Für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Wir hoffen, dass es bald wieder möglich sein wird, Euch alle wieder als Gäste begrüßen zu können.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Alternative Rock
Konzert
Sa 23. Oktober 19:30
Konzert
Thousand Thoughts
Live 2021
Verschoben
rescheduled
präsentiert von Fuze
Veranstaltung wurde verschoben / Event has been rescheduled

Die Show wird vom 23.10.21 auf den 27.03.22 verschoben. Bereits im VVK erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Genre: Alternative Rock

In Folge der andauernden Corona-Pandemie verschieben die britischen Alternative Rocker Thousand Thoughts alle für September 2020 geplanten Auftritte in Deutschland in den Herbst 2021.
Im neuen Tour-Zeitraum, der für Oktober 2021 terminiert wurde, können alle für 2020 geplanten Termine wie folgt nachgeholt werden: am 23.10.2021 in Berlin im Privatclub, am 25.10.2021 in Köln im MTC, am 26.10.2021 in Wiesbaden im Kesselhaus, am 27.10.2021 in München im Backstage Club. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Hier das Statement der Band:
„The safety of yourselves, your loved ones, our team, our loved ones and ourselves come first. As excited as we are to finally play outside the UK, and as much as we’ve tried our best and held on to this for as long as possible, we have made the decision to postpone our German tour dates to October 2021.All purchased tickets remain valid.
We are truly sorry and will see you soon, but everyones health comes first. We hope you understand. Stay safe; look after yourselves and the people around you! We love you guys.“

Gegründet werden Thousand Thoughts in Enfield im Norden Londons. Ethan Smith (v), Will Fox (g), Matt Morrell (b) und Drummer Adam Field schreiben sich von Beginn an einen entfesselnden Sound auf ihre Fahnen, der Elemente des Nu Metal mit Alternative Rock verbindet, verflochten mit Texten über Tragödien und Verlust. Im Januar 2017 spielen sie ihren ersten Gig und werden kurz darauf von dem britischen Label Marshall Records unter Vertrag genommen, in Nord- und Südamerika von Better Noise Music vertrieben.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Indie / Electro-Pop / Indietronica / Eclectic Pop
Party
Sa 23. Oktober 23:00
Party
Kiss All Hipsters
DJ: Arnold Scheepmaker

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

100% Indie Eclectic Pop Hiphop & Electronica Approved!

Genre: Indie / Electro-Pop / Indietronica / Eclectic Pop

Expect amongst others:
Arctic Monkeys Tame Impala Lizzo Foals Major Lazer The Strokes Disclosure Arcade Fire Kendrick Lamar Die Antwoord MIA Black Keys Confidence Man Drake Idles San Cisco Two Door Cinema Club Mura Masa Fontaines DC The Killers Billie Eilish Krystal Clear Flume Calvin Harris Franz Ferdinand Kings of Leon Fisher Phoenix Slaves The Weeknd M83 Alt-J Macklemore LCD Soundsystem Lykke Li Portugal the man The Vaccines Crystal Fighters Amyl and the Sniffers Hot Chip Kakkmaddafakka Purple Disco Machine Years & Years Chvrches Azealia Banks Ed Sheeran Gorillaz Asap Rocky Twenty One Pilots MIA Bloc Party Sofi Tukker Metronomy Black Lips Daft Punk MGMT Vince Staples Roosevelt Vance Joy Interpol Grimes Queens of the Stoneage Ariel Pink Migos The XX Florence & The Machine The Libertines The Naked & Famous The Kooks Icona Pop The Drums Yeah Yeah Yeahs Darwin Deez The Knife Jamie T Vampire Weekend Empire of the Sun Bombay Bicycle Club The Ting Tings Ramones Babyshambles Foster the People Moderat The Wombats La Roux Django Django Justice Whitest Boy Alive Mumford & Sons Taylor Swift The Cure Santigold Courtney Barnett Miles Kane the Chainsmokers Spoon Jain Kasabian Desiigner Nirvana Warpaint Iggy Pop Le Tigre The Growlers

Always want to be part of the Free Entry Elite? Put yourself on Going for KAH Incrowd Socialites Berlin and you receive a notification as soon as a new event is online.

Örtlicher Veranstalter: ZK Berlin
Rap
Konzert
Fr 29. Oktober 18:00
Konzert
2 LIVE ALLSTARS

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Verlegt vom Columbia Theater

Genre: Rap

Artists: 65GOONZ, OSAMA, ENDZONE, ZEKKI & ADJA, NOEL, TAREK & ZENCI + SPECIAL GUESTS

Örtlicher Veranstalter: Boldt Berlin Konzertagentur
Hip Hop, Rap
Konzert
Fr 29. Oktober 19:00
Konzert
Döll
Kultour 2021
Verschoben
rescheduled
präsentiert von DIFFUS Magazin, HHV Records & Initiative Musik
Veranstaltung wurde verschoben / Event has been rescheduled

Das Konzert muss leider vom 29.10.2021 auf den 28.05.2022 verschoben werden. Alle bereits gekauften Karten behalten dabei ihre Gültigkeit!

Genre: Hip Hop, Rap

Mit „Nie oder Jetzt“ gelang Döll der Befreiungsschlag: ein Debütalbum auf der Höhe seiner Zeit und für die Ewigkeit. So ehrlich und reflektiert, dass es schmerzt. Döll ist damit in den Top 15 gechartet, hat seine erste eigene Tour ausverkauft, sich freigespielt – und alles selbst in die Hand genommen. Der begnadete Live MC, dessen Reise gerade erst begonnen hat, vereint den Hunger eines Freshman mit der Technik eines Veteranen. Im Januar geht Döll auf Solotour.

Örtlicher Veranstalter: Landstreicher Konzerte
Afro Beats, Dancehall, Latin Beats, Reggaeton, Electro Cumbia
Party
Sa 30. Oktober 22:00
Party
Afro Latino Rave – Halloween Edition
DJ Empror (Gambia), DJ Zafaman (Kolumbien), DJ Killabeatmaker (Kolumbien), DJ Omso (Senegal)

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Genre: Afro Beats, Dancehall, Latin Beats, Reggaeton, Electro Cumbia

Halloween, the time of pumpkins, candies, ghosts, witches and much more we will celebrate with you on the 30th October. This is the date for dressing-up in fancy costumes and joining a very spooky party on that special evening. A spooky decoration, frightening drinks are nuts and bolts for our Halloween edition and you and your friends won’t soon forget. The dancefloor will be transformed with attention to detail in a creepy paradise on all levels. Whether witch, vampire, skeleton or scary clown, everyone will find their place here.

As always, we are presenting you a line up with extraordinary artists on the turntables, playing the best of Afro Latin music. We have 4 DJs that will make this a night unforgettable. Of course, our two famous residents:
– DJ Empror, Gambia
– ZafaMan The Selector, Colombia
– DJ Omso, Senegal,
– Killabeatmaker, Colombia

Our special guest DJs will be:
· DJ Omso from Senegal. He already had a great participation in a previous version of our party and who gives everything on the dancefloor. It is a pleasure to have him again with us
· KillaBeatMaker for the first time at our party, directly from Colombia. A DJ and producer who is doing his third Europe tour and comes with an inexhaustible energy!

As it is a very special night we have prepared a lot of specials for you:
· creepy Halloween decoration
· bloody B2B (DJ battle). Dancehall vs Reggaeton
· sexy vamps & zombie twerk battle
· free welcome drink for the first 100 guests
· costume contest with cash prizes
· and many more surprises.

The dead will be dancing! Doors at 22H, shows from 24H upwards. Pre-Sale starting from 4th of October – check and follow us on Instagram @AfroLatinoRave or Facebook @AfroLatinoParty. Pre-Sale tickets are 15€ and allow you the „fast lane“ at the door without long queuing. Standard ticket: 20€. Tickets will be sold until the capacity of the venue is reached (300 pax).

We would like to remind you that AfroLatinoRave is an event where we invite you to share and unite the different cultures that inhabit the city. There is room for everyone, always keeping respect for differences, especially respect for women. Any unwanted behaviour is just cause for expulsion from the place without the right to reimbursement of the money paid at the entrance. The party will take place according to 2G regulations. Admission with proof of vaccination (QR codes) or recovery only. No mask required inside. Stay safe but not sober.

Kinderkonzert
Konzert
So 31. Oktober 14:00
Konzert
Rabauken & Trompeten
Halloween Spezial im Milchsalon

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.
Für Kinder unter 6 Jahren kein Coronatest nötig. Ab 7 Jahren kein Coronatest nötig, wenn das Kind regelmäßig in der Schule getestet wird.

Genre: Kinderkonzert

Die Lieder und die Live-Auftritte der Rabauken drehen sich um die wichtigsten aller jungen Themen: Spiel, Spaß, das Großwerden und vor allem: jede Menge Disco. Die beiden Tänzerinnen – Linda und Mia – sorgen bei den Live-Auftritten der Rabauken, mit ihren Choreografien, für das perfekte Bild zu den elektronischen Sounds der drei Nordlichter.

Seit 2016 sind „Rabauken & Trompeten“ deutschlandweit auf den verschiedensten Bühnen zu Hause und bringen diese zum Beben!

Pssst: Wer verkleidet kommt, kriegt Süßes oder Saures!

Örtlicher Veranstalter: Milchsalon
Alternative Rock
Konzert
So 31. Oktober 19:00
Konzert
Normandie
Dark & Beautiful Secrets EU/UK Tour 2021 / Special Guests: Thousand Below + Caskets
Verschoben
rescheduled
Veranstaltung wurde verschoben / Event has been rescheduled

Das Konzert wird verschoben auf den 02.05.2022 (Nachholtermin vom 03.04.21 & 31.10.21). Die Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Genre: Alternative Rock

Stockholm, Sweden’s best kept secret Normandie have today released the stunning single/video ‚Jericho‘ (via Easy Life)- the band’s first new music in 2 years since the ‚White Flag‘ album which celebrates over 24 Million Global streams to date. We all have our secrets. Whether we’re ready to face them or not, each and every one of us has something buried deep down inside that we desperately keep hidden away from the prying, judging eyes of the rest of the world. But sometimes those secrets become so powerful that they can no longer stay buried, festering and gnawing at our souls so much that they can stop us from living life to the fullest. He didn’t realise it until recently, but singer Philip Strand was harbouring one such secret for the longest time.

Not anymore. Now, the Normandie singer is ready to open up and share his true story for the first time, and the band’s propulsive, incendiary new single ‚Jericho‘ represents the first chapter in that tale. “When we first wrote Jericho I was actually singing about something else,” he begins. “It was originally about a relationship where the other person was very cold hearted and they didn’t really give away any emotions but it became increasingly clear that something else was driving the song.“

“Writing became like a therapy session for me, all of a sudden,” he explains, “I felt like there was something deeper I wanted to touch on. I wanted to touch base and just really go into this emotion. Something was driving me down there, into myself. So I made a conscious decision to write about my personal experiences for the first time. I felt like it was time. I went back and I switched some words around so that the entire meaning of the song shifted. It’s became about breaking down the old to give way and form something completely new…”

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Folk
Konzert
Mo 1. November 19:00
Konzert
Madison Violet
Verlegt
relocated
Veranstaltung wurde verlegt / Event has been relocated

Das Konzert wird in das Maschinenhaus/Kulturbrauerei am 20.03.22 verlegt.
Tickets behalten ihre Gültigkeit.
Bei Fragen wendet Euch an den Veranstalter https://www.zkberlin.de/

Genre: Folk

„Everything’s Shifting“. Alles verändert sich. Im Falle von Madison Violet hat sich einiges zum Guten verändert. Fakt ist, in ihren zwanzig gemeinsamen Jahren sind Madison Violet längst zu einer festen Größe in der internationalen Musikszene avanciert und gelten neben Tegan and Sara als das wohl populärste kanadische Duo. Nach einigen Jahren des musikalischen Experimentierens und der stilistischen Neujustierung kehren die beiden Sängerinnen und Multi-Instrumentalisten Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac nun zu alter Stärke und zu ihrem musikalischen Markenzeichen zurück: Das neue Studioalbum „Everything’s Shifting“ bietet exzellent produzierten Folk-Pop mit den gewohnt beeindruckenden Gesangsharmonien, gediegenen Gitarrenklängen, betörenden Melodien und authentisch-aufwühlenden Songtexten. Das neue Album enthält denn auch zahlreiche herzerwärmende Balladen, die im stilistischen Umfeld von Americana und Indie-Folk, Country und Pop angesiedelt sind. Auch wenn die Melodien Wärme und Zuversicht ausstrahlen, erweisen sich Madison Violet in den Songtexten als sehr nachdenklich.

