Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Alternative
Konzert
Fr 23. Februar 19:00
Konzert
Strawberry Jam X Kings & Pills
Special Guest: Maia Luker

Kings & Pills

Genre: Alternative

With their debut EP „Chemical Meltdown“, Kings & Pills introduce a variety of new styles and sounds to their songwriting, taking inspiration from Punk, Indie and Alternative Rock. With members born in 2002 and 2003, they’re still young and ambitious, looking to take over the Berlin scene with their captivating and energetic stage presence.

Strawberry Jam

Strawberry Jam is a band that merges psychedelic post rock with various other genres resulting in a balanced mix of hardcore and dreamy. Their dynamic instrumental arrangement is embraced by thought-provoking lyrical content, as the music mirrors the multifaceted entity of life itself. Their music will take you on a journey but keep you grounded at the same time.

Together these two bands will provide you an unforgettable night at Privatclub Berlin, a venue located in the heart of Berlin at Friedrichshain-Kreuzberg. With the alt-pop/rock star Maia Luker performing as an opening act, the show starts at 20:00 and keeps you rocking throughout the night

Cumbia, Salsa, Latin Roots
Party
Fr 23. Februar 23:00
Party
Psychedelic Cumbia Party
Radio Vampiro (El Salvador ) + Alpachino (Peru) + Papo Yoplack (Peru)
präsentiert von Spanisch in Berlin - Eventos

Die Cumbia, der meist getanzte Rhythmus Lateinamerikas, in Berlin!

Genre: Cumbia, Salsa, Latin Roots

Nach unserer Geburtstagsparty im Januar (danke an Euch alle, die Ihr sie grandios gemacht habt!) feiern wir gleich weiter!
Im Privatclub steigt am 23. Februar unsere 100!!! Psychedelic Cumbia Party, die originale Latin Cumbia Party Berlins. Wow!
Wir haben für Euch drei DJs eingeladen, die den Club zum Kochen bringen werden.

Unsere Psychedelic Cumbia Party ist eine musikalische Reise von den Ursprüngen der Cumbia durch den ganzen Kontinent, abgerundet mit Salsa und anderen Tropical Vibes.

Kommt und tanzt und feiert das Leben auf Berlins Nr.1 Latin Cumbia Party

Dj Line Up:
Radio Vampiro (El Salvador )
Alpachino (Peru)
Papo Yoplack (Peru)

Pop, Rap
Konzert
Sa 24. Februar 19:00
Konzert
Fillies
Live 2024

Genre: Pop, Rap

Aus einem Keller in Bielefeld heraus, erobert Sänger Fillies seit 2020 mit seiner Musik die Herzen einer schnell wachsenden Fangemeinde. Ein unverkennbarer Mix aus Pop, Rap und Rockelementen, gepaart mit einer Stimme, die sofort ins Ohr geht und lange im Kopf bleibt. Der Wahlberliner ist auf Social Media schon lange kein Unbekannter mehr und veröffentlicht stets neue Songs, die immer mehr Menschen erreichen.
Am 24.2.2024 ist es endlich soweit und Fillies spielt sein erstes Konzert im Privatclub in Berlin, Skalitzer Str. 85.
Mit Unterstützung von MSK Events wird ein fulminantes Live Set – begleitet von Fillies eigener Band – Fans und Presse die Gelegenheit für ihren eigenen Eindruck geben.

Örtlicher Veranstalter: Meistersinger Konzerte & Promotion GmbH
New Wave, Postpunk, Synth
Party
Sa 24. Februar 23:00
Party
Eisbär
New Wave & Postpunk mit Eavo

Genre: New Wave, Postpunk, Synth

Euch erwartet ein flottes Set aus New Wave und Post-Punk in all seinen Spielarten. Mal poppiger, mal dunkler – mal mit Gitarren, mal mit Synthies.

Einst:
A Flock of Seagulls – Abwärts – Alien Sex Fiend – Alphaville – Andi Arroganti – Anne Clark – B-Movie – Bauhaus – Boytronic – Cabaret Voltaire – The Chameleons – Charles de Goal – The Cure – DAF – Depeche Mode – Fad Gadget – The Fall – Fehlfarben – Gang Of Four – Gary Numan & Tubeway Army – Grauzone – Guerre Froide – The Human League – Isolierband – Joy Division – Kate Bush – Kirlian Camera – Klaus Nomi – Lene Lovich – Liaisons Dangereuses – Malaria! – Moev – New Order – No More – Phillip Boa & The Voodooclub – Pink Turns Blue – Propaganda – Psyche The – Psychedelic Furs – Red Lorry Yellow Lorry – Rheingold – Silvia – Siouxsie & The Banshees – Soft Cell – The Sound – Tears for Fears – Turquoise Days – Tuxedomoon – Ultravox – Wipers – Yazoo

Heute:
A Projection – Adult. – Agent Side Grinder – Beak> – Blouse – Boy Harsher – Bragolin – Buzz Kull – Clinic – Cold Showers – Crack Cloud – Crystal Castles – De Ambassade – Deaf Dance – Depeche Mode – Desire – Dial M For Murder – DIIV – Drab Majesty – Drangsal – Drens – Echoberyl – Edwin Rosen – Ela Minus – The Faint – Fischerspooner – Ghum – Henric de la Cour – Holygram – Human Tetris – Interpol – INVSN – Isolated Youth – Kaelan Mikla – Karl Kave – KILL SHELTER – KOMPROMAT – The KVB – La Femme – Ladytron – Lea Porcelain – Lebanon Hanover – Lescop – Linea Aspera – Makthaverskan – Molchat Doma – Motorama – The Organ – Pale Honey – Preoccupations – RAVM – Rue Oberkampf – Sam Vance-Law – Schwarze Fiktion – She Past Away – She Wants Revenge – The Slow Readers Club – The Soft Moon – Soviet Soviet – Super Besse – Ton8 – TR/ST – TRAITRS – The Underground Youth – Vive la Fête – Walt Disco – Whispering Sons

Mehr Infos inkl. Spotify-Listen auf www.eavo.de

Singer-Songwriter
Konzert
Mo 26. Februar 19:00
Konzert
TIMESBOLD

Genre: Singer-Songwriter

“Timesbold is a band of two or twenty people depending on who’s counting. Been putting out records for about twenty years depending on who’s counting. It’s been several years since the last Timesbold record depending on who’s counting. But we’re very happy to be back”

Timesbold, project around singer-songwriter Jason Merritt (Whip), is back with new music! Known and loved for its fine en elegant Americana, the band has been releasing music with his various bands and projects for over 20 years, most recently as Whip or with the Miracle Whips. For the first time since 2008, there’s a new Timesbold album, whose folk and Americana has gone through at least as many iterations as the lineup. Nothing has changed in the protagonist’s great songwriting qualities, as “Not Still Here” impressively demonstrates.

Jason Merrit remains a strong storyteller and that can’t be said often enough. When he shows up, he shows up with style and emphasis. His words on “Not Still Here” carry weight and don’t just manage the Timesbold legacy, they evolve it. The opener may lead you down the wrong track, but at the same time is one of the most interesting new tracks. Behind it awaits familiar, no less gripping fare between Americana, country, folk and singer/songrwiter, crowned by a fascinating voice and no less rousing lyrics.

Örtlicher Veranstalter: Greyzone Concerts
Pop
Konzert
Di 27. Februar 19:00
Konzert
Now Ex

Genre: Pop

Now Ex läutet mit den ersten Singles des mit Spannung erwarteten dritten EP „Welcome To The Feeling“ eine völlig neue Ära düsterer Elektro-Stadionhymnen ein. In 2023 und 2024 präsentiert der Alt-Pop Künstler aus East London seine Songs auf der WTTF Tour in ganz Europa.
Now Ex, das Pseudonym des Songwriters und gefeierten Filmregisseurs Nick Hampson, ist ein mehrdimensionales, hochvisuelles Pop-Erlebnis. Nicks Filme, von denen der jüngste für einen Emmy-Preis im Jahr 2023 nominiert wurde, haben viel mit seiner Musik gemeinsam: Beide erschaffen und erforschen Parallelwelten, die in einem Moment von schmerzhafter Euphorie erfüllt sind und im nächsten Moment von einer ansteckenden Lust fürs Leben durchfahren werden. Diese visuelle Identität, die durch farblich gekennzeichnete Epochen verankert ist, macht die Auftritte von Now Ex einzigartig.

Was seine Live Shows betrifft, kann Now Ex auf eine ganze Reihe ausverkaufter Londoner Shows in berühmten Veranstaltungsorten wie Camden Assembly, Omeara und der O2 Academy Islington zurückblicken, sowie auf die im vergangenen Sommer stattgefunden Debütshows in Hamburg und Berlin, Deutschland. Zwischen November 2023 und Februar 2024 wird Now Ex weitere 17 europäische Headliner-Gigs in Großbritannien, Deutschland, der Tschechien und Skandinavien spielen. Die häufige Unterstützung durch die redaktionellen Playlists von Spotify sowie Airplays von Sendern wie der BBC und dem RTE-Radio lassen erahnen, dass 2024 ein sehr großes Jahr für Now Ex wird.

East London Alt-Pop artist Now Ex is kicking off a whole new era of dark, electro stadium anthems with the first singles from his highly anticipated third EP, „Welcome To The Feeling“.
The pseudonym for songwriter and acclaimed film director Nick Hampson, Now Ex is a multi-dimensional, highly visual pop experience. Nick’s films, the most recent of which was nominated for an Emmy award in 2023, have a lot in common with his music – they both create and explore parallel worlds that are one moment laced with painful euphiria, and the next flowing with an infectious lust for life. This visual identity, anchored by colour coded eras, makes Now Ex gigs truly memorable.
On the live side, Now Ex has a whole hist of sold out London shows under his belt, at famous venues like Camden Assembly, Omeara and the O2 Academy Islington, as well as packed out debut shows in Hamburg and Berlin, Germany this past summer. Between November 2023 and February 2024, Now Ex will play another 17 European headline gigs across the UK, Germany, Czech Republic and Scandinavia. Frequent support from Spotify editorial playlists, alongside radio play from the likes of the BBC and RTE radio promises to make this a very big year ahead for Now Ex.

