Halt’s Maul und lies!

DIE ÄRZTE lesen für Berliner Liveclubs aus FILs „Didi & Stulle“

Berliner Liveclubs veranstalten gemeinsam eine Lesung mit der Berliner Band die ärzte (ohne Rod). Bela & Farin lesen (ohne Rod und ohne Live-Publikum) im legendären Berliner Club SO36 aus „Didi & Stulle“, dem Meisterwerk des formidablen Berliner Comic-Tausendsassas Fil. Der Eintritt zur exklusiven Ausstrahlung der Lesung ist freiwillig und in der Höhe frei wählbar. Es gilt: Viel hilft viel. Alle Eintrittsgelder kommen renommierten Berliner Livekonzert-Clubs zu Gute, die Corona-bedingt geschlossen haben und um ihre Existenz kämpfen.

die ärzte lesen aus „Didi & Stulle“:

https://www.betterplace.me/dieaerztelesenfil

FAQ zur Lesung: https://www.bademeister.com/dieaerztelesenfaq

 

Hintergrund:

die ärzte sind Die Beste Band der Welt, kommen aus Berlin (aus Berlin!) und bestehen aus Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo González.Fil ist Der Lustigste Mensch des Universums, Comiczeichner und -autor, Sänger, Entertainer, Genie und Wahnsinn und kommt aus Berlin.Didi & Stulle sind die berühmtesten Comicfiguren von Fil, hatten ihren ersten Aufritt Mitte der 80er-Jahre im Berliner Stadtmagazin Zitty, wo sie ab 1997 regelmäßig erschienen, und kommen aus Berlin.Das SO36 ist einer der bekanntesten Konzertclubs des Landes und existiert in dieser Form seit 1978. In Berlin.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Country / Singer-Songwriter
Konzert
Mi 5. April 2017
Konzert
Frankie Davies
Live 2017
präsentiert von Country Music News / Kulturnews

Erstmals seit ihren drei Support-Gigs für Country-Star Chris Young im September 2015 kommt Frankie Davies wieder nach Deutschland.

Genre: Country / Singer-Songwriter

Die Country-Sängerin von der britischen Kanal-Insel Jersey hat zwei Headline Shows im April 2017 bestätigt. Frankie Davies tritt in folgenden Städten auf: in Berlin am 5. April 2017 im Privatclub und in Hamburg am 6. April 2017 im Häkken.

Die 20-jährige Britin hat sich in beeindruckender Geschwindigkeit zu einem der Favoriten in der britischen Country und Americana-Szene entwickelt. Davies reiste in den letzten vier Jahren durch ganz Großbritannien und präsentierte ihre eigenständige Interpretation von klassischer Country- und Folk-Musik auch in Los Angeles und Nashville. So war sie eine von drei UK-Künstlern, die beim „BBC Introducing“-Event im Rahmen des „Americana Music“-Festivals in Nashville auftreten durfte. Ihre Debüt-EP „Dancing All Night“ erschien 2015, inkl. der beiden Singles „Superman“ und „Shivers“, die in ihrer Heimat nationales Radio-Airplay erhielten.

Frankie Davies spielte neben kleinen Konzerten im intimen Rahmen auch die großen und wichtigen UK-Festivals wie das „Isle Of Wight“, „Barn On The Farm“-Festival oder „JerseyLive“, wo sie sich mit Künstlern wie Van Morrison, Ray Davies, Sixto Rodriguez, Wanda Jackson und Jake Bugg die Bühne teilte. Sie tourte auch mit der aufstrebenden UK-Country-Band The Shires durch Großbritannien und supportete Lindi Ortega, Cory Chisel, Nerina Pallot und Benjamin Francis Leftwich. Die junge Sängerin strahlt echte Wärme aus, die ihr Publikum förmlich aufzusaugen scheint und sich in ihrem Glanz sonnt. Stetig inspiriert von ihrer Familie und dem Leben auf der Kanalinsel Jersey, schreibt Davis auf eine Weise, von der ihr Publikum nicht genug bekommen kann und überzeugt mit einer eindrucksvollen und authentischen Live-Performance. Die junge Sängerin dreht auch ihre Videos selbst, zu sehen auf ihrer Website.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music