Örtlicher Veranstalter: ZK Berlin
Indie / Rock
Konzert
Di 2. November 19:00
Konzert
Lauren Ruth Ward
Verschoben
rescheduled
Veranstaltung wurde verschoben / Event has been rescheduled

Verschoben vom 15.12.2020 und 02.11.2021 auf den 18.02.2022. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Genre: Indie / Rock

Critics have declared Lauren Ruth Ward as a cross between Janis Joplin, Florence Welch and Courtney Barnett. And while the consumer compass inside of us grasps at these to feel safe, comparisons donʼt feel just when trying to describe such a singular presence as Lauren. Her debut album „Well, Hell“ garnered accolades from NYLON, Noisey, Consequence of Sound, the Los Angeles Times, Indie Shuffle and more. With a growing reputation for stealing the show.

Now, having falling in love with the process of recording to tape, she is set to record her next album with LA producer/guru in the making, Matt Linesch. Talent met in equal parts with work ethic and a prolific writing process that she shares with guitar wizard Eduardo Rivera.

Folk
Konzert
Do 4. November 19:00
Konzert
JPSON
A Whole New Road
Verschoben
rescheduled
Veranstaltung wurde verschoben / Event has been rescheduled

Das Konzert ist auf den 13.09.2022 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Genre: Folk

Shaped by the two oceans on the shores of South Africa, JPson has ridden the wave of life to Europe and defined a musical style that can best be described as „Fresh Folk“. Music that let’s you open up to the groove of the moment, whilst forgetting the troubles of daily life.

Having taught himself to play the guitar on the beaches of Cape Town, South Africa, JPson spent his youth surfing the Atlantic Ocean and exploring vast musical territory, yielding his very own sunbaked infusion of Folk & Roots music. Through his lyrics JPson shares the essence of life that drives him around the world and the lessons he learns whilst traveling. Not only is his music incredibly uplifting but his rhythms and beats will get you grooving in a festive and unifying spirit, bound to inspire reflection and new connection.

JPson left South Africa right after school to go discover his European roots inheritated from his Swiss father. What seemed like a 10- month joy trip away from home turned into a 10-year journey around Europe, which JP refers to as his University of life. Through his travels he realised on a regular basis how he would constantly find peace within lyrics and melodies. Even though the life of a wary traveler can sometimes be extremely tiring, he would often gather warmth and support from the music he listened to and find guidance in the music he created.

Guidance that taught him how to open up, to be happy and live life to the fullest as it is a wonderful gift that should be cherished with every single breath.
Since 2017 JPson has released 3 EPs (Coming Home, Children of the Light and A Whole New Road), performed over 150 shows in Europe supporting acts such as Bukahara, Sean Koch, Will and the People, Jon and Roy and Current Swell, including his own sold out headline shows, toped the Submit Hub TOP 50 FOLK CHARTS, reached #36 with his single “A Whole New Road” on the German College airplay charts including features by major German radio stations such as SWR3, and accumulated over 1.5 million streams on Spotify without a debut album or any label support. JPson is now ready to share his 4th independent EP release “Wolves at War” with the world which will be out in September 2021.

Örtlicher Veranstalter: Patchanka Booking Agency
Alternative Rock
Konzert
Do 4. November 19:00
Konzert
Psycho Village
Supports: Asteroid Kane / Stadt Engel / Quarterbrain

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Genre: Alternative Rock

2019 war ein großes Jahr für uns. Wir waren in ganz Europa und UK auf Tour und haben knapp 100 Konzerte mit einigen unserer größten Helden wie SKINDRED (UK), PUDDLE OF MUDD (US), tAKiDa (SWE) uvm gespielt. Wir haben einen Plattenvertrag unterschrieben, waren auf den Titelseiten von großen Magazinen und haben 2020 mit THE CALLING (US) die längste Tour diesen Jahres mit 54 Konzerten am Stück gespielt. Nach fast 8 Monaten in einem Tourbus, startete die Corona-Pandemie. Wir mussten aus Irland nach Hause direkt in einen Lockdown fliegen. Stellt euch vor 8 Monate mit bis zu 10 Personen in einem Bus zu verbringen, jeden Tag vor einigen 100 Leuten zu spielen und dann von einem Tag auf den nächsten alleine in einem Raum eingesperrt zu sein. „Post Tour Depression“ können sich viele nicht vorstellen, ist aber sehr real und wirklich heftig. Wenige Monate danach, als ich gerade angefangen hatte mich davon zu erholen, verstarb mein Großvater; alleine in einem Pflegeheim, nachdem wir ihn Monate nicht sehen durften oder für ihn da sein durften…

5 Wochen danach, Im Juli 2020 verstarb mein Vater
Mein Herz ist und wird für immer gebrochen sein.
Mein Vater ist mein größter Held, mein größter Unterstützer, mein größter Fan & die inspirierendes Person die ich kenne und jemals kennen werde.
Egal was ich gebraucht habe, oder wie weit ich von zu Hause weg war, er war immer so schnell es menschlich Möglich war da, egal wie tief ich in der Scheiße gesteckt bin.
Mein Vater ist eine Legende, nicht nur für mich
Wenn mehr Menschen wie mein Vater sein könnte & ich nur ein kleines bisschen so großartig sein kann wie er….

Maybe one day we all can be LEGENDARY
This one´s for you – I miss you

Örtlicher Veranstalter: Psycho Village
Pop
Konzert
Fr 5. November 19:00
Konzert
Griff
Verschoben
rescheduled
präsentiert von tip.Berlin
Veranstaltung wurde verschoben / Event has been rescheduled

Aufgrund der anhaltenden Lage in Sachen COVID-19 („Coronavirus“) und der damit verbundenen Auflagen kann das Konzert nicht wie geplant stattfinden. Wir freuen uns jedoch, einen Nachhol-Termin gefunden zu haben: den 11. März 2022. Aufgrund der großen Nachfrage wurde das Konzert außerdem verlegt ins Lido. Bereits gekaufte Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit.

Genre: Pop

Als Tochter einer Chinesin und eines Jamaikaners, aufgewachsen in der kleinen englischen Gemeinde Kings Langley, spielte die Frage nach der eigenen Identität für Sarah Faith Griffith alias GRIFF schon immer eine große Rolle. „Als ich jünger war, hatte ich oft das Gefühl, irgendwo im Mittelfeld zu stehen und nirgends so richtig dazuzugehören. Je älter ich werde, besonders in dem vergangenen Jahr während des Lockdowns, habe ich mir sehr viel Zeit dafür genommen, um über meine Identität nachzudenken“, erzählt die Musikerin.

Auch die Black-Lives-Matter-Bewegung ließ die Musikerin sich selbst hinterfragen: Inwiefern betrifft mich das? Wie kann ich mich damit identifizieren? „Ich wusste immer, dass ich aus der Menge herausstach. Aber das gab mir schließlich ein gutes Gefühl, um anders zu sein – speziell auch mit meiner Musik.“

Dieses Streben nach Unabhängigkeit brachte Griffs Karriere erst richtig ins Rollen. Ihre musikalischen Anfänge fand die Musikerin bereits im Alter von 11 Jahren, als sie sich autodidaktisch das Aufnehmen und Produzieren von Songs beibrachte. Musik war für sie das willkommene Ventil, um ihre Emotionen zu verarbeiten, wenn sich das Leben gerade wieder hart anfühlte.

Ihr Debüt gab Griff vorletztes Jahr mit der Single „Mirror Talk“, einem ehrlichen Song über das Überwinden von Ängsten und das Bedürfnis, sich mit sich selbst zu versöhnen. Der Titel sei ein bittersüßer Heartbreak-Song mit einer gesunden Portion Melodramatik. Unpoliert und nachdenklich widmet sich die 19-Jährige in ihrer Musik den Themen, die sie beschäftigen.

Mit Griff hat die Popwelt ein weiteres Multitalent für sich gewonnen: Neben ihrem Dasein als Sängerin und Produzentin, macht sich die junge Künstlerin aktuell auch im Modebusiness einen Namen, indem sie ihre glamourösen Bühnenoutfits selbst schneidert. Es ist unumstritten: Griff ist auf dem besten Weg, ein Superstar zu werden. Die Karriereleiter klettert die Britin stets hinauf. Zuletzt veröffentlichte sie die beiden Singles „One Foot In Front Of The Other“ und „Black Hole“, eine düstere Pop-Hymne über das moderne Leben als Teenager, welches sie so herrlich unverblümt in ihren Songs verpackt.

Örtlicher Veranstalter: Loft Concerts
Indie / Guilty Pleasures
Party
Fr 5. November 23:00
Party
You! Me! Dancing!
DJ: Phil Haussmann (Apples In Space)
präsentiert von Apples In Space

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Genre: Indie / Guilty Pleasures

„It’s Friday night- you wanna dance, but you’re just not cool enough for techno? Home parties are not what they used to be, either? Well, then join us: It’s „You! Me! Dancing!“, a brand-new indie party in the heart of Kreuzberg. Serving the finest indie music, from not-yet-famous but ridiculously danceable tunes to tasteful hits that will set your dancing shoes on fire. Seasoned with the best of new wave and guilty pleasures from the 90s & naughties.“

Ps.: The party will take place according to 2G regulations. Admission with proof of vaccination (QR codes) or recovery only. Stay safe but not sober.

Örtlicher Veranstalter: Apples In Space in cooperation with Privatclub
Cumbia, Latin Roots, Tropical Beats
Party
Sa 6. November 23:00
Party
Día de los Muertos – Sonido los Cariños

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Genre: Cumbia, Latin Roots, Tropical Beats

Am 06. November feiern wir den “Dia de los Muertos“, den mexikanischen Totentag, der in Mexiko und anderen lateinamerikanischen Ländern groß gefeiert wird.
Mit Unterstützung von Cumbia Fest Berlin brechen wir die lange Ruhepause, tanzen die ganze Nacht, lassen Traditionen mit urbanem Leben verschmelzen und feiern das Leben an der Seite von Freunden aus der Gegenwart und Vergangenheit.
Ein großartiges internationales Line-up und das Soundsystem “Sonido los Cariños“ bringen im beginnenden Winter ein tropisch-warmes musikalisches Abenteuer nach Berlin!
◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈
Line-Up:
➤ TURBO SONIDERO (California/Mexico)


➤ MEXTAPE (California/Mexico)
➤ HELLOTONES (California/Mexico)
➤ SONIDO LOS CARIÑOS
– Selektor Bony (Berlin/Mexico)
– Calamidades Lola (Berlin/Colombia)
– Rádio Djan Djan (Berlin)
➤ PAPO YOPLACK (Berlin/Peru)
➤ LA SANTA DIABLA (Visuals)
◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈
El 6 de noviembre celebramos el “Día de los Muertos“ que se festeja especialmente en México y en muchos países de América Latina.
Con el apoyo del Cumbia Fest Berlin salimos de la penumbra para bailar toda la noche. Mezclamos tradiciones con la vida moderna y celebramos la vida al lado de amigos del presente y del pasado.
Un fantástico line-up internacional y el Sonido los Cariños traerán a Berlín una aventura tropical lleno de buenos ritmos para darle calor y color a estos primeros días de invierno!
◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈◈
On 6th of November we celebrate „Dia de los Muertos“, the Mexican Day of the Dead, which is celebrated in a big way in Mexico and other Latin American countries.
With the support of Cumbia Fest Berlin, we break the long rest, dance all night, fuse traditions with urban life and celebrate life alongside friends from the present and the past.
A great international line-up and the sound system „Sonido los Cariños“ bring a tropical warm musical adventure to Berlin in the beginning of winter!
/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
Es gelten die gesetzlichen Vorschriften für Indoor-Veranstaltungen.
Se aplican las normas legales para los eventos en interiores.
The legal regulations for indoor events apply.
/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Pop
Konzert
So 7. November 19:00
Konzert
Blanks
Verschoben
rescheduled
Veranstaltung wurde verschoben / Event has been rescheduled

Die Show wird aufgrund der aktuellen Situation erneut verschoben.
Es wird mit Hochdruck an den Nachholterminen gearbeitet, die schnellstmöglich bekanntgegeben werden.
Tickets behalten ihre Gültigkeit.
Bei Fragen wendet Euch bitte an den Veranstalter https://trinitymusic.de/contact

Photocredit: Jantina Talsma

Genre: Pop

Der Singer-Songwriter Simon de Wit, besser bekannt als Blanks,hat es geschafft, wovon viele in seiner Generation träumen: Er nutzt YouTube, um seine Musik in der Welt zu verbreiten und baut sich so in Rekordzeit eine internationale Fangemeinde auf. Im Mai nächsten Jahreskommt der gebürtige Niederländer nunmehrfür drei exklusive Konzerte nach Hamburg, Berlin und Köln.

