Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Superheavy Funk and Soul
Konzert
Sa 31. Dezember 2016
Konzert
SILVESTER 2016 / 17 – SOUL EXPLOSION
DJ KING DYNAMITE

Silvester 2016/17 im Privatclub!!!

Genre: Superheavy Funk and Soul

Zwei Jahre lang haben wir im Privatclub grossartige und wilde Partys gefeiert bevor wir ins grössere Lido gezogen sind. Jetzt freuen wir uns an SILVESTER in den PRIVATCLUB zurück zu kommen und wieder für eine wilde, wilde Party zu sorgen.

An den Decks, den Turntables, den Plattenspielern, der Berliner Zeremonienmeister mit dem hypnotischen Sound : King Dynamite. Dieser Name ist nicht zufällig gewählt. King Dynamite war in seinem vorherigem Leben sicherlich nicht König der Sprengmeister der Berliner Verbrecher und Tresorknackergesellschaft e.v.. Seine Leidenschaft ist vielmehr das schwarze Gold, Schallplatten also, in dessen Rillen gepresst das Dynamite unter den Soul Sounds der popkulturell wegweisenden 60ern des letzten Jahrhunderts liegt. Aufgelegt wird also nicht der weichgespülten Sound der Boy und Girl – Groups a la Motown, sondern harte Sounds mit Bass und Breakbeats, wildem Geschrei , gemixt mit lateinamerikanischen, aber nicht weniger harten und groovigen Tracks. Deep Funk, Heavy soul und boogaloo werden auch im Jahr 2016 noch frischer klingen, als manche aktuelle Produktion und für weitere grossartige Partys sorgen!

ALL KILLER – NO FILLER!
ALL RAW, HARD AND GENUINE!
ALL SOULFUL DYNAMITE!
NO REISSUES!
NO COMPILATIONS!
NO BULLSHIT!

„Funk“ oder funky Soul entwickelte sich mitte der 60er Jahre aus Jazz, R & B und Soul und wurde nicht nur von den damaligen Scene grössen wie James Brown oder Rufus Thomas gespielt. Vielmehr entwickelte sich in nahezu jeder amerikanischen Großstadt mit einem afroamerikanischem Bevölkerungsanteil eine sehr vitale und virtuose lokale Scene. Wenige wurden überregional bekannt und oft spielten die Bands in den jazzclubs der Städte oder einfach auf der Strasse. So lässt sich erklären, dass es von vielen Bands nur wenige Aufnahmen bzw. Veröffentlichungen gibt und einige nur 2-3 Singles in Kleinstpressungen veröffentlichen konnten. Boogaloo entstand aus einer Kreuzung des Soul/Funk und traditionell karibischer Musik und wurde von der steigenden Zahl lateinamerikanischer Einwanderer hauptsächlich in New York gespielt.

Hier graben wir immer wieder „neue“ und natürlich die besten und seltensten Platten aus und präsentieren sie auf der Soul Explosion dem dankbaren Berliner Publikum. Seit 16 Jahren findet die Soul Explosion in Berlin statt und bildet somit ein Clubphänomen abseits aller kurzlebigen Trends! Hier bleibt garantiert kein Tanzbein still und kein Hemdchen trocken !!!