTAGO
präsentiert von Grand Hotel van Cleef

Genre: Indie

Aus einem ehemaligen Gleisbett am Ende der Welt ist der OTAGO-Trail geworden, ein schmaler Pfad. Wer ihn geht, sieht einsame Landschaften und klare Weiten. Der ideale Ort, um sich die grundlegenden Fragen zu stellen: Wie geht es weiter, und mit wem? Was und wer ist wirklich Wichtig?

OTAGO ist die neue Band des Musikers Hannes Wittmer, der nach seinen erfolgreichen Jahren mit dem Singer-Songwriter-Projekt SPACEMAN SPIFF nun erstmals ein Album mit englischsprachigen Songs veröffentlicht. Auf dem Album OTAGO mischt er elektronsiche und akustische Elemente in mal komplexen, mal reduzierten Songstrukturen und zeigt dabei eine ganz neue Seite von sich: Die Lieder von OTAGO entwickeln sich aus der Stille heraus; ruhige Klänge leiten durch vielschichtige Gesänge und Harmonien, verweben sich dann mit eindringlichen Rhythmen zu ihrem Höhepunkt, einem Beat der einen vollends durchdringt und in Bewegung bringt – bis alles schließlich zart verklingt. So, als würde die alte Eisenbahn ihr Gleisbett vermissen.

Örtlicher Veranstalter: Loft Concerts