Bereits mit zehn Jahren beginnt Blanks Gitarre zu spielen, nur fünf Jahre später veröffentlicht er die Resultateauf seinem YouTube-Kanal „Music by Blanks“. Mittlerweile hat der 23-Jährige auf dieser Plattformmehr als eine Million Abonnenten und über eine 47 Million Aufrufe.

In Blanks steckt jede Menge Kreativität, die der junge Niederländer perfekt in seinen Songs und Videos bündelt. Dabei geht er auch gerne mal gewagte Wege: Für seinen YouTube-Kanal ruft erdie „One Hour Song Challenge“, ein interaktives Format, bei dem seine Fans entscheiden, welchen Top 40-Song er innerhalb von 60 Minuten von Grund auf neu schreiben soll, und #StyleSwap ins Leben. In dieser Kategorie covert Blanks die weltweit größten Hits wie Post Malones „Better Now“ oder Drakes „In My Feelings“ in feinster 80er Jahre-Manier inklusive passendem Video.

Nach seiner Debüt-Single „Don’t Stop“, die Blanks im Februar 2019 selbst veröffentlicht, erscheint im Sommer mit „Wave“ sein zweiter Song. Das Besondere: „Wave“ ist nicht auf klassische Art und Weise entstanden, sondern ein Ergebnis seiner abstimmungsfreudigen Instagram-Community.

Blanks überlässtseinen Fans jegliche Entscheidungen im Entstehungsprozess des Songs. In seinen Instagram-Stories urteilensie darüber, ob der Song traurig oder fröhlich sein, mit Klavier oder Gitarre eingespielt und welches Tempo er haben soll. Das Ergebnis ist ein Sommer-Popsong, der allein beim Streaming-AnbieterSpotify eine Million Klicks holt. Und auch die Nachfolge-Single „Higher“ (2019) entsteht in so einem riesigen Online-Gruppenprojekt.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Rock
Konzert
Mo 8. November 19:00
Konzert
Dead Star Talk
Support: George Hennessey

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis (vorzugsweise CovPass) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Genre: Rock

Es gibt diese Gitarrenriffs, die nur zwei Reaktionen zulassen: Faust geballt in die Luft strecken, oder die Hände hinter dem Rücken verschränken und in ein imaginäres Mikro singen, das knapp über der Nasenspitze hängt. Meist findet man sie auf diversen Albumklassikern aus England, die alle schon ihr 25. Jubiläum hinter sich haben. Aber immer nur in Nostalgie suhlen? Das kann es doch auch nicht sein! Dachten sich auch Christian Buhl (Vocals / Rhythmusgitarre), Günes Kocak (Lead Gitarre / Vocals), Erik Jensen (Bass), Claus Nielsen (Drums / Percussions) – und gründeten Dead Star Talk. Alle vier waren in den Nullerjahren in der Gitarrenmusikszene Kopenhagens aktiv – und alle vier vermissten genau diesen Sound, der sie einst mit Rockmusik angefixt hatte. Melodiebesoffene Gitarren, wuchtige Drums, ein Bass wie die starke Schulter des Nebenmanns an der Theke – und, ja verdammt, auch eine gesunde Mischung Pathos! Wie gut das aufgeht und wie frisch das klingen kann, beweist zum Beispiel die erste Single-Auskopplung „Love Leash“: Die Drums preschen voran, die Gitarren lassen an Manchester’s finest denken, oder an all die tollen Bands des Poptones Labels, die nie so groß wurden, wie sie es verdient hätten. Und dann der Gesang von Christian Buhl, der genau dieses charakteristische Raspeln in der Kehle hören lässt, das noch immer die Karriere der Gallaghers tragen kann. Ein guter Gegenpool dazu ist das Titelstück des Albums „Too Many Too Much“, ein Melodietaumel zwischen 60s, 90s und Jetztzeit, den auch Teenage Fanclub goutieren würden.

Selbst eine unpeinliche Feuerzeug-Hymne ist ihnen geglückt. Die heißt „It’s You, Euphoria“ und beschreibt vielleicht, was diese Band dazu gebracht hat, seit Bandgründung bei einem Weihnachtsdinner in Kopenhagen 2019 bis jetzt ein komplettes Album mit zehn starken Songs aufzunehmen. Vor allem Hauptsongwriter Christian Buhl nutzte den Stillstand der Pandemie, um sich mit größtmöglicher Euphorie in sein zuletzt arg verschmähtes Talent zu werfen und schrieb 45 Songs in 12 Monaten. Dead Star Talk ist dabei aber weit mehr als ein reines Buddy Projekt – was auch daran liegt, dass sie einen der bekanntesten Rockproduzenten der Welt für ihr Albumdebüt gewinnen konnten. Flemming Rasmussen, der für die Produktion von „One“ einen Grammy bekam und die ersten drei Metallica-Alben produzierte, lud Dead Star Talk in sein Kopenhagener Studio und verpasste den live eingespielten Songs eine kraftvolle Produktion, die an den richtigen Stellen schiebt und an anderen die Melodien funkeln lässt. Er ist voll des Lobes für Dead Star Talk: „Trotz meiner langjährigen Erfahrung passiert es eher selten, dass ich einer Band begegne, die von einer solch authentischen Liebe für starke Rocksongs getrieben wird. Die Gitarrenmusik von heute wird vor allem von Hipster-, Jazz- und Metal- Produktionen geprägt – deshalb ist es großartig, Dead Star Talks Attitüde, ihre Energie und ihr Talent für diese großen Singalong-Refrains zu spüren. Genau das ist mir seit den 90ern etwas zu kurz gekommen.“ Ob Dead Star Talk diese Lobeshymne einlösen können? Das werden sie in den kommenden Monaten nach und nach beweisen und noch in diesem Jahr diverse Singles und schließlich ihr Debüt veröffentlichen.

George Hennessey

Es sind die ganz großen Namen, die einem in den Sinn kommen, wenn man die neue EP des Songwriters aus Süd-London zum ersten Mal hört: Das Titelstück „Purified“ hat diesen zurückgelehnten Oasis-Swag, der sich vor allem in ihren Überballaden wie „Champagne Supernova“ oder „Live Forever“ voll entfaltete. „Soul Destroyed“ hat den Glamour und die Wucht von 1975, wenn sie im Rockmodus sind. Und „Jekyll & Hyde“ klingt nach angepunkten The Verve und Richard Ashcroft im Rempelmodus.

Es ist kein Zufall, dass es zu den genannten großen Namen klare Verbindungen im Leben des 28jährigen Songwriters gibt. Oasis haben George Hennessy in seiner Jugend gezeigt, dass es ok ist, Balladen zu singen. Eigentlich kam George von der härteren Gangart, feierte AC/DCs „Back in Black“, sah als erste Live-Band in seinem Leben die Rolling Stones, hörte auch mal den frühen Eminem – und dann waren da ja noch die Reunion-Konzerte der Sex Pistols, zu denen er mit 15 seinen Vater begleitete. Aber dann saß George im Mathe-Unterricht plötzlich neben einem Hardcore-Oasis-Fan, der ihn langsam aber hartnäckig überzeugte. Schließlich erinnerte sich George daran, wie sein Vater immer deren Album „(What’s the Story) Morning Glory“ hörte: „Dank meines Vaters und dank meines Mathe-Kumpels wurde ich mit Noels Musik angefixt. Und die weckte in mir den Wunsch, selbst Songs zu schreiben.“

Es dauerte dann trotzdem noch eine ganze Weile, bis George seine Musik teilte. Der Grund, so George: „Unsicherheit“. Und: „Ich kämpfte damals mit vielen Problemen. Ich war ein exzessiver Trinker, fuhr schnell aus der Haut, prügelte mich oft, wurde festgenommen. Durch dieses zerstörerische Verhalten verlor ich einige sehr gute Freunde und Beziehungen. Im Frühjahr 2018 war ich völlig am Boden und wusste: Jetzt muss was passieren. Da hatte ich die Erleuchtung: Ich will Musik machen! Scheiß auf die Drogen, scheiß auf den Suff – ich setze jetzt alles auf die Musik.“

Nur wenige Monate später holte er sich Inspiration bei einem seiner persönlichen Helden. George klingelte im September 2018 einfach mal bei: Richard Ashcroft, dem ehemaligen Frontguru von The Verve. „Er hat tatsächlich aufgemacht“, erzählt George und zeigt sich noch immer erstaunt über diese Begegnung. „Richard trug natürlich Sonnenbrille und fragte: ‚Allright mate, was kann ich für dich tun?‘ Er hat mir dann auf der Straße zwanzig Minuten lang einen Haufen sehr guter Ratschläge gegeben. Er sagte am Ende zu mir: ‚Du hast den Look, du hast die richtige Energie, du bist entschlossen – mach so weiter und arbeite hart.‘“

Was Ashcroft da noch nicht wusste, aber es anscheinend ahnte: George Hennessy hat auch die richtigen Songs, um weiterzumachen. Auf „Purified“ hat er vier davon versammelt – produziert von Jamie Ellis, der dann die Brücke zu The 1975 schlägt, bei denen Ellis in deren Anfangszeiten für einige Songs am Mischpult saß. Der Opener „Jekyll & Hyde“ schleudert einen mit voller Wucht in Georges Leben: „Ich schrieb den Song in den letzten Monaten meines Suff-Alptraums, als ich bereits spürte, dass ich mein Leben vor die Wand fahre, wenn ich so weitermache. Es geht um die Erkenntnis, dass Alkohol und Drogen dir eben nichts Gutes tun. Und dass es schwer ist, davon loszukommen, weil sie ja auch im sozialen Leben eine große Rolle spielen.“ Das darauffolgende, ebenfalls sehr schnelle, rockige „Soul Destroyed“ spinnt seine Geschichte weiter und mischt eindeutige Grunge-Anleihen in den sonst so britischen Sound. „Als ich trocken war, hatte ich dann all diese Abende mit meinen alten Freunden, die weiterhin besoffen und high waren – ‚chewing on my ear, sniffing all your gear’ singe ich da – und mich ab einem gewissen Punkt fürchterlich langweilten. Damit muss man erstmal klarkommen.“ Das Titel- und Herzstück „Purified“ ist dann die große britische Trennungsballade, aufgenommen „als es mir nach einer Trennung total beschissen ging und ich einen Weg finden musste, weiterzumachen.“ Der emotionale und musikalisch schlüssige Schlusspunkt der EP ist dann das fast optimistische „Chasing Tomorrow“. Ein Lied, so George, „darüber, einen Freund zu haben, der dir hilft, der dir zeigt, dass er für dich da ist, sich kümmert, dich mit Liebe und Unterstützung durch harte Zeiten bringt.“

Mit seiner Musik, den zahlreichen Auftritten, die er inzwischen absolviert hat und mit den weisen Worten des Richard Ashcroft im Ohr hat George Hennessy nun auch das nötige Selbstbewusstsein, um voll durchzustarten: „Ich werde alles für meine Karriere tun, was ich kann“, verspricht er. „Ich möchte, dass so viele Menschen wie möglich meine Musik hören. Ich will richtig große Shows spielen.“ Könnte klappen, wenn er weiterhin Songs wie diese vier raushaut.