Örtlicher Veranstalter: GRöli Music
Pop, Rock, Funk, Jazz
Konzert
Mi 28. Februar 19:00
Konzert
Searching for Home & Funky Times
Got Ya Movin‘ Tour
Photo by Anne Oerthen

Doppelkonzert mit Searching for Home & Funky Times

Genre: Pop, Rock, Funk, Jazz

2024 wird funky, denn „Searching for Home“ lädt „Funky Times“ aus Aschaffenburg zur großen Doppelshow in den Privatclub Berlin ein. Und damit ist ein Abend voller tighter Basslines, kollektiver Virtuosität und mitreißender Songs vorprogrammiert.

Frisch zurück von einer europaweiten Tour zu ihrem Album „Hidden Errors“ bringt das um Dresden entstandene Bandkollektiv „Searching for Home“ erstmals seit zwei Jahren neue Songs auf die Bühne. Mit ihrer Art, Popmusik mit verschiedensten Stilenwie Jazz, Funk, Indie oder World Music anzureichern, konnten die Musiker*innen nichtnur ihre Fans überzeugen. Neben einer Radiopremiere durfte „Searching for Home“ im letzten Jahr gleich mehrere Preise feiern. „Funk erlebt ein Revival, und die Band zeigt, warum: massiver Groove, klasse Stimme und erfrischende Soli.“, beschreibt Jurymitglied Volker Dueck den Gewinner des Sparda Jazz Awards 2023. Man darf also auf die neuesten Ideen des Large Ensembles gespannt sein.

Searching for Home:
Lina Ida Wutzler – Vocals
Ludwig Barth – Bass
Kilian Srowik – Guitar
Jeremias WaglerWernecke – Guitar
Hakim Azmi – Keys
Samuel Joseph – Percussion
Florian Anger – Drums
Hannes Weidauer – Trumpet
Markus Rethberg – Sax
Johann Giesecke -Trombone

https://www.searching-for-home.com/

Mit kurzen Songschnipseln auf Instagram gelangten „Funky Times“ zu solcher Popularität, dass sie innerhalb kürzester Zeit von Amsterdam über Finnland bis Estland touren und mit Funk-Größen wie Dirty Loops, Marti Fischer oder Candy Dulfer auf der Bühne stehen konnten. Letztere bezeichnet sie sogar als „one of my favorite new bands“. Ein singender Drummer, fette Synthie-Kicks und funky Gitarren sorgen für eine unvergessliche Show.

Funky Times:
Julia Lange – Guitar
Leo Imhäuser – Drums & Vocals
Sebastian Nöcker – Bass,
Julius Imhäuser – Guitar
André Haaf – Keys

https://funkytimesmusic.com/home

Örtlicher Veranstalter: Searching for Home & Funky Times
Rock, Alternative, Indie
Konzert
Do 29. Februar 18:00
Konzert
EMERGENZA Berlin
Vorrunde 4

Vom Proberaum auf die Mainstage

Genre: Rock, Alternative, Indie

Das Emergenza Festival wurde 1992 gegründet und ist damit einer der ältesten und renommierten Musik Contest weltweit.

Das Festival findet an vielen Orten auf der ganzen Welt statt, (Japan, Frankreich, Skandinavien, Deutschland u.A.), wobei sich die Gewinner der zehn nationalen Endausscheidungen dann beim großen Weltfinale im Rahmen des Taubertal Festivals in Rothenburg o.d.T. (D) treffen.

Während der gesamten Qualifikationsrunden genießen die Teilnehmer erstklassige Bedingungen: Die besten Clubs der Region, hochwertige technische Ausstattung, professionelle Betreuung und Organisation sowie ein interessiertes Publikum, welches zusammen mit der Fachjury jeweils die Besten in die nächste Runde schickt.

Die Gewinnerband aus dem Hamburger, Münchner und Köln/Frankfurt Finale werden beim Deutschlandfinale in Berliner SO36 mit den besten Bands Berlins auftreten .
Die deutschen Finalisten bekommen dabei die Möglichkeit sich vor Vertretern von Plattenfirmen, Bookingagenten und Promoter aufzutreten. Diese Jury wird dann die Gewinnerband auswählen die Deutschland auf das Weltfinale vertreten wird.

TALENZZ ist der neue, offizielle Partner von Emergenza 2024. Das erste Community Musik-Label

Alle Regeln, zur Anmeldung und Infos zum Wettbewerb, sowie alle Termine unter: emergenza.live

Örtlicher Veranstalter: Emergenza Live
Singer-Songwriter
Songslam
Fr 1. März 19:00
Songslam
Songslam Kreuzberg
Der Singer-/ Songwriter*innen-Wettstreit zwischen Schlesi und Görli
präsentiert von Kiezpoeten Berlin

Genre: Singer-Songwriter

Beim Songslam Kreuzberg kämpfen sechs Singer/Songwriter mit selbstgeschriebener Musik in einem der renommiertesten Clubs der Stadt um die Gunst des Publikums und ballern euch durch die Aussicht auf Ruhm, Fame und Schnaps motiviert ihre Tracks in die Ohren.
Sichere dir jetzt eins von wenigen Early Bird Tickets ab 5€!

Du hast schon mal ein YouTube-Video von einem Musikinstrument gesehen oder sogar Musik studiert und willst mitmachen?
Infos zur Anmeldung findest du auf kiezpoeten.com/songslam.
Anmeldung per Mail an [email protected] !

Die Tickets für den Songslam bleiben auch für die Party danach gültig, solange ihr den Club nicht verlasst!

MC: Ortwin Bader-Iskraut & Samson
Präsentiert von: Kiezpoeten Berlin

Örtlicher Veranstalter: Kiezpoeten
80s, 90s, Dance, Electronics
Party
Fr 1. März 23:00
Party
Schwuppenexpress
Kim Petras Aftershowparty

Genre: 80s, 90s, Dance, Electronics

WOO-AH! Ihr habt es euch gewünscht – die Kim Petras Aftershow Party by Schwuppenexpress

Pünktlich um 23 Uhr nach dem Kim Petras Konzert lädt euch Meme King Konsi zum Schwuppenexpress Special mit der vollen Ladung KIM PETRAS ein – an diesem Abend zelebrieren wir unseren besten deutschen Export auf zwei Beinen wie nie zuvor! Kombiniert mit den Anthems eurer anderen favorite Popqueens, die ihr alle in der Schwuppenexpress Playlist finden könnt, verspricht das ja nur die perfekte unholy Night zu werden!

The Schwuppenexpressparty is a Safe Space so there is no space for homophobia, sexism, racism and or any kind of hate!

Pop
Konzert
Sa 2. März 19:00
Konzert
THEO JUNIOR
Tränen zu Diamanten

Genre: Pop

Endlich ist es soweit! Theo Junior, das herausragende Talent der deutschsprachigen RnB Landschaft, wird im März 2024 sein erstes Solo-Konzert geben. Schon mit 12 Jahren wagte er als Teilnehmer von “The Voice Kids” seine ersten musikalischen Schritte und überzeugte bis ins Halbfinale. Seit 2018 prägt der in Hamburg mit ghanaischen Wurzeln beheimatete Künstler die Musikszene mit eigenen Songs, wobei seine einzigartige Stimme und sein musikalisches Gespür für den Zeitgeist ihm eine beachtliche Aufmerksamkeit verschafften.

Der Durchbruch von Theo Junior manifestierte sich im Jahr 2022, als sein Track “Ups & Downs” auf TikTok viral wurde. Noch vor der offiziellen Veröffentlichung inspirierte der Sound über 2.500 TikTok-Videos – eine Zahl, die sich in kürzester Zeit auf beeindruckende über 30,000 steigerte. Nach den großen Streaming Erfolgen ist es nun an der Zeit, die Bühnen zu erobern.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
HipHop, Rap, Pop
Konzert
Sa 2. März 19:00
Konzert
WizTheMc
Never Home Tour
Verlegt
relocated
Veranstaltung wurde verlegt / Event has been relocated

Die Show wird aus dem Privatclub in das Hole44 verlegt. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Genre: HipHop, Rap, Pop

WizTheMc Born in South Africa, raised in Germany, and migrating to Toronto to start his career, rapper and general pop chameleon WizTheMC brings together a wide array of styles and genres for a sound that’s bright and summery. He relied as much on catchy guitar lines and melodic vocals as rapped verses on releases like 2020’s Growing Teeth and the 2022 EP Where Silence Feels Good. WizTheMC was born in Cape Town in 1999, and his family moved to Lüneburg, Germany when he was just two years old. In 2015, Wiz and some friends formed the musical collective NO HOMES, and their music caught on for a while before the young artists went their separate ways. In 2017, Wiz abruptly moved to Toronto to pursue a full-time solo music career, and he spent the next two years making connections and meeting like-minded musicians there. He released two EP-length projects in 2018, Blessings in Disguise and Backintoronto. WizTheMC’s first full-length mixtape, Growing Teeth, arrived in early 2020.

That year, he signed on with TenThousand Projects, and the label helped get his music to new audiences. He issued another EP, What About Now, which included his breakthrough song “For a Minute.” The brief, feel-good track was streamed over ten million times and set the scene for several additional singles. His EP Where Silence Feels Good arrived in 2022. ~ Fred Thomas, Rovi

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
House
Party
Sa 2. März 23:00
Party
bounce

Genre: House

bounce goes vol. 4 and changes dancefloors after two editions at monarch. this time we’re hosting in the intimate atmosphere of privatclub, which meets a varied light set-up from a.c.e and a powerful sound system. behind the decks awaits a well curated line up with new and familiar faces. bounce newcomer is dj eivissa, whose premiere we are very excited about. the berlin-based dj is one of the founders of the FLINTA collective LAYERS and plays sexy, subby, dance music that weaves tracks from various genres such as house, proggy, cosmic trance and breakbeat into a constantly pumping flow. berlintrackservant, dj volley and dj sonallee round off the musical programme. loyal bounce fans know what to expect. we look forward to seeing you all!

