Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Metal
Konzert
Sa 28. April 2018
Konzert
Tell You What Now
Support: Myosotis & Transylvanian Stripclub

Genre: Metal

Nach zwei EPs und dem Debüt-Album „Signs of Life“ folgt nun das zweite Album der Berliner Metalband mit dem Titel „Failsafe:Entropy“ – straight und abwechslungsreich, hart und melodiös und rhythmisch immer voll durchdacht: Das Album kommt mit einem Sound, der die Metalszene wachsen lässt und neue Frische reinbringt!

Schon mit „Signs of Life“ konnten sich die fünf Berliner in der Szene etablieren, das Album ging in die Top 10 der Amazon- und iTunes Metalcharts. Diverse Konzerte in ganz Deutschland und eine Menge Festivals u.a. auf dem Serengeti Festival mit einem Slot auf der Mainstage vor Tausenden Fans festigten die Fanbase und bauten sie weiter aus. Schon jenes Album wurde durch eine äußerst erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne finanziert.

Doch dies sollte zum kommenden Release nochmal getoppt werden. Schon im August bekamen die Fans mit der Single „Painkiller“ einen ersten Vorgeschmack auf das Album. Zeitgleich startete die Crowdfunding Kampagne die nach einem Monat mit beachtlichen 12.500 EUR sehr erfolgreich abgeschlossen wurde.

Das daraus resultierende Ergebnis kann sich ohne Probleme mit Produktionen von langjährig erfolgreichen Metalbands messen. Kontrastreiche Melodien, stark dynamische Riffs, extrem energetische Vocals, vertrackte Rhythmusfiguren – Einflüsse aus unterschiedlichsten Metal-Stilen treffen hier aufeinander und vereinen sich zu einem gewaltigen Brett. Abgerundet wird das Ganze durch Instrumental-Einspieler und Feature-Vocalparts von Sängern der Bands Annisokay und Desasterkids.

Ende Januar erschien der erste Track „Aerith“ mit einem hochwertig produziertem Lyric-Video. Die Resonanz der Fans war großartig und ließ sich nicht durch den Release des Musik-Videos zu „Deep Dive feat. Dave Grunewald/Annisokay“ schmälern.

Die ersten Tour-Daten für das Jahr stehen, das Album liegt bereit, nun ist es endlich an der Zeit für „Failsafe:Entropy“

WELCOME TO OUR BROTHERHOOD!

Örtlicher Veranstalter: All Is One! Music GmbH