Örtlicher Veranstalter: Loft Concerts
Indie / Folk
Konzert
Di 9. November 19:00
Konzert
Mipso
Verschoben
rescheduled
präsentiert von Classic Rock
Veranstaltung wurde verschoben / Event has been rescheduled

An einem Ersatztermin wird mit Hochdruck gearbeitet! Hier das offizielle Statement:

We’re sad to say that our Europe tour is no longer going to happen in 2021. You’re probably familiar enough with this type of announcement now to know the reasons—it’s hard to be sure about any kind of travel plans in this era, and in this case the risks outweighed our great excitement to see you beautiful European music-goers. Rescheduled dates to be announced soon.

Genre: Indie / Folk

Seit ihrem gefeierten Debüt Dark Holler Pop 2013 begeistert das Quartett aus North Carolina mit fein geschichteten Gesangsharmonien und einer spielerischeren Fusion von traditionellen Appalachen-String Sounds ihrer Heimat sowie modernen Indie-Elementen. Eine nahezu telepathische musikalische Verbindung, die das Publikum fasziniert und ihre Live-Show zu kinetischen Ereignissen werden lässt. Im Rahmen einer Reihe von Konzerten in Europa Ende des Jahres planen Mipso auch Auftritte in Berlin (9.11.), Köln (10.11.) und Hamburg (12.11.)

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Singer-Songwriter
Songslam
Do 11. November 19:00
Songslam
Songslam Kreuzberg
Der Songslam hat eine neue Heimat!
präsentiert von Kiezpoeten Berlin

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Genre: Singer-Songwriter

Beim Songslam Kreuzberg kämpfen sechs Singer/Songwriter mit selbstgeschriebener Musik in einem der renommiertesten Clubs der Stadt um die Gunst des Publikums und ballern euch durch die Aussicht auf Ruhm, Fame und Schnaps motiviert ihre Tracks in die Ohren.
Bis 2020 im Musik & Frieden zuhause, zieht die Show in der neuen Saison in den legendären Privatclub!
Sichere dir jetzt eins von wenigen Early Bird Tickets.

Du hast schon mal ein YouTube-Video von einem Musikinstrument gesehen oder sogar Musik studiert und willst mitmachen?
Anmeldung per Mail an [email protected]!

Aktuelles Line Up auf Facebook.

MC: Ortwin Bader-Iskraut & Samson

Örtlicher Veranstalter: Kiezpoeten
Indie-Rock
Konzert
Sa 13. November 19:00
Konzert
Doc Schoko
mit Band / Support: Riches of the Poor

Nachholtermin. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Doc Schoko endlich wieder in voller Bandstärke in Berlin! Dazu stellen die Berliner Indierocker Riches of the Poor ihr Debutalbum vor.

Genre: Indie-Rock

Erstaunlich melodieverliebt kommt die fünfte Doc Schoko- LP „Skulpturen für die Flaschenpost“ daher. Weitestgehend tiefenentspannt, einen Hauch von Tropicalia und Exotica an Bord, steuern die neuen Songs eher Richtung Lofi- Psychedelic- Pop als zum Röhren -verliebten Garagenbeat früherer Platten; es ist komplexer und filigraner geworden im Arrangement und erinnert in Momenten an Songgeschichten von Serge Gainsbourg oder Baxter Dury in der Heimstudio-Version.

In den Texten geht es gewohnt wortgewaltig, bildreich und voller Untiefen zu. Zwischen Alltags- und Phantasielandschaften knapp und präzise skizziert, bleibt viel Platz für die Geschichten an der eigenen Substanz; die Chance, Wut und Melancholie, Spielfreude und Humor in jene positive Energieform umzubündeln, die wir Musik nennen; Knoten zu lösen, neue Perspektiven zu entdecken.

Im Privatclub präsentiert der Wahlberliner vom Ruhrgebiet das neue Album erstmals in voller Bandstärke.

——–

Auf ihrem herzzerreißend ehrlichen Debütalbum “The Long Way Down” (2020, Crocodile Tears) beweisen die Berliner Indierocker RICHES OF THE POOR ein Gespür für melodische Melancholie. Schwebende Shoegaze Gitarren verschmelzen mit rockigen Drums in erlösenden Songs für gebrochene Herzen.

“A robust and open sound – inviting and inventive – that is sure to captivate the listener.” (Analogue Trash)

“Highly recommended to indie rockers everywhere.” (Indie Rock Guru)

Auf ihrem herzzerreißend ehrlichen Debütalbum “The Long Way Down” (2020, Crocodile Tears) beweisen die Berliner Indierocker RICHES OF THE POOR ein Gespür für melodische Melancholie. Schwebende Shoegaze Gitarren verschmelzen mit rockigen Drums in erlösenden Songs für gebrochene Herzen.

“A robust and open sound – inviting and inventive – that is sure to captivate the listener.” (Analogue Trash)

“Highly recommended to indie rockers everywhere.” (Indie Rock Guru)

Örtlicher Veranstalter: CTR Agency
Superheavy Funky Soul & Boogaloo
Party
Sa 13. November 23:00
Party
Soul Explosion
DJ King Dynamite

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Genre: Superheavy Funky Soul & Boogaloo

Seit 2000 jagte die Soul Explosion wie ein Tornado aus Vinyl Schallplatten durch die Clubs der Stadt…… bis Corona die Soul Explosion für eineinhalb Jahre in den Pandemieschlaf schickte. Nach zwei Outdoor Veranstaltungen im Festsaal Kreuzberg geht es jetzt endlich wieder im Privatclub weiter! Wir freuen uns wie verrückt!

Der Berliner Dj King Dynamite wird seine hochexplosiven Scheiben der goldenen funky soul Ära zwischen 1966 und ’76 auf die Turntables werfen und mit deep funk und boogaloo den typischen und legendären Sound der Soul Explosion in den Club bringen. Aus mehr oder weniger unbekannten, wiedergefundenen und seltenen Scheiben, meist 45s, bastelt King Dynamite ein Set, daß dem Publikum regelmäßig die Tanzbeine verknotet und den Tanzschweiß über die zuckenden Körper rinnen lässt.

Soul Explosion wurde im Jahr 2000 von Frank (Dj Soulpusher) in Berlin gegründet. Die Party entwickelte sich schnell zur größten Soul und funky soul Party im Club Pavillon und fand bald 2 Mal monatlich statt. 2005 zog Frank nach Guinea (Africa) und übergab die Party seinem alten Freund Mark. In den nächsten Jahren entwickelte Mark (Dj King Dynamite) die Party weiter und veranstaltete sie in Stuttgart Hamburg und in weiteren unregelmäßigen Abständen in kleineren deutschen Städten. Der Erfolg war vorallem in Stuttgart enorm. In 2010 zog die Party in Berlin um in den größeren Festsaal Kreuzberg und bis zu 1000 Gäste tanzten wie die Verrückten zum rauhen, aber frischen funky soul und Boogaloo Sound der Jahre 1966 – 74. Der Festsaal Kreuzberg erlag 3 Jahre später einem Feuer und die Soul Explosion war gezwungen weiter zu ziehen. Heute findet die Party in wechselnden Locations statt. Ab 1. September 2018 jeden ersten Samstag im Monat im Privatclub.

Dj King Dynamite begann im Jahre 1998 Vinyl Platten zu sammeln und spezialisierte sich schnell auf funky soul, deep funk und boogaloo. Die Idee von Soul Explosion ist die Party so original wie möglich zu machen, eine Reise in die späten 60er und frühen 70er. King Dynamite legt ausschließlich originale Platten, fast ausschließlich 45s (Singles) der Jahre 1966 – 74 auf und JEDER einzelne Song muss 100% sein und natürlich muss jede Scheibe die Tanzfläche unter Feuer setzen.

„Funk“ oder funky Soul entwickelte sich mitte der 60er Jahre aus Jazz, R & B und Soul und wurde nicht nur von den damaligen Scene grössen wie James Brown oder Rufus Thomas gespielt. Vielmehr entwickelte sich in nahezu jeder amerikanischen Großstadt mit einem afroamerikanischem Bevölkerungsanteil eine sehr vitale und virtuose lokale Scene. Wenige wurden überregional bekannt und oft spielten die Bands in den Jazzclubs der Städte oder einfach auf der Strasse. So lässt sich erklären, dass es von vielen Bands nur wenige Aufnahmen bzw. Veröffentlichungen gibt und einige nur 2-3 Singles in Kleinstpressungen veröffentlichen konnten. Boogaloo entstand aus einer Kreuzung des Soul/Funk und traditionell karibischer Musik und wurde von der steigenden Zahl lateinamerikanischer Einwanderer hauptsächlich in New York gespielt.

Natürlich graben wir immer wieder „neue“ und selbstverständlich die besten und seltensten Platten aus und präsentieren sie auf der Soul Explosion dem dankbaren Publikum. Seit 18 Jahren findet die Soul Explosion in Berlin statt und bildet somit ein Clubphänomen abseits aller kurzlebigen Trends! Hier bleibt garantiert kein Tanzbein still und kein Hemdchen trocken !!!

Alternative, Indie
Konzert
Di 16. November 19:00
Konzert
Palace Winter
Live 2021
präsentiert von kulturnews / ByteFM

Das Konzert findet unter Einhaltung der 2G-Regelung statt.

Für den Einlass sind einer der folgenden Nachweise, ausschließlich in digitaler Form (QR-Code), sowie ein amtlicher Lichtbildausweis notwendig:
* Impfnachweis mit Dokumentation des vollständigen Impfschutzes (mind. 14 Tage nach Gabe der letzten Impfdosis).
* Nachweis über ein positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage zurückliegt und nicht älter als 6 Monate ist.
Die Pflicht zur Abstandshaltung sowie zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes entfallen bei dieser Veranstaltung.

Des Weiteren werden, aufgrund der Pflicht zur Sicherstellung der Kontaktnachverfolgung, die Kontaktdaten sämtlicher Besucher*Innen erfasst. Dies erfolgt über das Einchecken im Event via Luca-App oder Corona-App vor Ort. Alternativ kann ein entsprechendes Kontaktdatenformular auf unserer Website runtergeladen und ausgefüllt zur Veranstaltung mitgebracht werden.

Genre: Alternative, Indie

Palace Winter melden sich nach über zwei Jahren mit neuer Musik und Tournee zurück. Die Band um den australischen Songwriter Carl Coleman und den dänischen Songwriter und Produzenten Caspar Hesselager wird am 23. Oktober 2020 ihr drittes Album ›…Keep Dreaming, Buddy‹ via Tambourhinoceros veröffentlichen.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Indie, Folk
Konzert
Mi 17. November 19:00
Konzert
Platon Karataev
Abgesagt
canceled
Veranstaltung wurde abgesagt / Event has been canceled

Das Konzert der ungarischen Band PLATON KARATAEV musste leider aus Corona bedingten logistischen Gründen abgesagt werden.
Bereits erworbene Tickets, können dort wo sie gekauft wurden zurück gegeben werden.
Bei Fragen, wendet Euch bitte an den Veranstalter https://patchanka-booking.com/

Genre: Indie, Folk

Platon Karataev, named after a Leo Tolstoy character, was formed in 2016. With their music, the Hungarian indie quartet wanders around the core of existence, seeking answers through paradoxes, contemplating on questions by observing elements on an atomic level or viewing them from an astronomical perspective. After For Her’s (2017) instant success the band gradually moved away from their acoustic sound to a more broader one. Atoms (2020), with a heavier instrumentation, focuses on speaking about the most universal but on the most personal level with catharsis being a key element of the album. The upcoming new record (Nov 2021) will continue diving into the collective subconscious and will be followed by the band’s first Europe tour. In the past four years Platon Karataev not only gained attention on a local level but was recognized internationally, too with more than 5 million streams on Spotify mostly from the USA, the UK, and Germany. Besides three different German tours the band already performed at major festivals like Sziget, Reeperbahn, Zandari Festa Seoul, Moscow Music Week, and Liverpool Sound City.

Örtlicher Veranstalter: Patchanka Booking Agency
Alternative / Rock
Konzert
Do 18. November 19:00
Konzert
Kid Kapichi
Abgesagt
canceled
Veranstaltung wurde abgesagt / Event has been canceled

Tickets können dort wo sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.

Genre: Alternative / Rock

The rock heavyweights from Hastings stamped their name firmly onto the hide of the UK rock scene in 2019. Peddling a unique mixture of explosive riffs, bone-crushing live shows, and ear worming melodies of the duel-lead vocals and guitar.