Singer Songwriter
Konzert
So 3. März 19:00
Konzert
Canyon City
Abgesagt
canceled
Veranstaltung wurde abgesagt / Event has been canceled

Das Konzert wurde aus unvorhersehbaren logistischen Gründen ersatzlos abgesagt. Bereits gekaufte Tickets werden vom Ticketanbieter https://loveyourartist.com/de/info/contact erstattet.

Genre: Singer Songwriter

Canyon City (das Pseudonym des amerikanischen Singer-Songwriters Paul Johnson) kommt am 3. März zu einem ganz besonderen und intimen Solo-Akustik-Konzert in den Privatclub nach Berlin. Seit dem Start des Projekts im Jahr 2015 hat Canyon City über 300 Millionen Streams erreicht und ist bekannt für seine unverkennbare, flüsternde Stimme, kombiniert mit intimen Akustikarrangements, die authentische und emotionale Geschichten erzählen.

Örtlicher Veranstalter: Paul Johnson
Pop
Konzert
So 3. März 19:00
Konzert
Bongeziwe Mabandla
only show in Germany!
Ausverkauft
sold out

Genre: Pop

Known as the enigmatic spirit of African Soul, South Africa’s Bongeziwe Mabandla is a multiple award-winning artist who has recorded four acclaimed albums, performed on an array of national and international stages, become a sought-after creative collaborator and expanded his talents into film and visual art.

Part of the Black Alternative sound that is staking its claim as among the most singular and compelling music forms around, Mabandla first came to the attention of music fans with his 2012 debut, Umlilo. Working with composer, instrumentalist and producer Tiago Correia-Paulo, he has since released a trio of albums – Mangaliso (2017), iimini (2020) and his latest, amaXesha (2023) – that have taken the singer, songwriter and musician from the Eastern Cape rural town of Tsolo onto the international stage.

Among his many accolades are two South African Music Awards (SAMA) for Best Alternative Music Album (Mangaliso in 2018 and iimini in 2021), Best Music Video at the 2018 Capital City Black Film Awards and at the Jozi Film Fest for “Bawo Wam”, a collaboration with Spoek Mathambo, iimini being included in American Songwriter’s Top Albums of the Year in 2020 and amaXesha being selected as Global Album of the Month by the UK’s The Guardian in April 2023. Mabandla also featured in ColorsxStudios’ HOME/BRED series during the global lockdown – a performance that later featured in the platform’s Best Of edition – and followed it up with a mesmerising performance of ‘sisahleleleni (i)’ off imini on Colors in April 2023.

Mabandla’s acclaimed live performances have seen him regularly sell-out tours and perform internationally at different venues and festivals including London’s 100 Club, Reeperbahn Festival(Germany), Lake of Stars (Malawi), Afrovibes Festival (Netherlands), Womex (Finland) the Oslo World Festival (Norway) and at the last six Safiko Music Festivals in Réunion. A creative explorer of the highest order in 2022 he made his film debut in Augure, a film by Belgian-Congolese artist Baloji that won the “Un Certain Regard” New Voices Award at the 2023 Cannes Film Festival.

Örtlicher Veranstalter: the Heart.Work GmbH
Bedroom Pop
Konzert
Mo 4. März 19:30
Konzert
Thelma Malar
EP Release Concert | Support: Meller
Fotocredit: Miklas Heinzel

Schlaflose Nächte, Upright Pianos und Bilder, die bleiben – das ist Thelma Malar.

Genre: Bedroom Pop

Allein neben der Flosse des Hais auf dem Ozean treiben oder in den Armen eines Fremden aufwachen. Vakuum in der Lunge, das Dröhnen einer Bassdrum auf den Ohren oder zwischen Assen und Jokern nach Antworten suchen.

Thelma baut Fiaskos, wie sie ihr in den Kopf kommen, und teilt bedroom thoughts – ungefilterte Geschichten.

In ihrer Musik schafft es Thelma, eine verletzliche Seite zu zeigen, die sie auf der Bühne humorvoll und ehrlich präsentiert.

Sie spricht über Beziehungen, „graue Gefühle“ und über all die Dinge, die schwer zu beschreiben sind, so ganz ohne Musik dahinter.

Getragen von einer unglaublichen Band und ihren einzigartigen Songs, liefert die zarte Thelma Malar eine fetzige Show ab, die durch und durch berührt und bewegt.

2023 veröffentlichte sie ihr Debütalbum „SECOND PILLOW“ und füllte den Festsaal Peter Edel mit knapp 300 Menschen.

Mit gerade einmal 21 Jahren steht die Berlinerin jetzt vor der Veröffentlichung ihrer zweiten EP.

Mit dem Titel „Head Against The Bookshelf“ haut Thelma ordentlich auf den Tisch und gewährt uns einen Blick in ihre inneren Dialoge.

Drei eigenständige Tracks, die für sich sprechen. Thelma singt über Heimweh und Fernweh und die prägsame Zeit als Frau in Berlin aufzuwachsen.

Titelsong „Bookshelf“ ist eine tiefgreifende Selbstreflexion – Thelma zeigt Schwäche, beweist Stärke und setzt dabei kraftvoll ihre Gedanken in Szene. Ballade und Uptempo, herzzerreißend traurig und aufmüpfig – Thelma macht es alles in einem Song.

Photo by: Filip Boban

Meller

MELLERs Musik fühlt sich an wie eine nächtliche Fahrt durch die düstere Innenstadt – dunkel, urban und ungeschönt.
Dazu eiskalter 0 Grad Wind in den Haaren und dunkle Bässe, die durch die Autoboxen dröhnen. Aufgewachsen in Hamburg, erwachsen geworden in Berlin.

Schon im Kindesalter war ihr E-Piano und das Schreiben von Texten oder Gedichten ihre eigene Überlebensstrategie in harten Zeiten. Mit gerade 18 Jahren zieht die Songwriterin auf eigene Faust in die Hauptstadt und stürzt sich ohne groß drüber nachzudenken von einer Session in die nächste.

Die knallharten Texte sind das, was MELLER ausmacht. Sie erzählt von Schmerz und Aufstehen, von Panik und Aftercare. Ihre Songs saugen einen ein und spucken einen wieder aus, von 0 auf 100, ohne Vorwarnung. Ihr Sound bewegt sich zwischen altem zerbrechlichen Piano und brachialen technoiden Beats, dazu kalte Soundscapes, ummantelt von ihrem einzigartigen, tiefen Sprechgesang. Kontraste sind das, was MELLERs Musik ausmacht und genauso vielschichtig sind wie sie selbst.

Indie Pop
Konzert
Di 5. März 19:00
Konzert
Atzur

Genre: Indie Pop

Eine Band, die sich auf Tinder fand: Das österreichisch-spanische Alternative-Pop-Duo ATZUR. Das Duo „erinnert uns an eine Fusion aus Chvrches und Florence + The Machine“ (Mondo Sonoro) „und Woodkid“ (Poolbar Festival) mit einem Sound „so anmutig wie ein mythischer Dialog zwischen Sonne und Mond“ (Reeperbahn Festival). Ihre erste Single “Running” schaffte es prompt in die Charts von Radio FM4 in Österreich und EGOfm in Deutschland und hat bereits über eine halbe Million Streams auf Spotify. Als Support für Bands wie Giant Rooks und Algiers spielte tourte das Duo durch Deutschland, Spanien und Frankreich. Nach einem bermerkenswerten Auftritt beim BIME Festival in Bilbao folgte im Juni 2023 eine Show beim renommierten Primavera Sound Festival in Barcelona. Am 15. September 2023 erschien ihr Debütalbum STRANGE RITUALS, gefolgt von einer Tour durch Europa.

A Tinder encounter gives rise to the Austro-Spanish duo of alternative pop, ATZUR. The duo „reminds us of a fusion of Chvrches and Florence + The Machine“ (Mondo Sonoro) „and Woodkid“ (Poolbar Festival) with a sound „as elegant as a mythical dialogue between the sun and the moon“ (Reeperbahn Festival). Their debut single Running quickly entered the charts of Austria’s Radio FM4 and Germany’s EGOfm, accumulating over half a million streams on Spotify. Opening for bands such as Algiers and Giant Rooks, the band has been touring all over Germany, Spain and France. After a notable appearance at the BIME Festival in Bilbao, they went on to perform at the renowned Primavera Sound Festival in Barcelona in June 2023. Their debut album, „STRANGE RITUALS,“ was released on September 15, 2023, currently followed by a tour across Europe.

Pop
Konzert
Do 7. März 19:00
Konzert
Daniel Hilpert, Comodo, ESCO

Genre: Pop

Der Privatclub Berlin öffnet seine Türen für ein facettenreiches Konzert der Extraklasse. Mit ESCO, Daniel Hilpert und Comodo stehen drei Acts auf dem Programm, die mit ihrem unverwechselbaren Sound die Berliner Musikszene beleben.

ESCO bringt die Ostseeküste in die Hauptstadt und verspricht mit ihrem unkonventionellen Trigger-Rap, pulsierenden Beats und lebendigen Gitarrenriffs einen energiegeladenen Abend.

Daniel Hilpert fügt dem Abend eine Nuance von Nachdenklichkeit hinzu. Seine Mischung aus 80er Synth Pop und modernem Indie Rock, gepaart mit authentischen Texten voller Poesie und Selbstironie, schafft eine unvergessliche Atmosphäre.

Comodo rundet den Abend mit einem Hauch tropischer Wärme ab. Das musikalische Genie aus Rio de Janeiro bringt eine spannende Mischung aus Pop, Rock und Hip-Hop auf die Bühne.

