Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Indie
Konzert
Sa 4. März 19:00
Konzert
TEN FÉ
Support: Arionce
präsentiert von Intro / FluxFM

„Hit The Light“ - Tour 2017

Genre: Indie

„Was ist eigentlich aus dem guten alten Britpop á la The Verve geworden? Diese Art von Gitarrenpop, die auch mal knietief in Pathos schwelgen durfte, die Streicher in Moll erklingen ließ und trotzdem immer noch mehr Coolness als Verletzlichkeit ausgestrahlt hat. The Verve hat Musik gemacht, zu der Männer auch mal eine Träne verdrücken konnten—heimlich zwar, aber zumindest mit sich selbst im Reinen.
Spätestens seit Coldplay das mit der Coolness verkackten und Muse das mit dem Pathos übertrieben, ging es mit dieser Musik stetig bergab. Das ist über den Daumen gepeilt 15 Jahre her, wird also Zeit mal für einen Neuanfang. Das hat sich ganz offensichtlich auch das Duo Ten Fé aus London gedacht.

Ten Fé besteht aus Leo und Ben, die ihre gemeinsame musikalische Karriere tatsächlich als Straßenmusiker in der Londoner U-Bahn starteten. Die beiden veröffentlichten vor einer Weile schon ein paar Songs, damals noch unter dem Namen Fé und mit der Unterstützung von Produzent Luke Smith, der auch schon mit den Foals, Is Tropical und Depeche Mode zusammengearbeitet hat. Das hat ihnen 2013 ein wenig nationale Aufmerksamkeit im United Kingdom gebracht, doch statt direkt nachzulegen, zogen sich Ten Fé damals erstmal zurück.

Seitdem arbeiten sie in aller Heimlichkeit an neuen Stücken und einer konsistenten musikalischen Idee. Die gerade veröffentlichte Single „Make Me Better“ gibt eine Richtung vor, in die es auf dem bald zu erwartenden Debütalbum gehen könnte und zeigt zugleich eine deutliche musikalische Weiterentwicklung im Vergleich mit den ersten Songs. Psychedelic und Melancholie verbinden sich zu etwas, das wir seit The Verve nicht mehr gehört haben. Produziert hat den Song der einigermaßen legendäre Ewan Pearson, ein Fakt, auf den die Jungs von Ten Fé gerne voller Stolz hinweisen. Zu Recht.“ (noisey.vice.com)

Örtlicher Veranstalter: Karrera Klub