Renowned for their live ferocious live shows, on stage is where Kid Kapichi really come alive. Fronted by Jack Wilson & Ben Beetham (joint lead guitar/vocals), with the other half of their ear-shattering sound emanating from George Macdonald (drums) & Eddie Lewis (bass). Having shared the stage with the likes of Frank Carter & The Rattlesnakes, Fidlar and Slaves; Kid Kapichi’s name is hot on the lips of the UK live music circuit.

Storming into 2019 with the aptly named titled track, ‘2019’ is a reflection of the current state of social and political affairs, and its impact on a voiceless generation. ‘2019’ was the first song to gain traction across the airwaves. Subsequent singles ‘Glitterati’ and ‘Death Dips’ received strong support Jack Saunders Indie Show and plays from Annie Mac, Steve Lamacq, Huw Stephens, Phil Taggart, Tom Robinson and more. ‘Glitterati’ was BBC Radio 1’s ‘Hottest Record in the World’ and ‘Death Dips’ featured on the BBC Radio 1 playlist.

With momentum building, Kid Kapichi dropped their hotly anticipated EP ‘Sugar Tax’ in July 2019. In the latter part of the year, the band made their mark at Reading & Leeds Festivals, sold out headline shows in London and Brighton, and toured Europe with Frank Carter & The Rattlesnakes in the autumn.

The Hastings-four-piece show no signs of slowing down, with a busy touring schedule which includes a UK and European Tour in spring 2020 and a series of festivals to be announced.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Rap, Pop
Konzert
Do 18. November 19:00
Konzert
LUZI
Hier gehts nicht drum gut auszusehen Live Show 2021

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Genre: Rap, Pop

Luzi. Eigentlich Luzifer. Der Engel des Lichts. Der gefallene Engel. Der Engel, der zum Teufel wurde und der Welt die Stirn geboten hat.
Mit 16 fängt Luzi an die wildesten Party zu feiern, immer mit dabei seine Armee an Snapchat Follower:innen. Er war der, bei dem man sich nicht sicher war, ob man ihn jetzt rausschmeißen soll, weil er das Haus abfackeln könnte oder ob man ihn doch lieber drin lässt, weil er die Stimmung zum Kochen bringt. Bald wurde er selbst zum Veranstalter und von Mal zu Mal kamen mehr Menschen.

Doch dann kommt Corona und die Partys sind tot. Doch Luzi wäre nicht er selbst, wenn er damit nicht zurechtkommen würde. Er kann Gitarre spielen und singen, also fängt er an seine tausend kleine Geschichten aus dem Nachtleben in Songs zu verpacken.

Luzi weiß was die Leute hören wollen. Ihm braucht keiner was erzählen, was funktioniert und was nicht. Er weiß das ganz genau aber das Geile an seinen Geschichten ist – sie sind alle wahr.
Nach und nach folgt eine Partyhymne nach der anderen. Seine Single „Bass“ feiert mittlerweile über 2 Millionen Klicks auf Spotify. Hört man ihm zu, fühlt man sich, als wäre man wieder 16, als wäre man auf der ersten Gartenparty und hat die Zeit seines Lebens. Es ist an der Zeit dieses unbeschreibliche Gefühl endlich wieder auf die Bühne zu bringen. Macht euch bereit!

Örtlicher Veranstalter: Landstreicher Konzerte
Deutsch-Pop, Singer-Songwriter
Konzert
Fr 19. November 19:00
Konzert
Brunke
Alle Jahre wieder - Tour 2021

Die für November geplante „Alle Jahre Wieder Tour 2020“ von BRUNKE muss aus Rücksicht auf die aktuelle Lage und die Verordnungen in Zusammenhang mit COVID-19 leider in den November 2021 verschoben werden. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Genre: Deutsch-Pop, Singer-Songwriter

Ein Jahr nach dem Erfolg seiner EP-Kampagne kommt vom Berliner Produzent, Sänger und Songwriter BRUNKE mit 4 Wänden endlich neue Musik für die Fans. Nachdem BRUNKE 2018/19 monatlich einen neuen Song mitsamt Video veröffentlicht und so seine Community auf die persönliche Reise „Richtung Ich“ mitgenommen hat, wurde es ruhiger um ihn. Anstatt weiter nach vorne zu gehen, blieb er einmal stehen um inne zu haltend und Vergangenes zu reflektieren.

Machmal braucht es Zeit um neue kreative Impulse zu bekommen. Doch was hat sich geändert? Alle Jahre wieder die selben Geschichten, die selben Gesichter, die selben Versprechen und das sich stets wiederholende Gefühlskarussell. Irgendwie wurde doch auch schon alles erzählt. BRUNKE hat sich bewusst das letzte Jahr in seinem Heim-Studio eingeschlossen. Vier weißen Wänden wurden so zum ganz eigen Kosmos seiner Kreativität. Was dabei raus kam, waren die Ideen und Empfindungen, die durch die blanken Wände reflektiert und direkt aufgenommen wurden. Seine neue Musik schlägt für deutschsprachige Musik dabei neue Wege ein. Irgendwo zwischen eingängigen Pop und alternativen Klängen liegt die Ästhetik seines Sound-Verständnisses. Selten hat Popmusik aus Deutschland so natürlich international geklungen ohne gewollt zu wirken. Vielmehr hört man ihre ungefilterten Aussagen direkt heraus ohne dass sie sich hinter künstlichen Mauern aus Poesie und Image verstecken würden. Direkt, auch wenn es weh tut.

Im Herbst 2020 geht es dann auch endlich wieder auf die Bretter, die die Welt bedeuten ALLE JAHRE WIEDER – TOUR 2020. Der junge Songwriter, Multiinstrumentalist und Producer nimmt seine Band dabei wieder mit auf Tour.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Indiepop / Punkrock / Rock
Konzert
Sa 20. November 18:00
Konzert
KASSETTENRICARDO + ME & THE MONSTER + INGE & HEINZ

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

KASSETTENRICARDO

Genre: Indiepop / Punkrock / Rock

Ham die ‘ne Macke? Was ist das denn für ein merkwürdiger Bandname? Entsprungen aus einem Versprecher ist der Punkrock von Kassettenricardo alles andere als ein Versehen.

Mit ihrer Debüt-EP »Die totale Verschwendung« legen die 4 Berliner zusammen, was sie richtig und wichtig finden. Groovige Tanztakte über wildem Akkordgemetzel. Raue Reibeisenstimme auf eingängigen Melodien. Aufrichtiger Weltschmerz zwischen lapidaren Suffscherzen. Übersprudelnde Lebensfreude neben Wut über die weltweiten Ressourcen-Verschwendung. Denn Kassettenricardo wollen tanzend klare Kante zeigen.

ME & THE MONSTER

Based in the concrete jungle of Berlin since 2017, the monsters enjoy the days in this bipolar city writing and playing songs that mix opposite elements, including the worlds of José González and Aurora, resulting in a new wave of indie music. Running barefoot through their youth, Me & the Monster represents the modern man and his connection with the most original part of himself, the subconscious – his monster. Their lyrics deal with questions about freedom and environmental and social awareness. Combining two very different vocal colours and elements that vary from Mumford & Sons to The XX and topping it up with rhythmic elements, their music has become hard to categorize, making their live shows a unique experience for thirsty crowds.

After releasing their Debut EP “Me & the Monster” in January 2020, the band is currently working on their first Album, which is to be released in 2022.

INGE & HEINZ

Hier wird vermengt, was zu vermengen geht. Von Metal bis Schlager wird alles in den Luckenwalder Topf geworfen. Der Alte (Bass, Gesang), Pati Gorgoroth (Gitarre), Der Papst (Keyboard), Mackse (Performance, Backing Vocals), Atze (Drum) und der SanDRACHEN (Backing Vocals, Performance, Requisiten/Kostüme) zelebrieren kompromisslosen Brutal-Hard-Schlager. Eine einzigartige Bühnenshow mit Pyrotechnik und reichlich Konfetti, gepaart mit fraglichen Songs und der typischen Luckenwalder Mundart ergeben ein Konzerterlebnis der besonderen Art. Schön und einfach nur bekloppt! Darf man nicht verpassen!

Folk / Soul
Konzert
Sa 20. November 19:00
Konzert
Kaia Kater
Abgesagt
canceled
Veranstaltung wurde abgesagt / Event has been canceled

Die Show ist abegsagt. Bei Fragen wendet euch bitte an den Veranstalter: https://www.zkberlin.de/

Genre: Folk / Soul

A Montreal-born Grenadian-Canadian, Kaia Kater grew up between two worlds: her family’s deep ties to folk music and the years she spent soaking up Appalachian music in West Virginia. Her old-time banjo-picking skills, deft arrangements, and songwriting abilities have landed her in the spotlight in North America and the UK, garnering critical acclaim from outlets such as NPR, CBC Radio, Rolling Stone, BBC Music, and No Depression

Kaia started her career early, crafting her first EP Old Soul (2013) when she was just out of high school. Since then, she’s gone on to release two more albums, Sorrow Bound (2015) and Nine Pin (2016). Her second album wove between hard-hitting songs touching on social issues like the Black Lives Matter movement (“Rising Down”) and more personal narratives speaking to life and love in the digital age (“Saint Elizabeth”). Nine Pin won a Canadian Folk Music Award, a Stingray Rising Star Award and sent Kaia on an 18-month touring journey from Ireland to Iowa, including stops at The Kennedy Center, Hillside Festival and London’s O2 Shepherd’s Bush. For her third album, Grenades (October 2018, Folkways/acronym Records), she took a decidedly different direction, choosing to lean into a wider array of sounds and styles, in order to convey a wider array of emotions and topics, most notably her paternal ancestry. Grenades was nominated for a 2019 JUNO award for Contemporary Roots Album of the Year and long-listed for the Polaris Music Prize.

„…plaintive, mesmerizing…writes and performs with the skill of a folk-circuit veteran…“ -Rolling Stone
„Where bluegrass meets Nina Simone“ – The Guardian

Neue deutsche Kindermusik
Konzert
So 21. November 11:00
Konzert
Herr H
Kindermitmachkonzert
Abgesagt
canceled
Veranstaltung wurde abgesagt / Event has been canceled

Die Tickets können dort, wo sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.

Genre: Neue deutsche Kindermusik

herrH ist da! – Das KinderMitmachKonzert für die ganze Familie!

herrH alias Simon Horn ist Kinderheld aus Berufung, oder besser gesagt, ein Familiensoundtrack auf zwei Beinen. Er versteht die Welt der Kinder und Familien, kann diese in Worte fassen, dazu Töne finden und in mitreißende Songs verwandeln und gilt als Mitbegründer der Neuen Deutschen Kindermusik: zeitgemäß und kindgerecht!

Seine Musik hat in vielen Familien mittlerweile ihren ganz festen Platz. Ob im Kinderzimmer, im Auto, auf einem Konzert oder wo man sonst noch gemeinsam Musik hört – herrH ist festes Familienmitglied. Seine Geschichten lassen Kinderaugen leuchten und bringen Eltern zum Schmunzeln. Seine Beats sind druckvoll und vielfältig: Gekonnt mischt er von Elektro, Pop, Rock, Funk und HipHop alles was in die Beine geht und Herzen bewegt. Seinen Stil könnte man „modern“ oder „am Puls der Zeit“ nennen, aber wenn man die Kinder fragt, dann ist herrH einfach nur „in“ und „cool“.

Energiegeladen, mitreißend & authentisch: Von der ersten Sekunde an besteht auf seinen über 200 KinderMitmachKonzerten pro Jahr die höchste Ansteckungsgefahr, wenn er mit seiner Neuen Deutschen Kindermusik loslegt! Der Name ist dabei Programm: von der Ostsee bis zu den Alpen wird gesungen, gesprungen, getanzt, geklatscht, gelacht und kräftig Vollgas gegeben.

Mit jeder Menge preisgekrönter Ohrwürmer bewegt er kleine und große Tanzbeine und lässt Herzen schneller schlagen. Jedes Konzert wird dabei zu einem einmaligen Erlebnis und zu einer Riesenparty mit “Kuscheltier-Stagedive” und hat alles, was zu einem ordentlichen Konzertbesuch – für einige kleine Menschen ist es das erste Konzert – dazugehört: Ein einmaliges KinderMitmachKonzert für die ganze Familie – Autogramme, Selfies und ein „High 5“ nach dem Konzert inbegriffen!