Örtlicher Veranstalter: SCHWEBI.COM UG
Indie Dream Pop, Shoegaze, Indie Rock
Konzert
Fr 8. März 19:00
Konzert
Postcards

Genre: Indie Dream Pop, Shoegaze, Indie Rock

Postcards kommen aus Beirut und irgendwie auch vom Indie Rock Campus eines US-College, zumindest was die Beherrschung des Genres angeht. Auf ihrem 2021 erschienen mittlerweile dritten Album „After the Fire, Before the End“ bearbeiten sie, was in den Monaten zuvor im Libanon alles passiert ist (Proteste, verheerende Explosion im Beiruter Hafen, staatliches Komplettversagen, Elektrizitäts -, Wirtschaftskrise). Dabei trifft melodischer Feinklang auf den genretypischen Gitarrensound und einen Gesang, der im Ausdruck seinesgleichen sucht. Julia Sabra verfügt über einen Vortrag, der Verlorenheit und Sehnsucht fast beiläufig ins Mikro haucht. Sabras nachdenkliche Stimme, dass atmosphärisch dichte Spiel ihrer Bandkollegen und ein von zarten, zugleich eingängigen Harmonien geprägtes Songwriting machen die Postcards mit zum Besten, was das Genre zu bieten hat. Solider Shoegazer-Dream-Pop, der satte Indie- Gitarren mit ätherischem Gesang und verträumten Melodien kombiniert. Existentialistisch schön.

Örtlicher Veranstalter: CAPITAL MUSIC & MEDIA
Postpunk, Gothicrock, Darkwave, EBM und Synthpop etc.
Party
Fr 8. März 23:00
Party
Dance Dance Revolution
Rebel L (Resident-DJ) - Ragnar

Genre: Postpunk, Gothicrock, Darkwave, EBM und Synthpop etc.

Es ist wieder Zeit für die Dance Dance Revolution, die Party bei der die Gothic-Szene im Vordergrund steht. Der Fokus liegt auf Tanzen, neben den klassischen Hits aus Postpunk, Gothicrock, Darkwave, EBM und Synthpop wird es aber auch B-Seiten und Artverwandtes geben. Mit seinen mehr als 15 Jahren Erfahrung als Moderator im Webradio und DJ hat Rebel L ein gutes Gespür für einen guten Mix aus altbekannten Hits, Neuheiten und Raritäten. Für mehr Abwechslung sorgen wechselnde Gast-DJs.

Musikwünsche könnt ihr gerne in der Veranstaltung posten oder am Abend persönlich bei den DJs.

DJs:
– Rebel L (Resident-DJ)
– Ragnar

Örtlicher Veranstalter: DJ Rebel
Pop, Rap
Konzert
Sa 9. März 19:00
Konzert
Moé
Mini Tour 2024

Genre: Pop, Rap

Der Hamburger Künstler moé, bekannt für seine tiefgründigen Texte und einzigartigen Melodien, bringt sein neuestes Werk „…bis ich aufprall’“ auf die Bühne. Diese EP, die auf seiner ersten Veröffentlichung „Zwischen Fallen und Fliegen“ folgt, zeichnet sich durch kritische Texte und eine eindrucksvolle Darstellung jugendlicher Exzesse und Leichtsinn aus. Mit dieser neuen Veröffentlichung festigt moé seinen Ruf als Künstler, der nicht nur frischen Sound bietet, sondern auch zum Nachdenken anregende Reflexionen in die Musikwelt einbringt.

Als Teil des Kreativkollektivs TOOLOUDFORTHEROOM, zu dem auch andere namhafte Künstler wie Paula Hartmann, Sant, Elef und Friso gehören, steht moé für eine neue Generation von Musikern, die Authentizität und Tiefgang in ihren Werken verbinden. Seine ersten eigenen Konzerte, die Teil seiner Minitour sind, unterstreichen seine wachsende Bedeutung in der Musikszene. Die Konzerte, darunter das bereits ausverkaufte Event im Privatclub in Berlin, sind ein deutlicher Beweis für sein wachsendes Ansehen und die Begeisterung seiner Fans.

Superheavy Funky Soul & Boogaloo
Party
Sa 9. März 23:00
Party
Soul Explosion
DJ King Dynamite

Genre: Superheavy Funky Soul & Boogaloo

Seit 2000 jagte die Soul Explosion wie ein Tornado aus Vinyl Schallplatten durch die Clubs der Stadt…… bis Corona die Soul Explosion für zwei Jahre in den Pandemieschlaf schickte. Nach zwei tollen Veranstaltungen im Herbst geht es jetzt endlich wieder im Privatclub weiter! Wir freuen uns wie verrückt! Der Berliner Dj King Dynamite wird seine hochexplosiven Scheiben der goldenen funky soul Ära zwischen 1966 und ’76 auf die Turntables werfenund mit deep funk und boogaloo den typischen und legendären Sound der Soul Explosion in den Club bringen. Aus mehr oder weniger unbekannten, wiedergefundenen und seltenen Scheiben, meist 45s, bastelt King Dynamite ein Set, daß dem Publikum regelmäßig die Tanzbeine verknotet und den Tanzschweiß über die zuckenden Körper rinnen lässt.

Der Berliner Dj King Dynamite wird seine hochexplosiven Scheiben der goldenen funky soul Ära zwischen 1966 und ’76 auf die Turntables werfen und mit deep funk und boogaloo den typischen und legendären Sound der Soul Explosion in den Club bringen. Aus mehr oder weniger unbekannten, wiedergefundenen und seltenen Scheiben, meist 45s, bastelt King Dynamite ein Set, das dem Publikum regelmäßig die Tanzbeine verknotet und den Tanzschweiß über die zuckenden Körper rinnen lässt.

Soul Explosion wurde im Jahr 2000 von Frank (Dj Soulpusher) in Berlin gegründet. Die Party entwickelte sich schnell zur größten Soul und funky soul Party im Club Pavillon und fand bald 2 Mal monatlich statt. 2005 zog Frank nach Guinea (Africa) und übergab die Party seinem alten Freund Mark. In den nächsten Jahren entwickelte Mark (Dj King Dynamite) die Party weiter und veranstaltete sie in Stuttgart Hamburg und in weiteren unregelmäßigen Abständen in kleineren deutschen Städten. Der Erfolg war vorallem in Stuttgart enorm. In 2010 zog die Party in Berlin um in den größeren Festsaal Kreuzberg und bis zu 1000 Gäste tanzten wie die Verrückten zum rauhen, aber frischen funky soul und Boogaloo Sound der Jahre 1966 – 74. Der Festsaal Kreuzberg erlag 3 Jahre später einem Feuer und die Soul Explosion war gezwungen weiter zu ziehen. Heute findet die Party in wechselnden Locations statt. Ab 1. September 2018 jeden ersten Samstag im Monat im Privatclub.

Dj King Dynamite begann im Jahre 1998 Vinyl Platten zu sammeln und spezialisierte sich schnell auf funky soul, deep funk und boogaloo. Die Idee von Soul Explosion ist die Party so original wie möglich zu machen, eine Reise in die späten 60er und frühen 70er. King Dynamite legt ausschließlich originale Platten, fast ausschließlich 45s (Singles) der Jahre 1966 – 74 auf und JEDER einzelne Song muss 100% sein und natürlich muss jede Scheibe die Tanzfläche unter Feuer setzen.

„Funk“ oder funky Soul entwickelte sich mitte der 60er Jahre aus Jazz, R & B und Soul und wurde nicht nur von den damaligen Scene grössen wie James Brown oder Rufus Thomas gespielt. Vielmehr entwickelte sich in nahezu jeder amerikanischen Großstadt mit einem afroamerikanischem Bevölkerungsanteil eine sehr vitale und virtuose lokale Scene. Wenige wurden überregional bekannt und oft spielten die Bands in den Jazzclubs der Städte oder einfach auf der Strasse. So lässt sich erklären, dass es von vielen Bands nur wenige Aufnahmen bzw. Veröffentlichungen gibt und einige nur 2-3 Singles in Kleinstpressungen veröffentlichen konnten. Boogaloo entstand aus einer Kreuzung des Soul/Funk und traditionell karibischer Musik und wurde von der steigenden Zahl lateinamerikanischer Einwanderer hauptsächlich in New York gespielt.

Natürlich graben wir immer wieder „neue“ und selbstverständlich die besten und seltensten Platten aus und präsentieren sie auf der Soul Explosion dem dankbaren Publikum. Seit 18 Jahren findet die Soul Explosion in Berlin statt und bildet somit ein Clubphänomen abseits aller kurzlebigen Trends! Hier bleibt garantiert kein Tanzbein still und kein Hemdchen trocken !!!

Indie-Folk
Konzert
So 10. März 19:00
Konzert
Felipe Baldomir
Support: JPson

Genre: Indie-Folk

Felipe Baldomir is a Coastal Indie-Folk singer/songwriter from Uruguay, South America; currently based in Byron Bay, Australia.

People oDen refer to his music as a blend of Jack Johnson, Xavier Rudd & Tash Sultana – His coastal sound travels from the Folk world of open-tunings, harmonica & steady power beats, to an upbeat soundscape of groovy guitar riffs, loops, punchy saxophone runs, keys & warm vocals.

Since arriving in Sydney in August 2018 he has converted a van into a ‘rolling home & studio’ and has been performing all around the country. From busking in the streets, playing backyard shows & supporTng local musicians such as Kim Churchill, Jack BoVs, The Dreggs, etc; to headlining sold out shows all around Australia & playing at iconic fesTvals such as Changing Tides FesTval, NYE On The Hill, Bluesfest, Ocean Sounds, Roadtrip FesTval, Queenscliff Music FesTval, etc.

From one campervan to another, this 2023 only, Felipe will be compleTng over 100 shows across Australia, Europe, the United Kingdom & South America.

The independent arTst just announced the release of his upcoming 3rd album (February 2024); and to celebrate, Felipe will be heading on his first headline tour around Europe & the United Kingdom in March 2024.

