Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Indie
Konzert
So 10. Mai 2020
Konzert
The Lone Bellow
Abgesagt
canceled
Veranstaltung wurde abgesagt / Event has been canceled

Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie auch gekauft wurden.

„It’s with heavy hearts that we must cancel our EU/UK #halfmoonlighttour dates. To our fans across the pond, I promise we will find our way there after this all passes. In the meantime, wash your hands, love on your families, and check on your neighbors. We love you and will see you soon!“

Genre: Indie

Erneut hat sich die Band The Lone Bellow mit Aaron Dessner von The National zusammengetan und veröffentlicht Anfang 2020 ihr neues Album „Half Moon Light“. Es ist ein artistischer Triumph, geschaffen in einem gemeinschaftlichen längeren kreativen Prozess im Aufnahmestudio. Das Trio, bestehend aus Gitarrist Brian Elmquist, Leadsänger Zach Williams und Multi-Instrumentalistin Kanene Donehey Pipkin, gestaltet Momente, die bedeutsam werden könnten für aufnahmebereite Musikfans, die diese Band bisher noch nicht kennengelernt haben.

The Lone Bellow vermischen Licht und Dunkelheit und erschaffen einen komplexen Lobgesang auf Erinnerung, Hoffnung und Empathie. Verankert in ihrer ganz eigenen Art und Weise des akustischen Geschichtenerzählens, durch das die Band sowohl bei Fans als auch Kritikern über die Jahre immer mehr an Zuneigung gewann, geht The Lone Bellow mit „Half Moon Light“ nun einen risikofreudigeren Weg und experimentiert mit neuen Strukturen und instrumentalen Anreizen, um eine vollumfängliche musikalische Erfahrung zu kreieren. Das Resultat ist ihr bisher hochwertigstes und erfüllendstes Werk.

Die Geschichten hinter den Songs sind bedeutsam – aber sie sind nicht das Wichtigste. Letztendlich braucht die Musik der Band keinerlei Erklärung, das reine Zuhören allein bietet Balsam und Schutz. “In my own perfect little world, I would be able to put the music out and not talk about it–just, Here. Bye. See you next time,” sagt Zach und lacht sanft. “I do hope someone will find this music in a peaceful moment, when they can turn it on and get lost in the story and the sound.”

Örtlicher Veranstalter: Konzertbüro Schoneberg