Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Singer-Songwriter
Konzert
Do 11. Mai 2017
Konzert
SayWeCanFly
Support: We Take The Biscuit

Genre: Singer-Songwriter

Hinter dem Namen SayWeCanFly verbirgt sich die Ein-Mann-Akustik-Band des 20jährigen Musikers Braden Barrie aus Lindsay, Ontario.

Von Zeit zu Zeit kommt ein Künstler daher, dessen Musik so unmittelbar aus tiefstem Herzen kommt und dabei den Nerv derart vieler Menschen trifft, dass er aus dem Stand zu einer kleinen Underground-Sensation wird. Auf Braden Barrie, der seit 2009 als SayWeCanFly auftritt, trifft dies definitiv zu. Über 1,2 Millionen Follower weisen seine Kanäle in den sozialen Netzwerken bereits auf – und nach einer Reihe überaus erfolgreicher Shows auf der Acoustic Basement Bühne im Rahmen der ›Vans Warped Tour‹ könnte es keinen besseren Zeitpunkt geben als jetzt, um seine neueste EP zu veröffentlichen.

»Der ganze Aufnahmeprozess war im Grunde ein sehr langes Abhängen mit diversen Mikrofonen« erklärt Barrie, »Das wichtigste, wenn es darum geht, meine Songs festzuhalten, ist ein gutes Grundgefühl. Ich muss mich in einer Umgebung befinden, in der ich komplett loslassen und mich in meinen Emotionen verlieren kann, ohne dass Stress oder negative Schwingungen aufkommen können – immerhin ist das Studio gewissermaßen die Tür zwischen meinem Herzen und der Welt da draußen«.

Diese Tür stand offenbar sehr weit offen, denn Barrie schrieb alle Songs dieser EP in unglaublichen 24 Stunden. »Es war einer dieser Tage, an denen es mir gelang, meine Gefühle auszudrücken, ohne mich dabei groß anstrengen zu müssen« so Barrie, »Ich fand schon immer, dass die besten Songs dann entstehen, wenn man sie nicht kommen sieht.«

Obowhl SayWeCanFly bereits vier EPs veröffentlicht hat, stellt ›Darling‹ sein bisher stärkstes Material dar. Zudem hat er die extrem reduzierte Instrumentierung der früheren Veröffentlichungen bei seinen neuen Songs deutlich erweitert. »Der Grundtenor dieser EP war eine Reise durch die Dunkelheit, die wir in uns tragen – immer auf der Suche nach dem kleinen Funken, der uns das Gefühl gibt, dass alles ok ist«.

Zum Glück für seine Fans plant Braden Barrie, die meiste Zeit den kommenden Jahres auf Tournee zu sein und hat zudem mit der Arbeit an seinem nächsten Album begonnen.
In der Zwischenzeit helfen diese Songs beim Heilen der Seelen.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music