Pop / Singer-Songwriter
Konzert
So 21. November 19:00
Konzert
Josh.
Support: CELINA

Nachholtermin vom 21.11.20. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Genre: Pop / Singer-Songwriter

Ist das nicht der von „Cordula Grün“, dem Überraschungshit des Jahres 2018. Ist er! Dieser Song hat dem sympathischen Wiener (zurecht) die deutsch-österreichischen Chartspitzen und einen tollen Karrierestart eröffnet. Doch nein, es ist bei weitem nicht der einzige starke Song auf seinem Debüt-Album „Von Mädchen und Farben“, das seit letztem Jahr erhältlich ist und das er am liebsten live präsentiert.

Vor seinem Durchbruch studierte Josh. Instrumental- und Gesangspädagogik, brach das Studium jedoch ab und arbeitete anschließend in der IT-Branche. Unter seinem bürgerlichem Name Johannes Sumpich veröffentlichte er 2014 seine erste Single, 2016 folgte mit „Kein Sommer für einen allein“ (ein Duett mit Kathi Kallauch) der Radio-Wien-Sommerhit 2016.

Der große Durchbruch aber folgte 2018 mit „Cordula Grün“ unter dem Künstlernamen „Josh.“ – nur echt mit Punkt hinter dem Namen! Die Zahlen sprechen für sich: Nummer eins auf iTunes, Radio-Powerplay, mehr als 35 Millionen Video Views auf YouTube, über 29 Millionen Streams auf Spotify.

Nicht schlecht für jemanden, der im Interview verrät: „In meinem Leben gibt es keine Cordula Grün. Ich saß im Tonstudio, arbeitete gerade an einem anderen Song, war unzufrieden. Ich dachte mir: ‚Eigentlich will ich was über Farben und Mädchen schreiben.‘ Also nahm ich mir Stift und Zettel und schrieb die erste Farbe und den ersten Frauennamen auf, der mir in den Sinn kamen. Cordula Grün war geboren.“ Es folgten ausverkaufte Konzerte, Platin-Status, und die Auszeichnung mit dem Amadeus Austrian Music Award 2019 für den „Song des Jahres“ in Österreich sowie Gold-Status in Deutschland.

Nach eigener Aussage ist die Bühne sein „eigentliches Zuhause“. Dass man sich bei seinen Konzerten aber auf jeden Song in seiner Setlist freuen darf, beweisen die Folgesingle „Vielleicht“ sowie die neue Single-Version von „Reden“ und das emotionale Duett mit der österreichischen Singer-Songwriterin Ina Regen „Weil ich’s nicht weiß“.

Die Zeit bis zum neuen Album überbrückt Josh. mit seiner Eskalation-Tour durch Österreich und Auftritten bei Festival- und Einzel-Shows in Deutschland. Und egal ob auf Platte oder Live: Bei Josh. können wir uns immer auf eine gehörige Portion Wiener Schmäh, witzige Texte und jede Menge Rock’n’Roll freuen. Eskalation eben!

CELINA

Junge, frische Texte treffen auf poppige Beats – CELINA hält besondere oder auch ganz alltägliche Momente in ihren Songs fest. Seit 2019 findet sich die 20-jährige in deutscher Popmusik wieder, ein Genre, in dem sie sich immer wieder musikalisch neu erfinden kann.

Aber eins bleibt gleich – Ehrlichkeit und Emotionen leiten die Songwriterin durch ihr Leben und auch ihre Musik. Mit ihrer positiven und offenen Art will die junge Künstlerin aus Hannover noch viel weiter reisen. Kommst du mit?

In Zusammenarbeit mit den Produzenten Joshua Lange (LINA, Lukas Rieger, etc.), Peter Plate & Ulf Leo Sommer (Rosenstolz, Sarah Connor, etc.) entsteht eine Fusion aus jugendlichem Leichtsinn und Lebenserfahrung, die neugierig macht.

Örtlicher Veranstalter: Loft Concerts GmbH
Singer-Songwriter / Blues / Rock
Konzert
Di 23. November 19:00
Konzert
Willy Mason

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Genre: Singer-Songwriter / Blues / Rock

Willy Mason ist wieder da. „Already Dead“, sein erstes Album seit 2013, erscheint am 6. August 2021 via Cooking Vinyl.

Magic, miracles, ghosts, world leaders; these days it seems there is little left to believe in. Lies outweigh truth and even truth can be dangerous. Raising everyone’s spirits Already Dead – the fourth album and the first for nine years from Willy Mason – explores honesty and deception, anonymity in the digital age, good intentions with unexpected consequences, freedom, colonialism, love, god, and purpose because, its storyteller says, now is the time to restore some much-needed faith.

“Already Dead is a spiritual state to aspire to; it is freedom from the trappings and inhibitions of one’s ego, culture, and mythology. It is freedom and love and freedom to love in the face of death,” tells Willy of the philosophy behind the writing. “It’s about the necessary destruction of one’s mythology; mythology of species, sex, race, nation, self. It’s about the pain and tragedy that comes with such destruction, but also about the freedom, possibility and opportunity for reconciliation; reconciliation with the natural world and with each other.”
Sparkling opener and first single ‘Youth On A Spit’ is one of Willy’s heaviest tracks to date; “I feel no pain I’ve already bled / You can’t kill me I’m already dead,” he taunts, through double-sided declaration of invincibility before embarking upon a biting, bold, and caring tour through the purgatory of life in 21st century North America. „Youth On A Spit is about the struggle for freedom and identity that comes from growing up in an advertising based culture. The refrain ‘you can’t kill me im already dead’ is about the liberation that comes with disillusionment.“

Already Dead arrives at a time when certain words must be said. It is a quest for love in a society which fears and discourages it; for truth and justice in a society which prioritises convenience and profit. “I ended up diving so deeply into this record because it felt at the time, like the only way I could hope to do some good for somebody,” Willy says. “All the concern and care I have for people, fear, frustration and sadness, all came pouring out.“

Örtlicher Veranstalter: Puschen
Hip Hop / Rap
Konzert
Mi 24. November 19:00
Konzert
Mädness
„MÄD LÖVE“ Tour 2021
Verschoben
rescheduled
präsentiert von DIFFUS Magazin, HHV Records, Initiative Musik & Wemoto Clothing
Veranstaltung wurde verschoben / Event has been rescheduled

Das Konzert muss leider vom 24.11.2021 auf den 13.03.2022 verschoben werden. Alle bereits gekauften Karten behalten dabei ihre Gültigkeit!

Genre: Hip Hop / Rap

„Mäd Löve“, das jüngste Mädness-Album nach 15 Karrierejahren, dreht sich um Beziehungen – zu Menschen, zur Gesellschaft, zu Gewohnheiten. Es ist privat, intim und manchmal egozentrisch im besten Sinn. Trotzdem geht es nicht darum, sich um Verantwortung zu drücken. Mädness spielt mit Spannungen und Ambivalenz und trifft uns genau deshalb so unmittelbar, weil er mit seinen eigenen Widersprüchen Frieden schließt. Konsum und Enthaltsamkeit. Selbst- und Nächstenliebe. Positionierung und Eskapismus.

Die Empathie und Gelassenheit, die „Mäd Löve“ ausmachen, finden ihre klangliche Entsprechung in einem warmen, weit offenen Sound, der mal klingt wie eine große Soul-Kapelle, mal wie ein winziges Kammerorchester, mal wie verschleppter, moderner Boom Bap. Detailverliebte Arrangements prägen ein kompaktes, homogenes Album, das auf der Bühne nicht minder souverän umgesetzt wird. Mädness-Konzerte leben von einer ganz unmittelbaren Energie, die man sonst nirgends fühlt – diese Energie ist „Mäd Löve“.

Örtlicher Veranstalter: Landstreicher Konzerte GmbH
Indie / Pop
Konzert
Do 25. November 19:00
Konzert
Sara Kays

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Genre: Indie / Pop

Sara Kays writes the songs she needs to hear. As if setting her diary to music, the Nashville-based solo singer-songwriter creates refreshingly honest alternative pop with her relatable storytelling.
While Sara eventually caught fire on social media, she kicked off her career in the most old school way possible. Receiving her first guitar as a gift at 12 years old, Kays often busked for two-to-three hours at local restaurants multiple times per week in high school. Becoming “a job,” she’d cover everything from “Champagne Supernova” by Oasis to Elvis Presley’s “Can’t Help Falling In Love With You.” The skilled performer also practiced constantly and developed her chops on acoustic guitar and ukulele. Her personal tastes spanned everything from A Day To Remember, Mayday Parade, and Panic! At The Disco to Alec Benjamin, Jake Bugg and Kacey Musgraves.
After meeting the producer Steven Martinez on Instagram, Sara made her way to Nashville to begin recording with him. Dropping “Rich Boy” in 2018, the rising artist has since amassed a loyal fanbase including 1.5M followers on TikTok. By sharing raw performances of her original songs about her own internal struggles, the 21-year-old artist began normalizing difficult topics, comforting listeners, and building an audience that functioned more like a supportive community.
“As a kid, I never had songs for what I was going through,” Sara admits. “I would search topics like ‘Body Image’ to find music, and nothing would come up on Google. So, I started writing about subjects that mean a lot to me. Most of my songs are about how it’s okay to be struggling, because I haven’t really gotten out of it—but it does get better. We’re all in this struggle together, and it’s all good.”
Last year, Kays unveiled her EP, Camera Shy which includes the emotionally vulnerable streaming favorites, “No Matter The Season,” “Smaller Than This,” and “Chosen Last.” Highlighted by the confessional single, “I’m Okay Though,” the EP also features new songs including “High School” and “Same House.” Camera Shy showcases Kays’ uniquely cathartic and catchy brand of pop which she writes and records all on her own. The EP, which has garnered over 15M worldwide streams to date, sees Sara turning her struggles with divorced parents, body image, and mental health into bravely candid acoustic songcraft that captures her personal fears while simultaneously offering listeners relief.
Towards the end of 2020, Kays performed a brief acoustic rendition of her then unreleased song, “Remember That Night?” on her hugely popular TikTok. The short snippet immediately blew up, garnering nearly 3M views and over 720K likes in less than a week. Following the positive fan reaction, she worked quickly to officially finish and release the song. Billboard instantly praised “the full-bodied nature of (Kays’) songwriting, which tells the story of post-breakup wistfulness while the vocals are layered during the most piercing stray thoughts.” The hit single proved a Top 40 favorite at Triple A radio outlets nationwide, becoming Sara’s first Top 10 single on any Billboard chart with over 180M global audio streams and over 7.7M views at YouTube. Celebrating her breakout success, the remarkable artist went on to make her U.S. television debut with a performance of “Remember That Night?” on The Late Show with Stephen Colbert – WATCH HERE.
Kays followed up “Remember That Night?” with a string of recent releases including “Traffic Lights,” “Backseat Rider,” “Future Kids” and “Picture of You.” With more new music on the way, recent press highlights include Billboard’s Emerging Artists Spotlight, rising to #4 on Rolling Stone’s “Breakthrough 25” Chart, praise from Entertainment Weekly, SPIN, People, American Songwriter, Alternative Press, Flaunt, FLOOD, HUFFPOST, and more.

Das Konzert findet unter Einhaltung der 2G-Regelung statt.

Für den Einlass sind einer der folgenden Nachweise, ausschließlich in digitaler Form (QR-Code), sowie ein amtlicher Lichtbildausweis notwendig:
* Impfnachweis mit Dokumentation des vollständigen Impfschutzes (mind. 14 Tage nach Gabe der letzten Impfdosis).
* Nachweis über ein positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage zurückliegt und nicht älter als 6 Monate ist.
Die Pflicht zur Abstandshaltung sowie zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes entfallen bei dieser Veranstaltung.

Des Weiteren werden, aufgrund der Pflicht zur Sicherstellung der Kontaktnachverfolgung, die Kontaktdaten sämtlicher Besucher*Innen erfasst. Dies erfolgt über das Einchecken im Event via Luca-App oder Corona-App vor Ort. Alternativ kann ein entsprechendes Kontaktdatenformular auf unserer Website runtergeladen und ausgefüllt zur Veranstaltung mitgebracht werden.
DOWNLOAD Kontaktdatenformular: https://trinitymusic.de/downloads/Formular-Kontaktdatenerfassung.pdf

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Indie / Rock
Konzert
Fr 26. November 19:00
Konzert
Tom Allan & The Strangest
''Little Did They Know'' Tour

Nachholtermin. Verschoben vom 15.04.20 (im Auster Club), 30.08.20 und 08.04.21. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Photocredit: Alexander Wurm

Genre: Indie / Rock

Ihr neues Album „Little Did They Know“ präsentiert die 4-köpfige Live-Band live auf Tour.

