Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Folk Rock
Konzert
So 26. März 2017
Konzert
Owls By Nature
Special Guest: Worst Days Down + Very Special Guest: Mike Nash

Owls By Nature haben diese einzigartige Energie und Bühnenpräsenz, der man sich als Zuschauer nicht entziehen kann.

Genre: Folk Rock

Seit der Gründung im Jahr 2010 hat sich die fünfköpfige Folkrock-Band aus Edmonton, Kanada, bereits einen Namen gemacht und mit dem Debütalbum „Everything Is Hunted“ erste große Erfolge gefeiert. Nach einem erfolgreichen Jahr auf Tour hat die Band in diesem Jahr die Arbeit an ihrem zweiten Album aufgenommen. Und das verspricht noch ehrlicher, robuster und ausdrucksstärker zu werden. Es wurde bereits gemustert und soll noch vor der kommenden Tournee erscheinen.

Die Jungs aus Edmonton machen es einem aber auch leicht sie zu lieben. Der flehende Gesang von Ian McIntosh geht sofort ins Herz, die Gitarre und vor allem die Steel-Guitar-Einlagen von Doc De Groot sorgen für den nötigen Rock-Einfluss. Cory Dees Banjo bringt den Folk in die Stücke und Fred Brenton an den Drums, sowie Sean Hamilton am Bass führen die anderen gekonnt und sicher durch die Lieder. Und die haben es in sich: Klassischer, schnörkelloser, hymnischer Folk-Rock, der kein Auge trocken lässt. Volldampf-Musik ohne Pause. Sowohl auf Platte, als auch live. Dazu Themen für jeden und diese wunderbaren Shout-along-Refrain, die jede Halle in ein Tollhaus verwandeln. Hooks wie „All they say, all my friends are alcohilics, they say all my friends are alcoholics!“ muss man schlicht mitsingen.

Im Herbst, so bestätigten die Kanadier jetzt, werden sie eine weitere ausgedehnte Deutschland-Tour antreten und ihre neuen Songs live präsentieren. Ob Owls By Nature dabei wieder ein paar Auftritte nebenbei absolvieren werden wie im vergangenen Winter, als sie beispielsweise eine Show in einem Frauen-Knast in Vechta spielten, weiß man noch nicht. Klar ist aber, dass die Reise mit Vollgas durch die ganze Republik geht und beim Rolling Stone Weekender vorerst endet.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music