Örtlicher Veranstalter: Konzertbüro Schoneberg
Alternative, Indie, Rock
Konzert
Mo 11. März 19:00
Konzert
The Terrys
Special Guests: SATIN CALI
präsentiert von VISIONS, laut.de, MusikBlog.de & Surfers Mag

Genre: Alternative, Indie, Rock

Die neue Single von The Terrys haben wir ihren treuen Fans, den Terryestrials (oder auch Terrydactyls), zu verdanken. Eigentlich wollten die Australier nach „Silent Disco“ einen ganz anderen Song als Vorgeschmack auf das kommende zweite Album veröffentlichen, aber nach einer kurzen, aber eindeutigen Instagram-Umfrage entschied sich das Quintett dann doch für „Clouds“ und entwarf im Van auf Tour auch gleich noch das Artwork. Und das, obwohl das Stück einen ganz anderen Charakter hat als das indie-rockige „Silent Disco“, dafür aber die ganze Bandbreite der Band zeigt. Das Tempo ist für die Jungs geradezu gemächlich. Sehr entspannt, mit lässiger Slide-Gitarre feiert der Track die positive Lebenseinstellung, das leichtherzige Immer-Weiter-Machen und das „six pack of freedom“, das in den Lyrics beschworen wird. Echter Terrys-Sound, auf ein Chill-Tempo heruntergepitcht und mit Synthies ganz fließend unterlegt, beweisen die Aussies, dass ihre Songwriting-Qualitäten immer besser werden. Erst kurz vor der Pandemie haben sich Sänger Jacob Finch und die Gitarristen Lukas Anderson und Ben Salvatori in einem Trailerpark gegenseitig das Jammen beigebracht und ganz nebenbei die Band begründet. Als dann noch Trent Cooper am Bass und Cameron Cooper an den Drums dazu kamen und der Vermieter sein okay gab, dass sie sich nach ihm benennen dürfen, waren The Terrys geboren. Seitdem haben sie in ihrer Heimat einen Hit nach dem anderen. Es folgten eine ausverkaufte Tour, die gefeierte Surf-EP „The Terrysonic Mixtape“ und das Album „True Colour“, welches Platz drei der Charts erreichte. Und weil sie selbst genau wissen, wo sie herkommen, haben sie nebenbei ganz fix den Battle oft the Bands ins Leben gerufen, mit dem sie andere Newcomer unterstützen und den Sieger mit auf die nächste Tour nehmen. Von ihren Live-Qualitäten konnte man sich hierzulande ja bereits im September überzeugen, als The Terrys erstmals in Europa waren und bei drei Clubshows und dem Reeperbahn Festival überzeugten. Jetzt haben sie bestätigt, dass sie im März wiederkommen.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Rock
Konzert
Di 12. März 19:00
Konzert
John J. Presley
Chaos & Calypso | Support: ZOON PHONATA
präsentiert von Eclipsed, Neon Ghost

Genre: Rock

Noch im März spielte er im Berliner Columbia Theater, jetzt kündigt der britische Blues-Gitarrist John J. Presley im Zuge der Promotion seines aktuellen Albums „Chaos & Calypso“ eine weitere Tournee als Headliner hierzulande an. Der 36-Jährige wird Konzerte in Köln (10. März 2024, Blue Shell), München (11. März 2024, Backstage Club), Berlin (12. März 2024, Privatclub) und Hamburg (13. März 2024, Nochtspeicher) spielen.

John J. Presley schreibt Musik, die tausend Bilder malen könnten: großartige Landschaften, gebettet in zukünftige Garagen-Rock-Klassiker bis hin zu meditativen Studien – seine Bandbreite ist weit. Man hört aber auch, woher seine Inspirationen stammen: Coltrane, Mingus und Waits. The Kills. The Dirty Three. Seit seinem gefeierten Debütalbum „As The Night Draws In” (2019) und dem aktuellen „Chaos & Calypso“ ist John J. Presley ein gefragter Gastmusiker und spielte u.a. bei und mit Duke Garwood, Smoke Fairies, Nadine Shah, Laura-Mary Carter und Juanita Stein.

Es ist außergewöhnlich, wenn sich in Bezug auf einen Newcomer mit dem berühmten Nachnamen sowohl Presse- als auch Radio-Journalisten in Großbritannien einig sind: BBC Radio 1-Moderator Jack Saunders empfiehlt ihn als „Fackelträger des Garagen Rock“, seine Kollegin Cerys Matthews (BBC Radio 2, Sängerin der Band Catatonia) schwärmt von „einem einzigartigen Sound“ und John Kennedy von Radio X ist einfach nur begeistert von der „Rückkehr des King“. Die Kolleg*innen des geschriebenen Wortes bewerten Presleys Musik ähnlich euphorisch: Die altehrwürdige Times spricht von „einer Oase der Ruhe inmitten einer Welle von Krach“, der Guardian hört einen „grimmigen, bauchtiefen Sound, aber liebevoll gemacht“ und das Online-Magazin The Quietus hält John J. Presley „für einen geborenen Geschichtenerzähler“. Dieser stammt aus den West Midlands und bekommt von den Eltern zum zwölften Geburtstag seine erste Gitarre geschenkt. Er beginnt in Pubs mit anderen Musikern zu jammen, 2006 steigt er in seine erste Band namens The Solomons ein. Rivers Presley Set heißt das nächste Projekt, das Duo erspielt sich in den Clubs von Birmingham einen exzellenten Ruf als Live-Act. Als Bassist bei Vinny And The Curse veröffentlicht er 2014 eine erste EP. Unter eigenem Namen erscheint im selben Jahr eine erste Single namens „Left“, ein kleiner Radio-Hit, der bei Sky Sports und BT Sport als Trailer genutzt wird. Aufgrund des Erfolgs spielt er u.a. auf den Festivals in Leeds und Reading, Boardmasters, Live At Leeds, Somersault, Truck, 2000 Trees und einigen anderen. Zur Abschiedstour der Jim Jones Revue Ende 2014 wird er persönlich als Special Guest eingeladen, die Tour gastiert innerhalb von vier Wochen in sechs Ländern. Am 24. Juli 2015 erscheint dann mit „White Ink“ die erste EP von John J. Presley.

In dieser Zeit lernt er den englischen Multiinstrumentalisten Duke Garwood kennen und wird Gitarrist in dessen Live-Band (Presley selbst spielt neben Gitarre und Bass auch noch Keyboards und Klarinette). Mit Garwood supportet er Seasick Steve bei dessen Konzert in der Royal Albert Hall 2015. Ab 2016 arbeitet Presley an seinem Debütalbum „As The Night Draws In“, das in mehreren Sessions in London und in South Wales aufgenommen wird, unterstützt wird er dabei von James Sanford, der u.a. bei den Produzentenlegenden Tom Lord-Alge sowie Alan Moulder gelernt und bereits mit Bloc Party, Placebo, White Lies und Sir Tom Jones gearbeitet hat. Mit den 14 Songs dieses 2019 erschienenen Albums beweist er, dass er sich als Musiker in keine feste Kategorie pressen lässt und er dadurch in der Lage ist, authentischen Blues mit modernen Southern Rock-Komponenten zu verbinden. Er selbst bezeichnet sich als „elektrischen Blues-Mann“, andere nennen seine Musik Acid Blues, Dirty Blues Rock, Electric Blues oder Swamp Rock.

Nach einer dreijährigen Pause erscheint nun im Oktober 2023 sein nächstes Album „Chaos & Calypso“, auf dem er sich selbst neu erfindet und u.a. mit elektronischen Elementen experimentiert. Unterstützt wird John J. Presley dabei von namhaften Kollegen wie Blood Red Shoes-Sängerin Laura-Mary Carter, Bassist Tom Herbert (The Invisible) oder Hornist Terry Edwards (PJ Harvey).

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Rock, Alternative, Indie
Konzert
Do 14. März 18:00
Konzert
EMERGENZA Berlin
Spannender Abend mit tollen Newcomerbands | Vorrunde 5

Vom Proberaum auf die Mainstage

Genre: Rock, Alternative, Indie

Das Emergenza Festival wurde 1992 gegründet und ist damit einer der ältesten und renommierten Musik Contest weltweit.

Das Festival findet an vielen Orten auf der ganzen Welt statt, (Japan, Frankreich, Skandinavien, Deutschland u.A.), wobei sich die Gewinner der zehn nationalen Endausscheidungen dann beim großen Weltfinale im Rahmen des Taubertal Festivals in Rothenburg o.d.T. (D) treffen.

Während der gesamten Qualifikationsrunden genießen die Teilnehmer erstklassige Bedingungen: Die besten Clubs der Region, hochwertige technische Ausstattung, professionelle Betreuung und Organisation sowie ein interessiertes Publikum, welches zusammen mit der Fachjury jeweils die Besten in die nächste Runde schickt.

Die Gewinnerband aus dem Hamburger, Münchner und Köln/Frankfurt Finale werden beim Deutschlandfinale in Berliner SO36 mit den besten Bands Berlins auftreten .
Die deutschen Finalisten bekommen dabei die Möglichkeit sich vor Vertretern von Plattenfirmen, Bookingagenten und Promoter aufzutreten. Diese Jury wird dann die Gewinnerband auswählen die Deutschland auf das Weltfinale vertreten wird.

TALENZZ ist der neue, offizielle Partner von Emergenza 2024. Das erste Community Musik-Label

Alle Regeln, zur Anmeldung und Infos zum Wettbewerb, sowie alle Termine unter: emergenza.live

Örtlicher Veranstalter: Emergenza Live
Soul
Konzert & Party
Fr 15. März 22:00
Konzert & Party
Hip City Soul Club präsentiert: ANGELS OF LIBRA
DJ Marc Forrest

Genre: Soul

Diesmal zu Gast in Berlins No.1 Soul Club: die Angels Of Libra … ein internationales Soul-Kollektiv aus Hamburg mit einer hohen Affinität zu analogen Aufnahmetechniken, 60er-Jahre-Soul-Revue-Konzepten und Filmmusik. Die Geschichte der Band beginnt in einem dänischen Ferienhaus, in dem sich die Hamburger Musiker Dennis Rux (Produzent/Gitarre), Chris Haertel (Keyboard), David Nesselhauf (Bass) und Lucas Kochbeck (Schlagzeug) zwei Wochen lang zurückgezogen und Instrumentalsongs auf einem 8-Spur-Tonbandgerät von 1980 aufgenommen haben. Mittlerweile ist die Band regelmäßig Teil des Programms auf BBC 6 famoser Craig Charles Funk & Soul Show.
Das Hamburger Soul Kollektiv sind „der Beweis für die Lebendigkeit des Souls und arbeiten unentwegt für ihren Traum moderner Soul-Musik.“
Am 15.03. spielen sie eine ihrer großen Soul-Shows im Berliner Privatclub, bei der es neben den bekannten Songs mit Nathan Johnston, auch einiges aus ihrem neuen Album zu hören geben wird.
Nach dem Konzert geht es weiter mit dem legendären Hip City Soul Club, bei dem feinste Perlen des Soul von Vinyl gespielt wird. Es darf getanzt werden.