Zwei Musiker treffen sich in einer Bar. Open-Mic-Session, ein paar Bier. Tom trifft Evan Beltran, der als „The Strangest“ von sich reden macht. „Gleiche Wellenlänge“ beschreibt nur annähernd, was dann passiert, die beiden sind musikalisch ein perfect match. Ihre kulturgeschichtlichen Idole sind die gleichen, sie haben die gleichen Ambitionen. Der mexikanische Gitarrist und der britisch-deutsche Songwriter entscheiden an Ort und Stelle, dass sie ab sofort als „TOM ALLAN & THE STRANGEST“ weiter machen. Tom hat die Songs, Evan die Licks, die Attitüde, den rauen Gitarren-Sound. Sie sind einfach zwei Typen gegen den Rest der Welt, Freunde mehr als Kollegen, in Leder gekleidet, mit Gitarren, großartigen Songs und einer Tugend bewaffnet, die in der heutigen Rock-Musik schmerzlich vermisst wird: Ehrlichkeit.

Nach ihrem Debütalbum „Dear Boy“ ist „Little Did They Know“ nun ihre nächste Evolutionsstufe. Erstmals gemeinsam geschrieben und live auf analogem Tape in den Clouds Hill Studios aufgenommen, jenem künstlerischem Refugium also, in dem auch Pete Doherty ein- und ausgeht, ging es Tom und Evan nicht um Perfektionismus, makellose Musikalität oder einen möglichst klaren Sound. Stattdessen haben sie ein Album aufgenommen, dessen Live-Sound dich von den Füßen holt, deine Ohren klingeln und deinen Körper kribbeln lässt. „Diese Musik ist dafür gemacht, live gespielt zu werden“, sagt Tom mit absoluter Gewissheit. Evan sieht es natürlich genauso: „Die Energie einer Live-Show bestimmt diese Musik. Es wird nicht besser als auf einer Bühne.“

Örtlicher Veranstalter: Konzertbüro Schoneberg GmbH
Cumbia, Salsa, Latin Roots
Party
Fr 26. November 23:00
Party
Psychedelic Cumbia Party
DJs: Selektor Bony + Papo Yoplack
präsentiert von Spanisch in Berlin - Eventos

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Die Cumbia, der meist getanzte Rhythmus Lateinamerikas, in Berlin!

Genre: Cumbia, Salsa, Latin Roots

Unsere Psychedelic Cumbia Party ist eine musikalische Reise von den Ursprüngen der Cumbia durch den ganzen Kontinent, abgerundet mit Salsa und anderen Tropical Vibes. Sie vereint auf unvergleichliche Weise die rhythmischen Klänge Lateinamerikas mit den modernen Electronic Beats der Großstadt.

Kommt und tanzt und feiert das Leben auf Berlins Nr.1 Latin Cumbia Party!

Liebe Gäste,
für euren Besuch im Privatclub gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis (vorzugsweise CovPass) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Deutsch Pop, Alternative Rock, Hip Hop
Konzert
Sa 27. November 19:00
Konzert
Esther Graf

Genre: Deutsch Pop, Alternative Rock, Hip Hop

Mit ihrem von Hip-Hop und Alternative Rock beeinflussten Pop Sound hat Esther Graf auf ihrer aktuellen Single „Red Flags“ knallhart mit ihrem Ex abgerechnet. Mutig setzt sich die 23-jährige Österreicherin dafür ein, dass der deutsche Pop direkter wird und sich mehr traut. So verarbeitet sie in ihren Texten ihre eigenen Erfahrungen und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund.
Ob zusammen mit FiNCH („Bum Bum Eis“), Alligatoah („Mit dir Schlafen“) oder Olexesh („Letztes Mal“) – der Klang von Esthers Stimme veredelt jeden Sound. Ihre eigenen Songs, wie „Geldautomat“ oder auch „Red Flags“, überzeugen mit ihrer überraschenden Ehrlichkeit und einer nachvollziehbaren Nähe zur eigenen Lebensrealität. Dazu kommen die treibenden Beats und ihre catchy Hooks, die sich mit den eingängigen Refrains sofort in das Gedächtnis brennen.
Diesen Sommer begeisterte Esther zusammen mit ihrem Gitarristen als Support von Alligatoah bereits die Besucher*innen der Akkordarbeit-Tour. Nun spielt die Wahl- Berlinerin eine exklusive Headlineshow und wird erstmals in diesem Jahr mit vollständigem Band Set-Up auftreten. Diese Konstellation ermöglicht es Esther erstmals ihre neue Single „Red Flags“ mit voller Dynamik und der subtilen Skate Punk- Energie auf die Bühne zu bringen.
Dieses einzigartige Erlebnis findet in intimer Kulisse am 27.11.2021 im Berliner Privatclub statt. Das Konzert ist auf 200 Besucher*innen beschränkt und wird die letzte
Hometown-Show der Musikerin im Jahr 2021 sein. Diese Show, ist wie „Red Flags“ der Beginn einer neuen Ära von Esther Graf, die 2022 eine EP veröffentlichen wird.

Örtlicher Veranstalter: Boldt Berlin Konzertagentur
Indie / Electro-Pop / Indietronica / Eclectic Pop
Party
Sa 27. November 23:00
Party
Kiss All Hipsters
DJ: Arnold Scheepmaker

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

100% Indie Eclectic Pop Hiphop & Electronica Approved!

Genre: Indie / Electro-Pop / Indietronica / Eclectic Pop

Expect amongst others:
Arctic Monkeys Tame Impala Lizzo Foals Major Lazer The Strokes Disclosure Arcade Fire Kendrick Lamar Die Antwoord MIA Black Keys Confidence Man Drake Idles San Cisco Two Door Cinema Club Mura Masa Fontaines DC The Killers Billie Eilish Krystal Clear Flume Calvin Harris Franz Ferdinand Kings of Leon Fisher Phoenix Slaves The Weeknd M83 Alt-J Macklemore LCD Soundsystem Lykke Li Portugal the man The Vaccines Crystal Fighters Amyl and the Sniffers Hot Chip Kakkmaddafakka Purple Disco Machine Years & Years Chvrches Azealia Banks Ed Sheeran Gorillaz Asap Rocky Twenty One Pilots MIA Bloc Party Sofi Tukker Metronomy Black Lips Daft Punk MGMT Vince Staples Roosevelt Vance Joy Interpol Grimes Queens of the Stoneage Ariel Pink Migos The XX Florence & The Machine The Libertines The Naked & Famous The Kooks Icona Pop The Drums Yeah Yeah Yeahs Darwin Deez The Knife Jamie T Vampire Weekend Empire of the Sun Bombay Bicycle Club The Ting Tings Ramones Babyshambles Foster the People Moderat The Wombats La Roux Django Django Justice Whitest Boy Alive Mumford & Sons Taylor Swift The Cure Santigold Courtney Barnett Miles Kane the Chainsmokers Spoon Jain Kasabian Desiigner Nirvana Warpaint Iggy Pop Le Tigre The Growlers

Always want to be part of the Free Entry Elite? Put yourself on Going for KAH Incrowd Socialites Berlin and you receive a notification as soon as a new event is online.

Örtlicher Veranstalter: ZK Berlin
R&B
Konzert
So 28. November 19:00
Konzert
Priya Ragu

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Genre: R&B

Priyas Ragu macht R&B, zugleich ist sie anders als sämtlicher R&B, den man zuvor gehört hat. Es ist sowohl seltsam vertraut als auch komplett unerkennbar. Man stelle sich Kehlani, Summer Walker oder Snoh Aalegra durchzogen von südindischer Instrumentierung vor, um eine ungefähre Vorstellung des Wunderwerkes zu haben, der tiefgreifenden Magie von Priyas betörender Musik. Produziert von ihrem Bruder, Japhna Gold, und geschrieben komplett von Priya und ihrem Bruder, ist die Musik in den Klängen ihres kulturellen Erbes getränkt, von großartigen Kollywood-Samples (ähnlich wie Bollywood, doch aus Tamil Nadu im Süden Indiens stammend) und Krishna-Mantras bis hin zu traditionellem Tabla und der tamilischen Sprache selbst. Ihre Musik ist eine essenzielle Momentaufnahme der sri-lankischen und südindischen Sounds, von den Straßentänzen der Kuthu über religiöse Gesänge, wie man sie typischerweise in Tempeln hört, bis hin zu Einflüssen von Musikern wie Ilyaraja, Deva und A.R. Rahman, während sie zugleich mit beiden Füßen fest im Moment steht. Priya hat eine bemerkenswerte Stimme. Sie ist warm und melodiös und zugleich von einer mühelosen Emotion durchzogen, die Freude ebenso wie Verlangen zum Ausdruck bringen kann.
Mit ihren Songs gehe es ihr darum, Erwartungen zu unterlaufen, sagt Priya: „Ich will die Stereotypen infrage stellen, dass sri-lankische Menschen im Wesentlichen allesamt Köche, Reinigungskräfte oder Verkäufer sind. Menschen, auf die man herabblickt. Leute, die man selten beneidet oder begehrt. Ich bin stolz darauf, wer ich bin. Und meine Musik zelebriert das.“

Örtlicher Veranstalter: Melt! Booking
Indie / Psychedelic Pop
Konzert
Mo 29. November 19:00
Konzert
Lemonwood
Home Release-Show

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Das aufgrund von Corona mehrfach verschobene Releasekonzert der Band Lemonwood im Privatclub Berlin. Das Debutalbum HOME erschien am 25.09.20.

Genre: Indie / Psychedelic Pop

Lemonwood sind Paul Piesker (Bass), Salomon Bosse (Schlagzeug) und Justus Maaz (Gesang, Gitarre, Keyboards), sowie live Alexander Schulz (Gitarre), allesamt geboren und lebend in Berlin. Die Musik beschreiben sie selbst schlicht als Psychedelic Pop, es lassen sich aber Bezüge zu Shoegaze, Neo Psychedlic, Krautrock, Madchester, Americana und 60s Rock‘n‘Roll ausmachen. Die Songs sind melodiös und eingängig, dabei oft mit Überlänge und mantrahaft in viel Hall und Echo getaucht. Der Songwriter und Produzent Justus verarbeitet Themen wie Sehnsucht, Verlust, Suche und Hoffnung, aber auch philosophische Ideen und spirituelle Wahrnehmung. Während live eine Wall of Sound vor allem durch konventionelle Rockinstrumente errichtet wird, wurdefür das Album „Home“ auch mit Produktionstechniken, orchestralen Flächen und Loops experimentiert und damit versucht, ein cinematisches und „psychoaktives“ Gesamtwerk zuschaffen.

Örtlicher Veranstalter: Vaneikken
Alternative / Progressive-Rock / Rock
Konzert
Di 30. November 19:00
Konzert
Mother’s Cake
Toxic Brother Tour 2021
präsentiert von BetreutesProggen.de / Eclipsed / Guitar / Laut.de / Visions

Das Konzert wurde vom 28.03.21 auf den 30.11.21 verschoben. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit!

WICHTIG: für einen Besuch im Privatclub Berlin gelten aktuell immer noch Corona-bedingt folgende Auflagen:
2G: Impfnachweis nur noch per QR-Code (App oder auf Papier) oder Genesungsnachweis
Kontaktdaten: Luca App, Corona Warn-App oder per Formular
Dafür aber kein Abstand und keine Masken.

Genre: Alternative / Progressive-Rock / Rock

In Folge der andauernden Corona-Pandemie, müssen die für Oktober 2020 geplanten Auftritte der Psychedelic-Rock Band Mother’s Cake verschoben werden.

