Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Indie
Konzert
Mi 11. März 2020
Konzert
The Big Moon
Ausverkauft
sold out
Photocredit: Pooneh Ghana

Genre: Indie

The Big Moon veröffentlichten 2017 ihr Debütalbum „Love In The 4th Dimension“ und landeten damit sofort auf der Shortlist des überaus renommierten Mercury Prize. Frontfrau und Songschreiberin Jules Jackson, Soph Nathan (Gitarre, Gesang), Celia Archer (Bass, Gesang) und Fern Ford (Schlagzeug) hatten sich erst kurz zuvor kennengelernt und aus dem Stand eine überraschende Variante von Indie entwickelt. Ein Hauch psychedelischer Wahnwitz, ein paar steile Riffs, die dynamische Variationsbreite, hier und dort ein lockerer Mitsing-Refrain, ein Gutteil weibliche Intuition und eine riesige Menge wirklich lustiger Lyrics brachten die Platte in etliche Best-of-Jahrespolls.

Dazu kamen die fantastischen Live-Shows, die die vier Frauen hinlegten, sowohl im Vorprogramm von Bands wie The Maccabees oder The Vaccines, als auch auf ihren umjubelten Headliner-Touren. Auch bei uns hinterließen The Big Moon einen hervorragenden Eindruck. Jetzt, zwei Jahre später, hat das Quartett die Aufnahmen zum zweiten Album abgeschlossen: „Walking Like We Do“, aufgenommen in Atlanta, erscheint im Januar. Bereits im September waren die Damen als Support für die Pixies unterwegs und überzeugten mit ihrer wilden und rohen Energie. Das verspricht eine Menge Spaß und eine formidable Show, wenn The Big Moon im März wieder bei uns aufgeht und kräftig scheint.

Örtlicher Veranstalter: Loft Concerts GmbH