„The Angels Of Libra are in the European vanguard of the retro soul movement“ soulandjazzandfunk.com
„Fabulous and enthralling“ musikreviews.de

https://tracklists.thomaslaupstad.com/craig-charles-funk-soul-show-2023-11-25-bold-parade-trunk-of-funk-tracklist/

Örtlicher Veranstalter: ZK Berlin
Kinderkonzert
Konzert
Sa 16. März 12:00
Konzert
Herr Jan & seine Superbänd
mit Specialgäst: SUKINI

Genre: Kinderkonzert

Herr Jans Musik ist wie warme Milch mit Honig, ausgelassen Tanzen mit Freunden und Marshmallows am Lagerfeuer – ein detailverliebter Genre-Mix – mal laut, mal leise, mal cool, mal lieb, mal nachdenklich, mal verrückt, aber immer unverkennbar: Herr Jan. Ein Herr Jan Konzert ist ein buntes Abenteuer für die ganze Familie. Er saust zwischen Stagepiano, Kazoo und Gitarre über die Bühne, rappt, singt, erzählt aus dem Leben und schlägt dann und wann auch mal ruhigere Töne an. So entsteht ein unvergessliches und authentisches Live-Erlebnis, das alle mitnimmt.
Auf diesem Konzert machen Herr Jan und Sukini musikalisch gemeinsame Sache. Ihre neue Single »Ich bin Ich«, das erste gemeinsame Lied der beiden, widmet sich der Frage, wer wir Menschen eigentlich sind.

Örtlicher Veranstalter: Milchsalon
Singer-Songwriter, Indie-Pop
Konzert
Sa 16. März 19:00
Konzert
Chris Kläfford
The Kitchen Session Tour 2024

Genre: Singer-Songwriter, Indie-Pop

In seiner millionenfach geklickten Videoserie „Kitchen Sessions“ auf YouTube, performt der sympathische Schwede und Sieger vom Swedish Idol 2017 in seiner Küche eigene Songs und Cover, nur von seiner kraftvollen Stimme und Gitarre begleitet. Jetzt bringt CHRIS KLÄFFORD diese auch auf die Bühnen Deutschlands, mit der „The Kitchen Session Tour 2024“.

Erst im März erschien sein Debütalbum „Maybe It’s Just Me“. Die Single des Albums, “Headlights”, thematisiert den emotionalen Kampf mit dem Wissen, dass die richtige Entscheidung nicht immer die einfachste ist. Mit seiner rauchig-markanten Stimme sorgen CHRIS KLÄFFORDs gospelartige Pop-Hymnen für Gänsehaut bei jedem Zuhörer.

In seiner schwedischen Heimat kennt ihn längst jeder. Über zehn Jahre lang war er bereits als Musiker in der Welt unterwegs. 2017 folgte dann der wohlverdiente Durchbruch, als er den Sieg bei Swedish Idol nach Hause holte. Zwei Jahre später folgte der Einzug ins Halbfinale bei America’s Got Talent.

Mit seinem außergewöhnlichen Talent und seiner herzlichen Persönlichkeit hat er sich erfolgreich in die Herzen von Fans auf der ganzen Welt gesungen. Seit der Corona-Pandemie wächst seine Fangemeine auf den Social Media Plattformen weltweit rasant an.

Im Herbst wird er zunächst Michael Schulte auf dessen „Remember Me“ Release Tour als Support Act unterstützen, bevor CHRIS KLÄFFORD im März 2024 Deutschland mit seiner eigenen Headline-Tour, der „The Kitchen Session Tour 2024“ begeistert.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Indie-Pop-Rock
Konzert
Sa 16. März 23:00
Konzert
Rock Lobster Tanzparty
w/ Silke Super + Annika Line Trost + DJ Vossi

Kommen Sie näher, steigen Sie ein - sein Sie dabei!

Genre: Indie-Pop-Rock

Silke Super (RadioEins, früher FluxFM, MTV/VIVA) und Annika Line Trost (Tanzhalle RadioEins / Cobra Killer) laden erneut auf einen spektakulären Tieftauchgang in ihre Plattenkoffer ein: Lieblingssongs, Party-Perlen, seltene Schätze, verschollen geglaubte Hits und skurrile Fundstücke – ein genial abwechslungsreicher Musikmix und immer extrem tanzbar. Packen Sie Ihre Tanzflossen ein, es geht volle Welle vorwärts, rückwärts, kreuz und quer durch Stile, wie Jahrzehnte!

Die Rock Lobster-Party-Nacht sticht in See mit den bestkuratiertesten Tanztunes des Rock Lobster-DJ-Teams Super/Trost, zum Abschluss manövriert Turntable-Veteran DJ Vossi den Dancefloor sicher in den Hafen der Morgenstunden.

Sounds Like:
A Flock Of Seagulls / Andreas Dorau / Beastie Boys / Beatsteaks / Beck / Blondie / Blur / Bonaparte / Bronski Beat / Deee-Lite / Deichkind / Depeche Mode / Die Ärzte / Die Sterne / Donna Summer / Edwin Starr / Fad Gadget / Fatboy Slim / Gloria Jones / Gorillaz / Ideal / Kasabian / Kraftklub / Le Tigre / Les Rita Mitsouko / Madness / Nirvana / Ol‘ Dirty Bastard / Peaches / Phillip Boa and the Voodooclub / Pulp / Queens of the Stone Age / Run DMC/ Salt-n-Pepa / Seeed / Sisters of Mercy / Sleaford Mods / Stereo Total / Suicide / Sylvester / Tall Dwarfs / The B52’s / The Beatles / The Black Keys / The Charlatans / The Clash / The Cramps / The Cure / The Hives / The Prodigy / The Smiths / The Sonics / The Specials / The Stooges / The White Stripes / Trio / Viagra Boys / Von Wegen Lisbeth / Wanda Jackson / …

Garage, Indie
Konzert
Di 19. März 19:00
Konzert
Lyca

Genre: Garage, Indie

Gegründet im April 2021 durfte sich die 6-köpfige Band schnell als feste Größe in der lokalen Musikszene etablieren. Im Kern eine Rock Combo mit klarer Anlehnung an Früher. Beim genaueren Hinhören entfaltet sich ein Potpuorri an Stilen und Klängen. Eingängige Salsa und Cumbia Grooves, die keine Hüfte still lassen, treffen auf souligen Garagen & Psychedelic Rock in feinster 60’s Manier. Die stets rotierenden Rhythmen und kantigen Melodien schwellen dabei immer zu neuen Höhepunkten an, sodass man sich dem ekstatischen Sound Live nur schwer widersetzen kann.

Im Mai 2023 erfolgte der Release ihres Debütalbums „Ecstatic Escapism“. Das Album ist eine Einführung in ihre Welt des energetischen Psychedelias („Cosmic Love“, „You’re Voodoo“) und ansteckenden Latin Rocks („Strange Desires“, „Heat“). Mit Texten über das Mystische und Mondäne soll das Album dem Hörer eine kleine Flucht aus einer sich immer schneller drehenden Welt bieten.

HipHop, R'nB
Konzert
Mi 20. März 19:00
Konzert
Juilanna Townsend
“Trust me I ́m fine”-Tour 2024

Genre: HipHop, R'nB

Die Deutsch-Amerikanerin lässt ihre Leidenschaft und Emotionen in ihre Songs einfließen – Sie kombiniert ihre weiche und gefühlvolle Seite mit ihrer powervollen Stimme, erkundet die musikalischen Einflüsse ihrer R&B-Herkunft und führt euch durch eine moderne Hip-Hop R&B-Welt.

Mit 14 Jahren komponierte sie ihren ersten eigenen Song und gewann mehrere Jugendwettbewerbe in den Sparten “Soul” und “Pop” Gesang.

Ihre erste Single „Sunday Blues“ war ein optimaler Einstieg in die Musikbranche. Der Song erreichte über 1.5 Millionen Streams auf Spotify und wurde in den USA von einigen credibil Playlisten gelistet. Die brandneue EP wurde in London mit Hannah Vasanth geschrieben und produziert und wird von R’n’B – Soul Chords getragen.

Euch erwarten viele neue Songs – diese Show dürft ihr euch nicht entgehen lassen.

Örtlicher Veranstalter: JT Management GmbH
Indie Pop / Rock
Konzert
Do 21. März 19:00
Konzert
THE SPREES + NO BERLIN

The Sprees

Genre: Indie Pop / Rock

The Sprees sind der seltene Fall einer Berliner Online-Bekanntschaft, die zu mehr geführt hat als zu einem One-Night-Stand oder einer flüchtigen Affäre: Die vier Gründungsmitglieder fanden 2022 über ihre Soundcloud-Profile zusammen. Die Musiker*innen aus England, Deutschland, Chile und den USA kombinieren in ihrem Sound den Indie-Vibe der frühen Nullerjahre mit dem Geist des New Yorker Punk, funkigen Beats der Siebziger und dem elektrischen Lebensgefühl des heutigen Berlins.
The Sprees versprechen exzessiven Spaß, ohne die destruktiven Rock’n’Roll-Klischees überzustrapazieren. Die Gitarristen Christopher Reynolds und Phil Farrow teilen sich Songwriting und Vocals im Stil der Beatles und würzen sie mit der rohen Unverblümtheit der Libertines. Zu ihren eingängigen Gitarrenriffs und dem runden Soundteppich von Bassist Robert Stephan und Drummer Pablo Monardes singen sie über ihre inneren Dämonen, Realitätsflucht sowie die Verführungen und Illusionen des digitalen Zeitalters, ohne dabei ihre verspielte Leichtigkeit einzubüßen. Seit Ende 2023 bringt Keyboarderin und Sängerin Olivia Popp elektronische Klänge und eine neue Stimmfarbe in die Band.
Für die ersten kleineren Erfolge musste nicht viel Wasser die Spree herabfließen: Bereits in ihrem ersten Jahr waren The Sprees in etablierten Berliner Clubs zu sehen und spielten Support-Gigs für internationale Künstler*innen. Im April 2023 erschien ihre erste Single „Real Overload“ und am 12. August veröffentlichen sie ihre EP Applaud The Jest. Es liegt noch einiges an Weg vor ihren großen Zielen, Clubs auszuverkaufen und Idole wie die Pixies zu supporten – aber sie sind entschlossen, mit der Band die lange Distanz zu gehen.

No Berlin

No Berlin is an indie band based in Berlin, Germany, known for their soulful vocals, 90s era layered guitar soundscapes, and introspective lyrics. Formed in 2022, the quartet, consisting of Mark Eric Lewis (vocals, guitar), Brodie White (vocals, guitar), Mario Quezada-Boye (bass, backing vocals), and Jeff Collier (drums, backing vocals), has gained recognition for their evocative music that captures the spirit of their dynamic hometown. „Fade To Gray“ is their latest single, exploring the complexities of love and the evolution of relationships.

Örtlicher Veranstalter: THE SPREES
Alternative Rock
Konzert
Fr 22. März 19:00
Konzert
The Blinders
präsentiert von Soundkartell und Frontstage Magazine

Genre: Alternative Rock

Es stellt keine Untertreibung dar, zu behaupten, dass der Begriff der Perspektive bei The Blinders im Vordergrund steht. Die Fluchtpunkte des Herzens und der Seele verleihen ihrem dritten Album, das am 1. März erscheint, mit dem treffenden Titel „Beholder“ Tiefe und Textur. Für jeden Song stellte sich Sänger und Gitarrist Thomas Haywood die Szenen, die er beschreibt, in seinem Kopf vor und machte den Erzähler zum Betrachter. Genau diesen Blickwinkel einzunehmen hat in seinem Fall sogar einen echten biografischen Zusammenhang: Bei den Tourneen zu den ersten beiden Alben schmierte er sich das Gesicht mit einer schwarzen, maskenartigen Kriegsbemalung ein, die ihm dann mit dem Schweiß in die Augen lief und fast seine Sehkraft ruinierte. Vielleicht hat er darum ein besonderes Gespür für die Natur der Vision und dafür, wie sie dazu beiträgt, die Erfahrung von Publikum und Künstler*innen gleichermaßen zu definieren. „Mehrdeutigkeit spielt eine große Rolle beim Genießen von Musik oder Kunst“, erklärt er die wechselnden musikalischen Blicke, die die Platte bietet, „man verlässt sich auf seine Vorstellungskraft, um einige der Lücken auszufüllen. Und wie das geschieht, hängt natürlich immer von der Person ab.“

The Blinders schwelgen in den neuen Songs in kreativer Freiheit, was nicht zuletzt daran liegt, dass sich das Line-Up massiv geändert hat. Nachdem ihr bisheriger Schlagzeuger Matthew Neale die Gruppe verlassen hatte, übernahm Cass Castrey den Schlagzeugstuhl, während Keyboarder Johnny James und der Cabbage- und Twisted-Wheel-Gitarrist Eoghan Clifford ebenfalls dazukamen. Die Gelegenheit, in erweiterter Besetzung zu fünft weiterzumachen bot sich an, findet Haywood: „Das hat die Art von Songs, die wir schreiben konnten, verändert. Es gab so viel mehr musikalischen Spielraum. Es war wie ein Pendel; wir sind in das Chaos des Umbruchs hineingegangen und jetzt ist es wieder zurückgeschwungen, weil wir einen Weg gefunden haben, zusammen zu spielen.“ Den neuen Sound der Blinders hört man bereits im ersten Stück der Platte, die eben veröffentlicht wurde. „Brakelights“ ist der perfekte Einstieg in das neue Album und fließt über mit dieser dunklen und atmosphärischen Intensität, die sich auch über die anderen neun Tracks des Albums legt. Das wird man hören und spüren, wenn The Blinders im März zu uns auf Tour kommen.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Cumbia, Salsa, Latin Roots
Party
Fr 22. März 23:00
Party
Psychedelic Cumbia Party
Selektor Bony + Papo Yoplack
präsentiert von Spanisch in Berlin - Eventos

Die Cumbia, der meist getanzte Rhythmus Lateinamerikas, in Berlin!

Genre: Cumbia, Salsa, Latin Roots

Unsere Psychedelic Cumbia Party ist eine musikalische Reise von den Ursprüngen der Cumbia durch den ganzen Kontinent, abgerundet mit Salsa und anderen Tropical Vibes.

Kommt und tanzt und feiert das Leben auf Berlins Nr.1 Latin Cumbia Party

Pop
Konzert
Sa 23. März 19:00
Konzert
Jack Curley
Better with you

Genre: Pop

JACK CURLEY kommt aus Stalybridge, einem Vorort von Manchester. Seine große Leidenschaft ist die Musik, und seit seiner Kindheit ist es sein Traum, vor tausenden von Menschen seine eigenen Songs zu performen – darauf hat er kontinuierlich und beständig hingearbeitet und sich ganz dem Musikerleben verschrieben.

Mit seiner höflichen, sympathischen und bodenständigen Art erinnert Jack an Romanhelden der „good old times“. Und wie ein Buchcharakter taucht er als stiller Protagonist an allen Ecken Manchester auf und taucht ein in diesen lebendigen Strom der popkulturell pulsierenden Stadt im englischen Norden. Er arbeitet nachts in einer Bar, lässt sich tätowieren, spielt sehnsüchtig erklingende Straßenmusik und erkundet während ein paar wilden Sommer Ibiza – ganz so, wie es ein englischer Kerouac mit einer Happy Mondays-Biographie unterm Arm machen würde.

Mit gerade mal 25 Jahren hat JACK CURLEY schon eine recht bemerkenswerte musikalische Reise hinter sich – doch das ist ihm nicht genug, immer noch arbeitet er unablässig daran, sein einzigartiges Talent zu perfektionieren und seine einfühlsamen Songs zum Leben zu erwecken. Einige Kollabs mit verschiedenen befreundeten Künstlern hat er bereits beim renommierten Label Parlophone releasen können, nun setzt er seine Solo-Karriere auf die nächste Karte, die er spielen wird, mit einem festen Ziel vor Augen, das ihn immerfort antreibt:
Nämlich den Traum seiner Jugend zu verwirklichen, vor tausenden von Menschen seine eigenen Songs zu performen und ihre Herzen mit der Kraft seiner Musik und Stimme zu berühren.

Von intimen Auftritten in kleinen Pubs in Manchester mit nur wenigen Zuhörern bis hin zu großen und beeindruckenden Festivalbühnen mit tausenden begeisterten Zuschauern hat JACK CURLEY einen weiten Weg zurückgelegt. Seine unwiderstehliche Stimme, die wöchentlich fast eine Million Zuhörer anlockt und für rund 64 Millionen Streams seiner fünf erfolgreichsten Singles auf Spotify sorgt, sowie seine Präsenz in Radio, Fernsehen und in einigen TV-Shows zeugen von seinem Erfolgspotential.

JACKSs Musik ist zutiefst persönlich und spiegelt Momente aus seinem Leben wider. Mit diesem intimen Einblick lädt er seine Hörer:innen ein, an seiner Reise teilzuhaben. In seinem Debüt-Song „Alice“ erzählte er authentisch von einer zerbrochenen Beziehung mit einem Mädchen aus seiner Nachbarschaft – eine Geschichte, so nachvollziehbar und von einer Echtheit durchdrungen, die sämtliche Klischees aushebelt.

Mit seinem Chart-Hit „Down“, der bereits erstaunliche 57,9 Millionen Abrufe auf Spotify verzeichnet, entfaltet JACK CURLEYs Stimme dann umfassend ihren fesselnden Charme. Seine Musik benötigt keine aufwändige Produktion, um zu glänzen – seine einnehmende Stimme ist das Herzstück seiner Kunst. 700.000 monatlichen Hörer zählt allein Spotify – seine digitale und analoge Fangemeinde erwartet jeden neuen Release mit großer Vorfreude.

Auf der Bühne strahlt JACK CURLEY Freude und Selbstbewusstsein aus und hat obendrein diese ganz besondere Gabe, direkten Kontakt mit seinem Publikum herstellen zu können. Seine Liebe zur Musik ist in jedem Ton spürbar und seine Zuhörer:innen fühlen sich während seiner fesselnden Live-Auftritte wie mit einer direkten Leitung ins Herz mit ihm verbunden.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
electro, italo, retrowave, dark techno
Party
Sa 23. März 23:00
Party
d.i.s.c.o electronica
-dark disco music-

Genre: electro, italo, retrowave, dark techno

melodic deep sounds by dj terrorwave

Singer-Songwriter
Konzert
So 24. März 18:00
Konzert
Philipp Dittberner
Album Release Konzert

Genre: Singer-Songwriter

Philipp Dittberner präsentiert am 24.3. sein neues Album „Alles ist ein Augenblick“ zum ersten Mal Live vor einem ganz kleinen Publikum. Für die engsten Fans und Freunde arrangiert der Berliner die Songs erstmalig in kleinem Band Setup, gemütlichem Ambiente und nimmst sich im Anschluss an das Konzert Zeit für ein Meet & Greet. Tickets gibt es im Bundle inkl. CD oder LP und A1 Poster zu kaufen. Das Poster wird am Konzertabend verteilt und signiert.

“Alles ist ein Augenblick” ist das dritte Studioalbum des Berliner Songwriters. Bekannte Hits wie „Wolke 4“ (vierfach Gold) zeigen, wie zeitlos Dittberner deutsche Musikgeschichte schreibt. „Irgendwas dazwischen“ (20M Streams), die 2. Single der neuen Platte, bestätigen sein Talent. Das Album reflektiert Liebe und Freundschaft mit emotionaler Tiefe. Ein bemerkenswerter Track ist „Ein Zuhause“, ein politisches Stück mit Herbert Grönemeyer, das Brücken zwischen Generationen schlägt. „Hier, in dieser Stadt“ sampelt Hildegard Knef und erforscht seine Hassliebe zur Hauptstadt. Dieses Pop-Album vereint intime und intensive Momente und zeigt, wie Dittberner Gefühl und Klang meisterhaft miteinander verwebt. 

Örtlicher Veranstalter: Grönland Deutschland GmbH
Indie
Konzert
Di 26. März 19:00
Konzert
Miles Kane
One Man Band: Solo Tour ’24
Ausverkauft
sold out

Genre: Indie

Miles Kane hat sich mit seinem jüngsten Album auf den Weg zu seinen Wurzeln begeben. Auf „One Man Band“ kehrt er zurück zu den Zeiten als Guitar Hero und konzentriert sich auf große Hooks und noch größere Hymnen. Scharf, ansteckend, mit knalligen Riffs und vollgepackt mit Mitsing-Momenten. Kane ist in musikalischer Höchstform und hat gleichzeitig ein sehr persönliches Album produziert, für das er nach Liverpool zurückkehrte, um über seine Reise nachzudenken. Diese Stadt, das darf man konstatieren, hat den Mann aus Meols, einmal mit der Fähre rüber über den Mersey River, schließlich von Anfang an hörbar geprägt. Das gilt für seine Bands – die Little Flames, die sich aufgelöst haben, bevor das Debütalbum erschien, The Last Shadow Puppets, die On-and-Off-Supergroup, die er zusammen mit Alex Turner von den Arctic Monkeys gegründet hat, und natürlich das Trio The Rascals, für das er bis zum Beginn seiner Solokarriere Sänger und Gitarrist war. Das gilt aber auch für die neue Platte, die mit so vielen Spielarten von britischer Musik gefüllt ist. „One Man Band“ fasst klanglich brillant und von Herzen kommend alles zusammen, was Miles Kane ausmacht. Dabei ist die Platte kein bisschen nostalgisch. Der Engländer hat es geschafft, aus all diesen Einflüssen von den Beatles zu den Arctic Monkeys, von Bowie bis Ferry, von Rock‘n‘Roll bis Britpop, einen durchweg coolen Sound zu schaffen. Oder wie er es selbst erzählt: „Das Album in Liverpool aufzunehmen, hat wirklich geholfen, alles aus mir herauszuholen. Manchmal muss man rückwärts gehen, um vorwärts zu kommen, und dieses Album hat mir geholfen, wieder zu entdecken, warum ich überhaupt eine Gitarre in die Hand genommen habe. Es ist wie eine brandneue und doch irgendwie vertraute Lederjacke. Ein beruhigender Schmelztiegel all der Musik, die mich inspiriert.“

Örtlicher Veranstalter: Loft Concerts
Rock, Alternative, Indie
Konzert
Do 28. März 18:00
Konzert
EMERGENZA Berlin
Spannender Abend mit tollen Newcomerbands | Vorrunde 6

Vom Proberaum auf die Mainstage

Genre: Rock, Alternative, Indie

Das Emergenza Festival wurde 1992 gegründet und ist damit einer der ältesten und renommierten Musik Contest weltweit.

Das Festival findet an vielen Orten auf der ganzen Welt statt, (Japan, Frankreich, Skandinavien, Deutschland u.A.), wobei sich die Gewinner der zehn nationalen Endausscheidungen dann beim großen Weltfinale im Rahmen des Taubertal Festivals in Rothenburg o.d.T. (D) treffen.

Während der gesamten Qualifikationsrunden genießen die Teilnehmer erstklassige Bedingungen: Die besten Clubs der Region, hochwertige technische Ausstattung, professionelle Betreuung und Organisation sowie ein interessiertes Publikum, welches zusammen mit der Fachjury jeweils die Besten in die nächste Runde schickt.

Die Gewinnerband aus dem Hamburger, Münchner und Köln/Frankfurt Finale werden beim Deutschlandfinale in Berliner SO36 mit den besten Bands Berlins auftreten .
Die deutschen Finalisten bekommen dabei die Möglichkeit sich vor Vertretern von Plattenfirmen, Bookingagenten und Promoter aufzutreten. Diese Jury wird dann die Gewinnerband auswählen die Deutschland auf das Weltfinale vertreten wird.

TALENZZ ist der neue, offizielle Partner von Emergenza 2024. Das erste Community Musik-Label

Alle Regeln, zur Anmeldung und Infos zum Wettbewerb, sowie alle Termine unter: emergenza.live

Örtlicher Veranstalter: Emergenza Live
Singer Songwriter, Indie
Konzert
Fr 29. März 19:00
Konzert
Thom And The Wolves

Genre: Singer Songwriter, Indie

In 2021, Berlin became the backdrop for the first meeting of Thom and Hugo. Resident in the vibrant city, producer Hugo, who was looking for new artists to work with, stumbled upon a video of Thom in a Facebook group. Their first meeting revealed a natural chemistry, setting the stage for a collaboration that would result in the production of an entire album.

Reflecting on their partnership, Thom shares, “We had no idea that we’d end up making an entire album together.” The revelation came after Hugo sent the first demo production, sparking a realization that they had stumbled upon something unique. Hugo, who loved Thom’s distinctive voice and songwriting, admits, “These songs really spoke to me in a way that resonated with me and instantly inspired ideas for the production.”

The production process, as described by Hugo, was something new and refreshing for both of them. Thom’s approach involves recording a one-take version of the entire song with just two microphones—one for vocals and the other for the guitar, whether acoustic or electric. Thom’s dedication to this method shines through, with Hugo recalling, “For ‘Don’t Know If I’m Walking,’ Thom almost did forty five-minute one takes before he sent them to me!” The result: two raw tracks, vocal and guitar, capturing the essence of the performance.
Hugo says that for the production, he wanted to keep things linear for that reason as well. “It felt wrong to receive amazing one-take songs like that and then cut them up and do a hundred recordings myself. For most of the songs, I played the drums, bass and most of the guitars also in one take. Of course, in the end, we did add ad libs, synthesizers, sound effects but the basis is very organic and you can really hear that.”

Hugo attributes Thom’s unique recording style to his background as a street musician, a busker who has spent years playing his own compositions daily.

“I find that amazing,” says Hugo, highlighting the authenticity ingrained in Thom’s approach. This authenticity extends to the production process, where Hugo opted for a linear approach, eschewing the temptation to slice and dice the one-take recordings. “The basis is very organic, and you can really hear that,” Hugo affirms.

‘‘The beautiful thing about this music is that we didn’t have anything in mind of how it should sound. For me, it was perfect and a very refreshing way of production,’’ says Hugo. “I received two amazing stems and had the freedom to add anything that I wanted, like a painter that starts with a blank canvas and can add any colors he wants! It really felt like total creative freedom and a very pure and unconstrained way of making music.”

Of course, we have bands that we absolutely love, the biggest one being Radiohead. We are both obsessive fans of Radiohead haha! The texture in their songs, the depth and emotion in their productions, were definitely a big inspiration for us.
Looking ahead, Thom and the Wolves have exciting plans for the year. In March, they’ll release their debut album, followed by a vibrant release show in Berlin featuring their full five-piece band. The live experience promises to be more than just a recital of their songs, incorporating improvisation and show moments to enhance the overall experience. The summer will see the Wolves embark on their first tour, playing stages in Germany and the Netherlands. And as if the excitement isn’t enough, Thom hints at a continuous stream of creativity, teasing, “We can’t stop writing new music, so we already have so many new songs ready. We could release another album next year for sure, haha!”

With their debut album on the horizon, the journey of Thom and the Wolves promises to be a musical odyssey worth experiencing.

Burlesque
Show
Sa 30. März 18:30
Show
Sahara Show – Spring Edition
Burlesque. Party. Cocktails

Berlin show with international cast!

Genre: Burlesque

Luxurious and hot burlesque performers. live singing and dance breaks.

The main star of the show will be Burlesque Hall of Fame participant, gorgeous diva from Paris – Chanel de Mai!

We have gathered everything for you to enjoy amazing show, music, and cocktails! In our blossoming garden, birds will flock, caterpillars will turn into butterflies, flowers will bloom, welcoming the first spring sun! Don’t miss the opportunity to dance to the best R&B and 2000s hits!

There is no dress code, but you can create the desired mood by dressing up in bright costumes. Attach butterflies to your hair, adorn yourself with flowers, and simply come to have fun and enjoy!

Erotica, aesthetics, dance, and a magical atmosphere await you at Privat Club on 30.03!

Stars of the evening:
Chanelle De Mai
Katerina Sahara
Anja Pavlova
Mona LaDoll
Kara Leva

Balkan Beats
Party
Sa 30. März 23:00
Party
BALKAN BEATS
ROBERT SOKO DJ SET

Mutter aller urbaner Balkan Parties lädt zum verrückt werden ein!

Genre: Balkan Beats

Liebe Freunde, wir laden sie herzlich in den Privatclub ein, um noch eine extrem tanzbare BalkanBeats Party zu feiern.
Mit Robert Soko an den Decks wird die Nacht zu einem unvergeßlichen Erlebnis, einer dance-floor evolution die sich seit den 90ern aus der Berliner Club Szene nicht mehr weg zu schütteln ist.
——-
A little tribute to the beginning of the movement: come to re-live the Berlin BalkanBeats scene of the 1990s, between euphoria and nostalgia, in a Balkan kafana-like atmosphere.

Örtlicher Veranstalter: Balkan Beats
Hip Hop, Rap
Konzert
So 31. März 18:00
Konzert
Rapril April

Genre: Hip Hop, Rap

Rapril-April ist eine Berliner Untergrund Jam die erstmals 2013 statt fand und seit dem jedes Jahr im April Newcomern aus dem Genre HipHop und Beatbox die Chance bietet sich einem Publikum zu Präsentieren.

Weitere Infos folgen.