Im neuen Tour-Zeitraum, der für März/April 2021 terminiert wurde, können alle für 2020 geplanten Deutschland-Konzerte wie folgt nachgeholt werden: am 22. März 2021 in München im Strom, am 23. März 2021 in Frankfurt im Nachtleben, am 24. März 2021 in Köln im Blue Shell, am 27. März 2021in Hamburg im headCRASH, am 28. März 2021 in Berlin im Privatclub (verlegt vom Cassiopeia), am 29. März 2021 in Dresden im Beatpol, am 31. März 2021 in Bochum im Rockpalast und am 1. April 2021 in Stuttgart im Universum.

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Es gibt für die deutschen Fans eine weitere gute Nachricht, denn die Österreicher erweitern ihre Deutschland-Tournee 2021 um eine Zusatzshow am 25. März 2021 in Hannover (Lux). Tickets sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. (Alle Infos weiter unten im Text.)

Das international phänomenale Psych-Rock-Trio Mother’s Cake gibt sich auch auf ihrem fünften Album passend: sky high, far out und trotzdem erdig. Über ein Jahr vorbereitet, an mehreren 72-Stunden-Sessions inkl. Schlafentzug produziert, konzentrieren sich Mother’s Cake in den zwölf neuen Tracks von „CYBERFUNK!“ auf das Wesentliche: sie bündeln ihre roughe Live-Energie zu einem dynamisch dichten und immer wieder überraschenden Album, das nach Vintage-Wahnsinn klingt und voll in den Moment passt. „CYBERFUNK“ erscheint am 18. September 2020. (Label/Vertrieb: Membran/Membran)

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Pop
Konzert
Do 2. Dezember 19:00
Konzert
Bayuk

Genre: Pop

Das Konzert wird nach dem sog. „2G-Konzept“ durchgeführt – Einlass also nur für Gäste, die nachweislich (*) entweder vollständig geimpft (14+ Tage nach der letztnötigen Impfung) oder bereits genesen sind. Es gilt dann & deswegen aber: keine Maskenpflicht & keine weiteren unüblichen Einschränkungen – tanzen, singen, Nähe & Pogo sind erlaubt. Wer sein Ticket zurückgeben möchte oder muss, wendet sich bitte an die jeweilige VVK-Stelle.

Spätestens beim Einlass des Konzerts werden die Kontaktdaten von jeder/jedem Konzertbesucher:in erfasst. Diese Daten werden 14 Tage nach dem Konzert gelöscht und nur „im Ernstfall“ (zur Kontaktaufnahme bei notwendiger Nachverfolgung etwaiger Infektionsketten/-fällen) benutzt. Ausführliche Infos gibt’s auf loft.de.

So oder so: wer Krankheitssymptome zeigt und/oder in den 14 Tagen vor dem Konzert Kontakt zu einer an Covid-19 erkrankten Person gehabt hat, bleibt bitte daheim. Ansonsten gilt wie immer: passt auf euch auf, habt Spaß, Nazis raus. <3 (*) Der Nachweis (und damit eine der Voraussetzungen zur Teilnahme an der Veranstaltung) kann NUR über einen gültigen digitalen oder auf Papier vorliegenden "offiziellen" QR-Code in Verbindung mit einem gültigen Ausweisdokument erfolgen. Bitte habt Verständnis für recht genaue Kontrollen am Einlass.

Bayuk macht sich in einer ganz neuen Daseinsphase sichtbar: ein bisschen zerzauster und übernächtigter, von Gegenlicht statt vom Scheinwerferspot durchstrahlt, in Laune für Reflexion und die wahren Geschichten. „Exactly The Amount Of Steps From My Bed To Your Door“ heißt das neue Album, mit dem Magnus Hesse alias Bayuk nun zurückkehrt. Es ist – nach den „Rage Tapes“ – seine zweite Platte. Und wenn es nicht so sehr nach Phrase klingen würde, müsste man sagen: Es ist gewissermaßen sein zweites Debüt. Musik mit neuen Geschichten, neuen Bildern, neuen Ober- und Untertönen. „Exactly The Amount Of Steps From My Bed To Your Door“ ist nicht zuletzt eine Liebeserklärung an den Indie-Rock der Nullerjahre geworden. Da blitzen Bands wie Bloc Party im Chorus von „Different“ oder die düster-schöne Welt des Danger Mouse / Sparklehorse Albums „Dark Night Of The Soul“ auf. Die massive Wärme der runtergestimmten Gitarren, die in „Marty McFly“ gar an Weezer erinnern, bestimmt die Grundstimmung des Albums.

Bayuk traut sich jedoch erstmals auch an weniger schwere, fast folk-poppige Melodien heran, die mit einer präzisen Dosis zärtlichen Weltschmerzes zuweilen an Phoebe Bridgers oder Conor Oberst denken lassen. Das Album klingt keine einzige Sekunde lang retro, atmet aber vom ersten bis zum letzten Stück den Geist, der im Jetzt mit der Erinnerung kommt. Ein Songzyklus, der von den vielen Weltuntergängen handelt, die man als Kind beim Einbruch der Nacht erlebt, der 20 Jahre alte Liebesbriefe doch noch beantwortet, vergangene Coolnesswettbewerbe neu entscheidet und bei einer ganz eigenartigen Form von gegenwärtiger Weisheit ankommt – einer Weisheit, die man für einen flüchtigen Moment findet, wenn man dem eigenen, jungen Ich einmal tief in die Augen geschaut hat. Musik, aus der man ab und zu auch die Stimme von Holden Caulfield zu hören scheint, des jungen Helden aus Salingers „Der Fänger im Roggen“. Und in der Magnus Hesse selbst singt: „And the years went by / But I’m still the same boy“. Es ist dieser alte, junge, neue Bayuk, den wir hören wollen, immer und immer wieder.

Örtlicher Veranstalter: Loft Concerts
Blues / Country / Rock
Konzert
Fr 3. Dezember 19:00
Konzert
Broken Witt Rebels
Live 2021
präsentiert von Classic Rock / Country & Co

Das Konzert wird vom 25.11.20 auf den 03.12.21 verschoben. Außerdem wird es vom Musik und Frieden in den Privatclub verlegt! Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Genre: Blues / Country / Rock

Bereits im März 2020 wurde die für April 2020 geplante Tour der UK-Rocker Broken Witt Rebels verschoben. Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie werden die Live-Termine zum zweiten Album „OK Hotel“ (13.03.20 Snakefarm / Universal) erneut verlegt.
Das Quartett aus Birmingham tritt nun in folgenden Städten auf: in Köln am 2. Dezember 2021 im Blue Shell, in Berlin am 3. Dezember 2021 im Privatclub und in Hamburg am 4. Dezember 2021 in der Nochtwache. Bereits gekaufte Karten für die verschobenen Termine behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Es gibt nicht wenige Stimmen in der Fachpresse, die bescheinigen den Broken Witt Rebels aus Birmingham eine rasante Karriere. Und ihr neues Album „OK Hotel”, das zweite für Snakefarm/Universal, gibt dieser Prophezeiung weitere Nahrung. „Nächste Ausfahrt: Stadion!“, schreibt das deutsche Classic Rock Magazin über das am 13. März veröffentlichte Album und das Rocks Magazin sieht „Roots-Sound und Moderne vereint“. Auch die Band selbst sieht es so, denn „das Album wurde für die großen Arenen geschrieben“. Dieses Selbstbewusstsein kommt nicht von irgendwo her: Seit ihrer Gründung 2015 haben die ‘Brummie Kings Of Leon’ schon mehrmals auf großen Bühnen ihre Tauglichkeit unter Beweis gestellt, auf dem Download oder dem Wacken Open Air zum Beispiel. Aber den richtigen Kick gab es auf großer US-Tour mit den Texanern Whiskey Myers. „Je größer das Publikum, desto öfter möchte man vor noch mehr Leuten spielen“, erklärt Bassist Luke Davis dazu. „Dieses Ziel haben wir verinnerlicht.“

Am 30. Oktober 2020 veröffentlicht die Band ihre neue Single „Take It“, welche sie exklusiv für das neue Videospiel „Dirt 5“ geschrieben haben.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Indie
Konzert
Sa 4. Dezember 19:00
Konzert
Austin Lucas

Genre: Indie

Austin Lucas is a punk journeyman, activist and songwriter from Bloomington, Indiana. Consumed by an overdeveloped sense of wanderlust as a young person, Austin spent his formative years in the driver’s seat of various beat-up Ford Econolines. Burning through countless miles and living the world over, he’s made his home everywhere from the American West Coast to the Czech Republic.

As a young person, Austin worshipped a diverse mixture of Classic Rock, Country, Punk, Psychedelic Folk and Mountain Music, and has made a career by successfully fusing these disparate influences into something uniquely his own. Emerging as a prominent and revered talent among his fans and peers, Austin has stood shoulder to shoulder with some of the most recognizable icons of Folk, Punk, Indie, Country and Americana, all the while uplifting the traditions of Roots Music and holding true to the attitude and ethics of political DIY Punk and Indie music as the lifeblood that runs through his veins.

Releasing albums since 2006, Austin Lucas has been a fixture in the worlds of Alternative Country and Folk Punk for nearly two decades, having sang alongside and toured with everyone from Willie Nelson, Jamey Johnson, Ray Price, Brent Cobb, Frank Turner, Chuck Ragan, Dawes, Langhorne Slim, Joe Pug, John Moreland, Lucero and many others. To hear Austin Lucas or see him live is to discover the type of well-kept secret that can only stay that way for so long.

During the Covid-19 pandemic and subsequent lockdown Austin Lucas has sheltered in place in Mainz, Germany. Although growing homesick far away from his home and family in Indiana, he has successfully used this extra time and inspired energy to prove that it’s impossible to keep a good troubadour down, writing and recording songs for his forthcoming album, „Alive In The Hot Zone!“.

Rockmusik für Kinder
Konzert
So 5. Dezember 11:00
Konzert
RADAU!
im Milchsalon

Genre: Rockmusik für Kinder

Garantiert blockflötenfrei: RADAU! begeistern ihre kleinen und großen Fans mit ausgefeilten, frechen und tanzbaren Songs – musikalisch weit weg von klassischen Kinderlied-Schemata. Die Band steht für Musik, die Kinder vielfältig anregt und in Bewegung bringt. Mit Liedern, die unterhaltsam, wortwitzig, kindgerecht geschrieben sind, ohne zu verniedlichen oder zu veralbern.

Und hey, RADAU! ist eine Rockband! Ihre Konzerte sind darum nicht nur für Kinder ziemlich aufregend. Ob das Publikum baden geht, brennt oder gelöscht wird, mit Bällen auf die Bühne zielt oder einfach nur durchdreht – mit reichlich Action fürs Publikum geht es um die spannenden Themen des Kinder- und Elternalltags. Live gespielt und handgemacht.

Örtlicher Veranstalter: Milchsalon
Electronic Pop
Konzert
Mo 6. Dezember 19:00
Konzert
Lydmor

Aufgrund von logistischen Problemen in Folge der Corona Pandemie muss das Konzert von Lydmor von der Kantine am Berghain in den Privatclub verlegt werden. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Genre: Electronic Pop

Since the release of her last critically acclaimedand award winning album two years ago, LYDMOR has been touring intensely in Europe, the UK and Asia. She’s famous and even infamous for always delivering a magical cocktail of challenging visual shows and combining them with her mesmerizing conceptual electropop.

She’s an artist who never compromises and who always goes her own way. ”No matter if it was clear cut electropop or quiet songs on the grand piano, Lydmor shone in the Danish Radio Concert hall. It was grandiose and breathtaking, but at the same time human and present” Soundvenue (*****)

To some people’s surprise, LYDMOR actually has a back catalogue of several releases, among them ’A Pile Of Empty Tapes’ released in 2012, and ’Y’ from 2015. These albums hadmore traction abroad than nationally and created a dedicated internatial fan base. In 2016, closeto giving up her dream of playing music, then 26-year old Jenny Rossander, packed her bags and travelled alone to Shanghai. The personal journey and the inspiration she gained there, became the foundation for the story, that in September 2018 manifested itself in her breakthrough album ”I told you I’d tell them our story”.

Since then, it took off in earnest for LYDMOR, who in 2018-2019 toured in Asia, Russia, bigparts of Europe and the UK and finished off 2019 with another tour in Asia.In the beginning of 2021, CAPACITYi s released. Acontrastful musical piece, where reality and fiction melt together in a multifacetted sound universe. It is the electronic popartist’s most personal, complex and conceptual album to date.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH