Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Vorherige Events
Neo-Soul
Konzert
Mi 2. November 19:00
Konzert
CHARLOTTE DOS SANTOS
Morfo Tour
Abgesagt
canceled
Veranstaltung wurde abgesagt / Event has been canceled

”We regret to inform you that the show at Privatclub is cancelled, you will of course be able to obtain a 100% refund for your ticket from the vendor that you purchased it from. Unfortunately, 2022 has proven to be a very difficult year for touring and businesses generally, and costs have spiralled to the point that it just isn’t feasible to perform these shows to the level of production and the standard that we want to deliver. Therefore we have taken this difficult decision and decided to get the album out in October and then reconvene with a new plan in 2023. Sincere apologies for any disappointment or inconvenience this may cause. Thanks for your continued support and understanding.”

Genre: Neo-Soul

In 2020, Charlotte Dos Santos was in Oslo when life as we knew it ground to a halt. The Norwegian-Brazilian artist already had the makings of her debut album sketched out. Plenty of songs, crafted as she wrote her stunning 2020 EP Harvest Time, were nearly ready to go. But she ripped those up, and started afresh. In the stillness of isolation, padding around a brightly lit flat with her husband, she reformed the foundations of her debut album, Morfo, out in autumn 2022 on Because Music.

“Morfo started out as being called Metamorphosis”, she remembers, “and connected to a sense of transformation.” Fittingly, the album name mutated just as its contents did. “I wanted something where I could show my more playful, happy side, and I wanted people to dance,” Charlotte says, with a smile. If 2017 EP Cleo set out Charlotte’s kaleidoscopic talent as a singer, songwriter and producer, and Harvest Time took it to new chamber-pop heights, Morfo feels like a steadying, uplifting truth.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Rap
Konzert
Mi 2. November 19:30
Konzert
Conny & Bobby Lies
Plus Special Guests: Big Shrimp Ace & Liser

Verlegt vom Monarch. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Genre: Rap

Sehnsucht ist das wohl älteste Motiv in CONNYs Texten: ob es eine Sehnsucht nach fernen Ländern und neuen Abenteuern ist oder die Sehnsucht nach einer Liebe, die den Moment des ersten Kusses überdauert – in CONNYs Stimme schwingt stets eine Traurigkeit mit, die den Hörer*innen das Bild eines nachdenklichen und zu- weilen einsamen Charakters vermittelt. Seit er auf Solo-Pfaden unterwegs ist, hat seine Musik bedeutend an Ernsthaftigkeit gewonnen. Als erklärter Feminist behandelt CONNY in seinen Texten Geschlechterrollen, Männlichkeit, Kapitalismuskritik und das Leben in einem System, das auf all diesen Säulen aufgebaut ist. Dabei spricht er sowohl als außenstehender Beobachter und prangert an, wählt aber oft auch gezielt eine ganz persönliche und private Perspektive und lässt die Hörer*innen an seinen Gefühlen teilhaben.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Singer-Songwriter
Konzert
Do 3. November 19:00
Konzert
Jesca Hoop

Genre: Singer-Songwriter

Die in Kalifornien geborene und jetzt in Manchester lebende Jesca Hoop ist das, was man eine Musikerin der Musiker nennen könnte. Sie wurde von Tom Waits entdeckt und von Peter Gabriel als Sängerin in seiner Band auf Tournee geholt, doch erst ein Anruf von Guy Garvey von Elbow brachte sie dazu, nach Großbritannien zu ziehen. Ihr jüngstes Album „Stonechild“, das von John Parish (PJ Harvey, Aldous Harding, This is the Kit) produziert wurde, wurde von Fans und Kritikern gleichermaßen gelobt, und es ist leicht zu erkennen, warum: Ihre wunderschönen, in der Folk-Tradition verwurzelten Songs sind detailreiche, akustisch geführte Stücke, die vor Ideen nur so strotzen.

Örtlicher Veranstalter: Puschen
Gothic, Metal
Konzert
Fr 4. November 19:00
Konzert
Schwarzer Engel
SIEBEN Tour 2022

Die Show wurde vom 08.01.22 auf den 04.11.22 verschoben. Außerdem wird sie vom Badehaus in den Privatclub verlegt. Bereits im VVK erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Genre: Gothic, Metal

Die deutsche Symphonic Gothic-Metal/NDH-Band SCHWARZER ENGEL kehrt mit ihrem neuen Album „SIEBEN“ auf die deutschen Bühnen zurück. Wie immer dominieren breite Gitarrenwände, epische Orchesterläufe und tiefer deutschsprachiger Gesang den Sound des neuen Meisterwerks, das jedes Gothic und Metal-Herz höher schlagen lässt. Mit gefeierten Festivalshows auf den großen Szene-Festivals wie dem M’era Luna oder dem WGT und zahlreichen Szene-Hymnen liegt die Messlatte hoch – doch SCHWARZER ENGEL haben ihre Fans (Krähen) noch nie enttäuscht. Dementsprechend darf man sich wieder auf ein musikalisches Feuerwerk der Extraklasse freuen. Jetzt Tickets sichern!

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Rock / Pop
Konzert
Sa 5. November 12:00
Konzert
BÖ & DIE RITTER ROST BAND

Genre: Rock / Pop

Die Band nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise durch alle RITTER ROST Geschichten und mischt die beliebten RITTER ROST Songs mit eigenen Hits.
Dabei überzeugt
ein Konzertkonzept, das ebenso rockig wie tiefgründig, als auch rasant wie poetisch leise ist. Frontfrau Patricia Prawit, die Originalstimme der Burgfrau Bö aus den erfolgreichen RITTER ROST Musicalbüchern, schafft es innerhalb kürzester Zeit, alle im Publikum zu erreichen: von Klein bis Groß.
Ihr Auftritt hat das Flair eines Rockkonzerts gepaart mit pädagogischen Unterhaltungsmomenten – eine Mischung, die so locker und leicht daherkommt, dass sie alle Erwartungen, die man an Familienkonzerte haben kann, bei Weitem übertrifft.
Die Band zum Buch – erlebt live, was bisher Kult im Kinderzimmer war. BÖ & DIE RITTER ROST BAND spielt Blechpop und Schrottrock mit intelligenten und witzigen Texten. Und garantiert: endlich keine quengelnden Eltern mehr! Die Familienkonzerte von BÖ und der RITTER ROST BAND bringen gute Laune für die ganze Familie.
(Aus Gründen des Elternschutzes bitten wir um Verständnis, dass für Erwachsene der Konzertbesuch nur in Begleitung von wenigstens einem Kind möglich ist).

Örtlicher Veranstalter: Milchsalon
Alt Electro Pop, Alt Dance
Konzert
Sa 5. November 19:30
Konzert
Can Guru?

Genre: Alt Electro Pop, Alt Dance

Born in Belgium, Can Guru? (a.k.a Colin Crichton) was brought-up with classical music running through his veins. Music has always been a huge part of his life, from as young as he can remember. He moved to Manchester to further his musical journey as a Performer and blossoming Singer-Songwriter/Music Producer. His love for electronic music and Hip-Hop was nurtured in the rich and eclectic Manchester party music scene.
Throughout the years, Crichton drew on many influences ranging from alt hip-hop, alt-dance, alt-electro-pop and trip-hop.
He is currently living in Berlin, preparing the release of his first Album with new Singles to be released soon…

Pop
Konzert
So 6. November 19:00
Konzert
Toni Mogens
So wie es ist - Tour 2022

Genre: Pop

Das Debüt- Doppelalbum des Karlsruher Deutsch Pop Künstlers Toni Mogens ist am 20.05.2022 erschienen! Die 22 Songs sind mehr als nur ein Album, es ist ein fulminantes Werk, welches vor allem die für Künstler wie Toni besondere Zeit der vergangenen zwei Jahre thematisch wie emotional auf den Punkt bringt. Eine Art persönliches Zeitdokument des Musikers, der schon mit 4 Jahren seine musikalische Reise auf diversen Instrumenten begann. 20 Jahre später steht der Sänger/Songwriter gerne mit seiner Gitarre auf der Bühne, begeistert dabei hunderte von Fans, und hat das was ihn bewegt, er erlebte, fühlt und denkt, in eine facetten- und abwechslungsreiche Sammlung eingängiger Geschichten, Melodien und Songs gepackt.

Er überzeugt nicht nur durch sein musikalisches Können, sondern auch mit seiner sympathischen Art, die es dem Hörer leicht macht eine Verbindung zu ihm und den Texten aufzubauen. Nur Songs die aus Emotionen entstehen können auch Emotionen bewirken, und das schafft Toni in für sein Erstlingswerk „ So wie es ist“ in mitreißender und sympathischer Leichtigkeit. Und vor dessen Ohrwurmpotential an dieser Stelle eindringlich gewarnt sei.

Singer-Songwriter
Konzert
Mo 7. November 19:00
Konzert
Hayden Thorpe
The Moondust For My Diamond Tour
präsentiert von Bedroomdisco, FluxFM, Kulturnews

Die Show wird vom 25.03.22 auf den 07.11.22 verschoben. Außerdem wird sie vom Baketown in den Privatclub verlegt. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Foto: © Juliet Klottrup

Genre: Singer-Songwriter

Always a liar, Aiden Berglund’s musical origins began with a false claim of knowing how to play the drums. Weaseling his way into different bands proved successful, and, while still a Brooklyn teenager, Berglund wrote, recorded, and performed at iconic and underground venues all across New York City – landing a deal with a Japanese Record Label and finding airtime on international radio stations.
Aiden’s current solo show has been described as a one man indie rock band, where influence can be found in great melancholic songwriters of the 20th century such as Harry Nilsson, Antonio Carlos Jobim, and Elliott Smith. In 2019, Aiden won Best Original Song for a Film at the LA Indie Film Fest – the same year he won the Sidney Peterson Prize in experimental media. Be sure to check out Aiden’s animations – which are composed in tandem with the songs they illustrate. Aiden is currently working on his third full length record while living in Berlin. More information about album releases, animations, and other lies can be found at ​aidenberglund.com​.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Alternative, Indie
Konzert
Mi 9. November 19:00
Konzert
Sports Team
präsentiert von FluxFM

Nachholtermin. Bereits gekaufte Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit.

Genre: Alternative, Indie

Sechs junge Menschen, die in Cambridge studiert haben und Lieder über das ländliche England machen: Könnte es etwas Aufregenderes geben? Nicht, wenn es sich dabei um Sports Team handelt. Die drei Gitarristen Alex Rice, der auch singt, Rob Knaggs und Henry Young, Bassist Oli Dewdney, Keyboarder Ben Mack und Schlagzeugerin Al Greenwood haben aus ihrem Leben in der Mittelschicht eine Achterbahnfahrt gemacht. Nicht umsonst war ihr Debütalbum „Deep Down Happy“ im vergangenen Jahr für den Mercury Prize nominiert, obwohl es in ihren Songs um so wenig glamouröse Dinge wie Angeln, Klapphandys, Autobahnen oder eine britische Pub-Franchise-Kette geht. Aber gerade das macht den übergroßen Reiz an dieser Alternative-Pop-Band aus.

Nach dem Abschluss fand sich das Sextett in London wieder, gefangen in Jobs zwischen Sozialarbeit und sozialen Medien. Aber zu dem Zeitpunkt waren Sports Team schon auf dem Weg, das neue große Ding aus England zu werden. Drei Tage vor dem Lockdown zogen sie zusammen, um so weiter gemeinsam an ihrer Musik arbeiten zu können. Zuvor hatten sie sich über die Jahre eine treue Fanbasis erspielt mit ihren wilden, lauten und chaotischen Auftritten und damit, dass sie anschließend den halben Saal mit in den nächsten Pub gebracht und dort weitergefeiert hatten. Danach konzentrierten sie sich auf ihre Songs und brachten ein präzises Stück Musik hervor, das den derzeitigen Post-Brexit-Zustand ihres Landes aufs Feinste seziert. Sie beschreiben das Schöne und das Schreckliche der middle class, mal mit feiner Ironie, mal als Idylle, und zerfetzen dieses komplexe Durcheinander namens England.

Die Stücke sind wie Schnappschüsse und beschreiben schnippisch und geringschätzig die Torheiten, Marotten und Frustrationen der Jugend mit harschen Gitarren, einer exaltierten Stimme, Leidenschaft und ganz viel Wumms. Kein Wunder also, dass Sports Team zur großen Nummer in Großbritannien aufgestiegen sind. Dazu passt auch ganz gut das Rennen um die Chartplatzierung des Albums auf Platz eins – welches die Band knapp gegen Lady Gaga verlor und ganz amtlich und pandemiegerecht mit billigem Bier auf einer Parkbank im Regen feierte. Im März nächsten Jahres kommen Sports Team zu uns und tun im Trockenen endlich wieder das, was sie am besten können: wilde Partys feiern.

Örtlicher Veranstalter: Loft Concerts
Electroclash / Pop / Punk
Konzert
Do 10. November 19:00
Konzert
The toten Crackhuren im Kofferraum
Gefühlefühlefühle - Tour '22 | Zusatzshow am 11.11.2022!
Ausverkauft
sold out

Genre: Electroclash / Pop / Punk

Die Gang mit dem familienunfreundlichsten Namen im Popbetrieb veröffentlicht das vierte Album. „Gefühle“ macht das Leben im Plattenbau beautiful again, empowert das Verkacken, erzählt von Panikattacken und verweist Männer auf ihren Platz (Hobelbank).

Nichts gegen Katzengold, Kaugummiautoamten-Grillz, Strasssteinen auf der Beißschiene… aber was soll darüber hinaus das Anbeten von teurem Bling-Bling in der prekären Popszene? Den Crackhuren ist das jedenfalls zu blöd. Sie werten lieber die eigene Realität auf, singen mit Lower-Class-Bewusstsein und ehrlicher Freude: „Ich bin zurück in der Gosse“.

The TCHIK – wie man sie aus Platz- und Schamgründen auch schreiben kann – das sind Lulu, Doreen, Kristin, Ilay und das ist eine auf allen Ebenen außergewöhnliche Band.
13 Jahre Showbiz übersteht man eben nur, wenn man’s wirklich miteinander ernst meint. Mit leichtem Gepäck und emotionaler Distanz ist bei dieser Band niemandem geholfen. „Wir lieben uns übertrieben“, sagt Lulu und meint es auch genauso.

Jetzt erscheint mit „Gefühle“ das vierte Album – unter eigener Regie, aus eigener Kraft, 13 Superhits. Diese Superhits wollen raus in die Welt und präsentiert werden.
Wir sehen uns auf der „Gefühlefühlefühle – Tour ‘22“ – und mit jenen Pussycat Dolls auf Tabak, Zucker und Hartz klingt das einfach nur wie eine Verheißung. Danke dafür!

Örtlicher Veranstalter: Landstreicher Konzerte GmbH
Electroclash / Pop / Punk
Konzert
Fr 11. November 19:00
Konzert
The toten Crackhuren im Kofferraum
Gefühlefühlefühle - Tour '22 Zusatzshow!

Genre: Electroclash / Pop / Punk

Die Gang mit dem familienunfreundlichsten Namen im Popbetrieb veröffentlicht das vierte Album. „Gefühle“ macht das Leben im Plattenbau beautiful again, empowert das Verkacken, erzählt von Panikattacken und verweist Männer auf ihren Platz (Hobelbank).

Nichts gegen Katzengold, Kaugummiautoamten-Grillz, Strasssteinen auf der Beißschiene… aber was soll darüber hinaus das Anbeten von teurem Bling-Bling in der prekären Popszene? Den Crackhuren ist das jedenfalls zu blöd. Sie werten lieber die eigene Realität auf, singen mit Lower-Class-Bewusstsein und ehrlicher Freude: „Ich bin zurück in der Gosse“.

The TCHIK – wie man sie aus Platz- und Schamgründen auch schreiben kann – das sind Lulu, Doreen, Kristin, Ilay und das ist eine auf allen Ebenen außergewöhnliche Band.
13 Jahre Showbiz übersteht man eben nur, wenn man’s wirklich miteinander ernst meint. Mit leichtem Gepäck und emotionaler Distanz ist bei dieser Band niemandem geholfen. „Wir lieben uns übertrieben“, sagt Lulu und meint es auch genauso.

Jetzt erscheint mit „Gefühle“ das vierte Album – unter eigener Regie, aus eigener Kraft, 13 Superhits. Diese Superhits wollen raus in die Welt und präsentiert werden.
Wir sehen uns auf der „Gefühlefühlefühle – Tour ‘22“ – und mit jenen Pussycat Dolls auf Tabak, Zucker und Hartz klingt das einfach nur wie eine Verheißung. Danke dafür!

Örtlicher Veranstalter: Landstreicher Konzerte GmbH
Pop, Funk, R&B
Konzert
Sa 12. November 19:00
Konzert
Flo Mega & The Ruffcats
Live 2022
Verlegt
relocated
Veranstaltung wurde verlegt / Event has been relocated

Aufgrund der hohen Nachfrage wird die Show ins Lido hochverlegt. Alle bereits erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit.

FLO MEGA Alles ist viel. Alles kann. Alles muss.

Genre: Pop, Funk, R&B

Mega steht für den Faktor eine Million. Und Flo Mega für Hip Hop, Soul, Pop und Funk. Für Kunst und Kollaborationen, für Energie und Schweißausbruch. Flo Megas Musik ist gemacht für den Live-Moment – für die Live-Band. Deswegen heißt es jetzt wieder: Sie sind zurück! Nach fünf Jahren Streifen durch andere Reviere, kommen die Ruffcats zurück – zurück vom Asphalt zum Mount Everest, zurück auf die Bühnen der Republik. Endlich! Denn wenn die Bläser einsetzten, wenn die Chimes erklingen, das Drum-Solo sich entlädt, wenn der Soul in der Luft liegt und die die Energie von der Bühne auf die Menge überschwappt, weiß man, das sind “Flo Mega & The Ruffcats, miau!”. Nach der Support Tour mit den Fanta4 folgt im November 2022 direkt die Live-Tour mit 10 Terminen quer durch’s Land.

Örtlicher Veranstalter: Landstreicher Konzerte
Indie
Konzert
So 13. November 19:00
Konzert
Lui Hill
Orange Blue Tour 2022

Genre: Indie

Was bisher geschah …
„Der roteste Faden in all dem bin wohl ich.“ Das ist die Antwort, die LUI HILL gibt, wenn man nach einem Thema in seiner Kunst, seiner Musik, seinen Texten fragt. Angefangen hat dieser rote Faden daher schon in seiner Kindheit, im Proberaum, den sein Vater eigenhändig gezimmerte hat und der der Liebe zur Musik schon als Kind genug Raum zum Wachsen gab.

Sein Leben durchlief daraufhin verschiedenen Stationen: Mit zwölf Jahren wurde LUI HILL Frontmann einer Punkband und entdeckte wenig später die Leidenschaft für Drums und Jazz. Darauf folgten ein Jazzstudium und Tourerfahrung als Drummer für diverse Projekte. Mit der Zeit zog es ihn nach Berlin und das erste, autobiographische Album entstand. HILL setzte sich mit dem Ende einer Beziehung, der Familie, dem Tod seines Vaters auseinander. Ehrlichkeit, die nicht immer leicht zu verdauen war, aber eine solche Nähe zum Künstler und seiner Musik aufbaute, dass man beinahe selber die Flucht antreten wollte. Ein Album aus der Schockstarre. Man ahnte jedoch das Licht am Ende des Tunnels. In diesem Licht erstrahlte 2021 seine EP „Creatures“. Musik aus dem, was nach der Dunkelheit kommt. Mit neu gewonnener Energie, entgegen der vorangegangene Melancholie und Schwere. Man hört eine ganze Menge Spaß, man hört eine andere Lebensphase.

Sein Sound verbindet viele Stile und Einflüsse. Es bleibt immer angenehm eklektizistisch bei LUI HILLs Musik. Positiv unberechenbar könnte man sagen. Und genau so positiv kam seine Musik auch an: Mit den letzten Releases hat er von jeglichen Seiten viel Support erhalten und einige Erfolge gefeiert. So war seine Musik u.A. Teil einer Werbekampagne von Talk Talk und auch von White Claw in UK, in der Netflix Doku „Biking Borders“ zu hören, von den DSPs in einigen Playlisten platziert (z.B. New Music Friday, Indie Brandneu, All New Indie, Off Pop, New Music Daily Apple) und erhielt Videopremieren z.B. beim Rolling Stone sowie Features bei u.A. Kaltblut, Bedroomdisco und Diffus. Ein zusätzliches Sahnehäubchen bildete die Radio Review von Simon Le Bon von Duran Duran zum Song „Creatures“: „This is a very very sophisticated piece of music. Very experimental. You don’t get many of these to listen to these days.“

Wie es weitergeht …
HILL will nicht nur seine Zuhörer:innen, sondern vielmehr auch sich selbst mit seiner Musik immer wieder überraschen, sich im Studio ein ums andere Mal neu erfinden. Und so ist es auch jetzt wieder geschehen. In den letzten Monaten ist viel neue Musik entstanden. Inspiriert von dem Gefühl der Gegensätze. Denn die Welt ist voll von ihnen. Und nicht nur die Welt sondern auch wir selbst. Das erkennt man an Begriffen wie Hassliebe oder bittersüß. Sie sind am Ende aber nicht nur widersprüchlich, sondern auch komplementär. Sie ergänzen sich, wie Tag und Nacht. Und auch LUI’s neue Songs ergänzen sich gegenseitig, sind anders, noch facettenreicher als seine bisherige Musik.

Und so entstand sein neues Album, das schon mit dem Albumtitel „Orange Blue“ direkt ins schwarze trifft. Die beiden Komplementärfarben lassen gleich tief in die Gefühlswelt der Songs blicken: einige warm und einhüllend, andere eher kalt und düster. Gemeinsam bilden sie aber von Anfang bis Ende ein angenehmes und in sich stimmiges Gefühl, das die Ups und Downs im Leben so perfekt widerspiegelt. Und auch die Zahl 11 spielt in diesem Album eine große Rolle – denn 11 steht für den Neuanfang und auch LUI HILL’s Sound hat während der Entstehung dieses Albums viele neue Facetten des Alternative Artists enthüllt, die nun zum Album Release am 11.11.22 einen musikalischen Neustart markieren.

„Der roteste Faden in all dem bin wohl ich.“ Und das stimmt nach wie vor. Willkommen zu einer neuen Facette von LUI HILL.

Örtlicher Veranstalter: OHA! Music GbR
Singer-Songwriter
Konzert
Mo 14. November 19:00
Konzert
Clinton Kane
Maybe Someday It'll All Be OK - World Tour 2022

Genre: Singer-Songwriter

Clinton Kane hat keine Angst zu weinen. Er hat auch keine Angst, Fragen zu stellen, zu lachen, zu schreien, seine Meinung zu sagen oder an die Grenzen zu gehen. In einem Song denkt er vielleicht über Gott nach, um sich im nächsten zu fragen, was in einer Beziehung verdammt noch mal schief gelaufen ist. So vielseitig er textlich und konzeptionell auch sein mag, er ist auch ein sehr disziplinierter und autodidaktischer Sänger, Gitarrist, Pianist, Schlagzeuger und Produzent. Was die Geschichte anbelangt, so zog Clinton als Kind von Perth, Australien, nach Großbritannien um. Während eines Teenager-Aufenthalts auf Santorin und darüber hinaus lebte er aus einem Rucksack, während er mit einer Reihe von Independent-Veröffentlichungen auf sich aufmerksam machte, bevor er bei Columbia Records unterschrieb. Im Jahr 2019 brachte er die This is What It Feels Like EP heraus, bevor er Anfang 2020 als Gast auf “Drown” von Martin Garrix zu hören war.

Er baute sich eine internationale Fangemeinde auf und generierte mehr als 1 Milliarde Streams mit einem Katalog, der durch “Fix It To Break It”, “i don’t want to watch the world end with someone else” und “remember the mornings” hervorgehoben wird. Er hat außerdem mehrere ausverkaufte Headline-Tourneen hintereinander absolviert und den Beifall von NME, Billboard und anderen erhalten, außerdem wurde er von Forbes in die Liste der “30 Under 30 Asia” aufgenommen. Der Verlust von drei Familienmitgliedern, herzzerreißende Beziehungen, Nächte, in denen er auf Parkbänken schlief, und eine unglaubliche Reise an die Schwelle zum Erwachsensein inspirierten ihn 2022 zu seinem Debütalbum MAYBE SOMEDAY IT’LL ALL BE OK [Columbia Records], das die Gold-verkauften Singles “CHICKEN TENDIES” und “I GUESS I’M IN LOVE” sowie “GO TO HELL” und “14” enthält.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Electronic, Pop
Konzert
Di 15. November 19:00
Konzert
piri & tommy

Genre: Electronic, Pop

piri & tommy, das wohl angesagteste Duo des Jahres, kommt im November für eine Live-Show nach Berlin in den Privatclub! Am 21. Oktober erscheint zudem das Debütalbum „froge.mp3“.

Mit ihrem einzigartigen Mix aus Drum & Bass, Pop und Dance sammelte das Duo aus London in den letzten Monaten Millionen Streams auf Spotify und nahezu 10 Millionen Likes auf TikTok. Das Duo mischt genreübergreifende Einflüsse von Kaytranada und Disclosure bis hin zu Doja Cat und Red Velvet. Lyrisch erkunden sie alles, von der peinlichen Verliebtheit („soft spot“) bis zum ersten Sommer der Freiheit („on & on“), sowie die Wichtigkeit von Kommunikation („words“).

Nach der Veröffentlichung der Debüt-Kollaboration „Its a Match“ im März 2021 erschien im Sommer 2021 die zweite Single, „soft spot“, welche auf TikTok explodierte und Platz 1 der UK-Charts erreichte. Der Song landete auf der Radio 1 Playlist als BBC Introducing Track of the Week, wurde mittlerweile über 16 Millionen Mal gestreamt, stieg in den Shazam Charts in die Top 40 und wurde von Charli XCX, Pink Pantheress, Bella Hadid und vielen anderen gelobt. Am 21. Oktober erscheint mit „froge.mp3“ das Debütalbum von piri & tommy!

2022 spielten piri & tommy auf nahezu jedem wichtigen Festival: Glastonbury, Great Escape, Reading & Leeds. Im November geht es für das Duo dann auf Tour, inklusive einer Show im Berliner Privatclub!

Örtlicher Veranstalter: Goodlive Artists
Elektro Pop
Konzert
Mi 16. November 19:00
Konzert
RENFORSHORT
dear amelia, tour | Special Guest: Valencia Grace

Genre: Elektro Pop

Im eng besetzten Feld akustischer Solo-Singer-/Songwriter nimmt die erst 20-jährige Kanadierin Lauren Isenberg aka Renforshort eine Sonderrolle emotionaler Tiefe ein. Für sie ist jeder Song ein Einzelstück, das eine besondere Geschichte erzählt und dazu auch eines jeweils signifikanten Sounds benötigt. Und so changiert sie auf ihren zwei bislang erschienenen EPs zwischen nachdenklich und kraftvoll, zwischen Akustik-Format und elektrischem Rock-Sound. Wirklich jeder Song spiegelt eine andere Facette wider und hebt sich erfolgreich von allen anderen bislang geschriebenen Songs ab – was den britischen NME über ihre aktuelle EP „Off Saint Dominique“ jubeln ließ: „Eine Feier von stets wechselnden Emotionen!“

Die Grundierung ihrer Musik besteht dabei aus dem Plattenschank der Eltern, zwischen Billy Joel, The Velvet Underground, Amy Winehouse und Nirvana – sowie den Songs ihrer drei Brüder, die ebenfalls allesamt Musiker sind. Ihren ersten eigenen Song komponiert sie im Alter von 13, sie arbeitet in der Folge mit Produzenten wie Nathan Ferrano von der kanadischen Band Midway State sowie mit dem kalifornischen Hitlieferanten Justin Gray zusammen – nur, um danach festzustellen, dass die Ergebnisse (noch) nicht das sind, was sie machen möchte. Zurück in Toronto, veröffentlicht die gerade einmal 14-jährige Lauren stattdessen zunächst gefühlvolle Coverversionen über YouTube.

2016 trifft sie sodann den Produzenten Jeff Hazin, der zu ihrem Langzeit-Kollaborateur wird: Endlich hat sie den richtigen künstlerischen Partner gefunden, der es versteht, ihren becircenden Songs die passende Atmosphäre zu verleihen. Drei Jahre später erscheint ihre erste offizielle Single „Waves“ und bald darauf die zweite „Mind Games“, wofür sie mit dem SOCAN Songwriting Prize ausgezeichnet wird. Beide Songs knacken in kurzer Zeit die Streaming-Marke von mehr als einer Million Plays und genügen, um viele große Plattenfirmen auf sich aufmerksam zu machen. Letztlich unterschreibt sie bei dem Marktführer Universal und veröffentlicht 2020 ihre erste EP „Teenage Angst“.

Seither lebt und atmet Renforshort voll und ganz nur noch für die Musik. Sie geht mit Youngblud auf Nordamerika-Tournee und schreibt parallel die Songs für ihre zweite EP „Off Saint Dominique“. Als jene erscheint, gilt Renforshort in der Szene flächendeckend als „Artist on the Rise“, wie entsprechende Nominierungen von Apple, Vevo und YouTube bestätigen; das Fachmagazin Dork nennt ihre Songs „einen markanten Streich an lyrischer Präzision, der tief beeindruckt mit einem erfrischenden Level an Selbstreflexion.“ Nun wird am 8. Juli mit „Dear Amelia“ endlich ihr Debütalbum erscheinen, unlängst wurde die Vorab-Single „We’ll Make This OK“ veröffentlicht, auf der Renforshort mit dem Blink-182-Drummer Travis Barker kollaboriert. Auf dem Longplayer widmet sich Renforshort lyrisch ganz einem schwierigen Thema: einer Reise durch die dunkelsten Teile ihrer Psyche.

Sie selber freut sich darüber, dass die Fachwelt Probleme hat, ihre Musik in ein bestimmtes Genre einzuordnen und erklärt dazu: „Klanglich liefern verschiedene Dinge Inspiration – von Hyperpop zu Grunge, vielleicht sogar bis hin zu leichten Disney Vibes, aber Hauptsache, alles passt gut zusammen.“ Das tut es – Renforshorts Musik klingt derart selbstverständlich und gelassen, als würde man hier einer erfahrenen Musikerin zuhören, die schon viele Alben abgeliefert hat und mit der Souveränität großer Erfahrung einfach genau die Musik macht, die sie machen möchte.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Post-Rock
Konzert
Do 17. November 19:00
Konzert
EF
Indie
Konzert
Fr 18. November 19:00
Konzert
Amythyst Kiah

Genre: Indie

Amythyst Kiah bewegt sich durch zwei Welten. Auf der einen Seite macht sie soliden Alt-Rock, schwer und krachig und geprägt durch ihre Rockröhre, mit der sie den Blues schon mal mit unter die Riffs mischt. Mit dieser Musik ist die Frau aus Tennessee groß geworden, ihr galt ihre erste leidenschaftliche Begegnung mit der Musik. Aber klar in Tennessee kommt man um die Roots nicht herum, schon gar nicht, wenn die Mutter im Kirchenchor und der Vater in einer Band gesungen haben. Da kommen dann der Blues, die Bluegrass-Gitarre, die Country-Slide-Guitar und die folkige Note ins Spiel. Auch bei diesem Aspekt ihrer Musik durchdringt die kräftige, oft rohe und gleichzeitig wohlkontrollierte Stimme alles. Aber die Krönung sind Kiahs Talente als Songwriterin. Auf mittlerweile drei Alben hat sie ihren Stil feingeschliffen. Nicht umsonst wurde sie für ihren bislang politischsten Song „Black Myself“ für den Grammy in der Kategorie Best American Roots Song nominiert und mit dem Folk Alliance International Award für den besten Song des Jahres ausgezeichnet. Der Track repräsentiert alles, was Amythyst Kiah auszeichnet, vom One-two-three-Anzählen und dem ersten, fast übertrieben massigen Schlag, das fette Riff, der Background-Gospel-Chant, die akustische Gitarre, die rockige Rhythmusgruppe. Und natürlich die klassischen Blues-Topoi von der Angst vor dem Schwarzen, der Armut, der Ignoranz und der endgültigen Selbstermächtigung. Und das Beste daran: Das ganze zugehörige Album „Wary + Strange“, das vergangenes Jahr erschienen ist, ist so. Spätestens damit hat sich Kiah zu einer der wichtigsten kontemporären Stimmen Amerikas gemacht. Als schwarze LGBT-Frau in einer Vorstadt im Bible Belt der USA aufgewachsen, hat sie und ihre künstlerische Haltung geprägt. Lange Zeit wusste sie nicht, wer sie war, was sie sein wollte, wie sie die Welt beeinflussen konnte. Aber Amythyst Kiah hat ihre Stimme gefunden. Laut und selbstbewusst singt sie aus ihrem Leben, von Trauer, Hoffnung, Entfremdung und Freundschaft, Rassismus und Solidarität und von ihrem harten Kampf, bis sie sich selbst akzeptiert hat. Und wenn sie zu singen beginnt, will man ihr nur noch zuhören, denn diese Musik hat große Macht.

Örtlicher Veranstalter: Loft Concerts
Postpunk, Gothicrock, Darkwave, EBM und Synthpop etc.
Party
Fr 18. November 23:00
Party
Dance Dance Revolution

Genre: Postpunk, Gothicrock, Darkwave, EBM und Synthpop etc.

Es ist wieder Zeit für die Dance Dance Revolution, die Party bei der die Gothic-Szene im Vordergrund steht. Der Fokus liegt auf Tanzen, neben den klassischen Hits aus Postpunk, Gothicrock, Darkwave, EBM und Synthpop wird es aber auch B-Seiten und Artverwandtes geben. Mit seinen mehr als 15 Jahren Erfahrung als Moderator im Webradio und DJ hat Rebel L ein gutes Gespür für einen guten Mix aus altbekannten Hits, Neuheiten und Raritäten. Für mehr Abwechslung sorgen wechselnde Gast-DJs.

Musikwünsche könnt ihr gerne in der Veranstaltung posten oder am Abend persönlich bei den DJs.

Örtlicher Veranstalter: DJ Rebel
Post-Hardcore
Konzert
Sa 19. November 19:00
Konzert
WATCH OUT STAMPEDE | ANCHORS & HEARTS
Into The Storm Tour 2022

Genre: Post-Hardcore

Beide Bands sind in der hiesigen Metal/Metalcore-Szene keine Unbekannten, beide haben sie in den vergangenen Jahren entscheidend mitgeprägt und beide sind nicht zuletzt durch ihre norddeutsche Herkunft miteinander verbunden – es liegt mehr als nahe, dass ANCHORS & HEARTS und WATCH OUT STAMPEDE einmal mehr gemeinsame Sache machen und den State of the Art des kreativen deutschen Metalcores auf der Bühne präsentieren. Bereits 2017 tourten die Bands erfolgreich durch die Republik, seitdem hat sich einiges getan – auch musikalisch. So passt das Package aus beiden Bands heute immer noch wie die Faust aufs Auge, aber ein Abend mit WATCH OUT STAMPEDE und ANCHORS & HEARTS schlägt heute einen noch weitaus größeren stilistischen Bogen als vor einigen Jahren. Ausrasten, aber abwechslungsreich!

WATCH OUT STAMPEDE haben dabei nicht nur ihr jüngstes Album „Northern Lights“ (2019, Redfield Records) im Gepäck, sondern auch die neue EP „Inversions“ (2022, Redfield Records), auf der sie sich nach zehn Jahren Band-Geschichte, besonnen auf sich selbst und ihre Wurzeln, noch einmal neu erfunden haben. Nachdem der Vierer aus Bremen sich im Laufe von 2022 u.a. bei den Impericon-Festivals und auf dem Wacken Open Air nach der Corona-Pause wieder warmgespielt hat, wird das Wechselspiel aus brutalen Breakdowns und großen Refrains im Herbst wieder perfekt sitzen. Wahrscheinlich auch das legendär humorige Entertainment zwischen den Songs.

ANCHORS & HEARTS sind ebenfalls demnächst schon zehn Jahre dabei und haben mit der Veröffentlichung des jüngsten Albums „Guns Against Liberty“ (2021, Redfield Records) ihren Karrierehöhepunkt erreicht…vorläufig. Seit ihrer Gründung muss man bei der Band aus Bremervörde damit rechnen, dass man sich allein mit dem Status Quo und lauwarmen Ansagen nicht zufriedengibt. So ist der Mix aus Metalcore, Punk und einer klaren Botschaft mittlerweile durchzogen von Rock-Elementen, wie man sie nur von USVorbildern wie A DAY TO REMEMBER oder RISE AGAINST kennt. Inspiriert von den Erfolgen der aktuellen Platte sowie der gestiegenen Lust auf frischen Wind, werden sich die fünf Musiker auch 2022 nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen, sondern schon bald nachlegen.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Indie
Konzert
So 20. November 20:00
Konzert
Crawlers
Europe 2022 Tour

Genre: Indie

Die CRAWLERS haben endlich ihre gesamte Debüt-EP veröffentlicht, und der letzte Track, der das Ganze der alles zusammenhält, ist ein unvergleichlicher Triumph. Come Over (Again)” steht im Alleingang Beweis für die immensen musikalischen Fähigkeiten einer der derzeit angesagtesten Bands in Liverpool im Moment. Come Over (Again)” wendet sich von ihrem üblichen rauen Sound ab und führt die Band Come Over (Again)” führt die Band auf einen helleren Pfad, bleibt aber dennoch ihrer Haltung der Angst und des Ärgers treu. Die Band kommentiert den Track folgendermaßen: “Come Over (Again) ist ein Song, auf den wir alle unglaublich stolz darauf sind. Der gesamte Schreibprozess im Studio hat den Song von einer kleinen und sanften Akustiknummer zu einem enorm ruppigen und emotionalen Coup. So etwas haben wir noch nie gemacht So etwas haben wir noch nie gemacht und es hat uns gezeigt, wozu wir als Musiker wirklich fähig sind.” Produziert von Pete Robertson und abgemischt von Tom Roach in den Coastal Studios, zeigt ‘Come Over (Again)’ zeigt die CRAWLERS in einer völlig neuen Perspektive der Musikalität. Die Gesamtheit der ihrer Debüt-EP zeigt, wozu dieses Quartett fähig ist: Sie sind frech, aber sanft, sie sind hart, aber süß.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
R&B, Soul
Konzert
Mo 21. November 19:00
Konzert
Lola Young

Genre: R&B, Soul

Fiercely independent and exceptionally talented, 20-year-old Lola Young has an undeniable creative focus. As a live performer she is uncompromising – clearly showing the potential, spirit and individuality that makes her one of the UK’s most exciting new talents. Her work to date – the powerful single ‘Woman’, her debut collection of tracks ‘Intro’ and second release the ‘Renaissance’ EP, all received impressive critical acclaim; garnering radio support from the likes of Annie Mac, Clara Amfo, Benji B, Giles Peterson, Jo Wiley, Mistajam and DJ Target; as well as support across the board from the likes of British Vogue, Evening Standard, The i, Dork, The Sun and CLASH Magazine.

Since the middle of 2020 she has been in the studio recording with acclaimed producer Paul Epworth, working on a new collection of tracks that will form part of her output for 2021. Lola has had the opportunity to step back, reflect and create during the past 12 months, something that has set her up and given her the opportunity to make music that fans can delve into – getting to know Lola as the honest and soul-bearing artist she is.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Singer-Songwriter, Folk, Pop
Konzert
Di 22. November 19:00
Konzert
James Gillespie

Genre: Singer-Songwriter, Folk, Pop

Örtlicher Veranstalter: Loft Concerts
R&B, Soul
Konzert
Mi 23. November 19:00
Konzert
Poppy Ajudha
The Power in Us Tour! 2022

Leider musste die Show aufgrund unvorhergesehener Umstände vom 19.04.22 auf den 23.11.22 verschoben werden. Bereits im VVK erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Genre: R&B, Soul

Poppy Ajudha epitomises the uniquely diverse musical culture that exists in London. Her South London born, St. Lucian-British background, the scene she has grown up in, and the musicians and creatives she regularly works with have all been pivotal in the forward thinking, socio-politically aware unique blend of Soul, R&B, Jazz and Pop that she is creating. Her releases have seen her rack up over 20million streams, play headline shows across the UK, U.S. and Europe, win awards and pick up some famous fans along the way.

Unafraid to stand up for what she believes in, her lyrics speak of feminism, colonialism, gender politics, current social issues and other deeply personal topics. Her groundbreaking debut album ‚The Power In Us‘ is set for release on March 11th 2022.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Rock
Konzert
Do 24. November 19:00
Konzert
TV Priest
Europe 2022
Hip Hop / Rap
Konzert
Sa 26. November 19:00
Konzert
Mädness
„MÄD LÖVE“ Tour 2022
präsentiert von DIFFUS Magazin, HHV Records, Initiative Musik & Wemoto Clothing

Hinweis: Dies ist der Nachholtermin für das Konzert vom 13.03.2022 (ursprünglich 24.11.2021). Alle bereits gekauften Karten behalten dabei ihre Gültigkeit!

Genre: Hip Hop / Rap

„Mäd Löve“, das jüngste Mädness-Album nach 15 Karrierejahren, dreht sich um Beziehungen – zu Menschen, zur Gesellschaft, zu Gewohnheiten. Es ist privat, intim und manchmal egozentrisch im besten Sinn. Trotzdem geht es nicht darum, sich um Verantwortung zu drücken. Mädness spielt mit Spannungen und Ambivalenz und trifft uns genau deshalb so unmittelbar, weil er mit seinen eigenen Widersprüchen Frieden schließt. Konsum und Enthaltsamkeit. Selbst- und Nächstenliebe. Positionierung und Eskapismus.

Die Empathie und Gelassenheit, die „Mäd Löve“ ausmachen, finden ihre klangliche Entsprechung in einem warmen, weit offenen Sound, der mal klingt wie eine große Soul-Kapelle, mal wie ein winziges Kammerorchester, mal wie verschleppter, moderner Boom Bap. Detailverliebte Arrangements prägen ein kompaktes, homogenes Album, das auf der Bühne nicht minder souverän umgesetzt wird. Mädness-Konzerte leben von einer ganz unmittelbaren Energie, die man sonst nirgends fühlt – diese Energie ist „Mäd Löve“.

Örtlicher Veranstalter: Landstreicher Konzerte GmbH
Electro-Pop / Pop / Singer-Songwriter
Konzert
Mo 28. November 19:00
Konzert
Franzi Harmsen
„All das“ Tour 2022

Genre: Electro-Pop / Pop / Singer-Songwriter

Melancholische Lyrics treffen auf tanzbare Beats, tiefe Gefühle auf Elektro-Klänge.
Es ist der Mix aus melancholisch-berührenden Strophen und einem mitreißenden Chorus, der Franzi Harmsens musikalische Message in ihren Songs so unverkennbar unterstreicht. Denn traurige Erinnerungen und mutige Schritte nach vorn sind untrennbar miteinander verbunden.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Pop
Konzert
Di 29. November 19:00
Konzert
Beatenberg
Support: M.Byrd

Genre: Pop

Mit Beatenberg beehrt uns Ende des Jahres Südafrikas erfolgreichste Pop-Band mit einem ihrer bislang recht raren Besuche in Europa. Das Trio aus Kapstadt blickt auf eine ganze Reihe an Top-Ten-Singles in Südafrika, darunter mit „Pluto“ einer der größten Hits des Landes in den gesamten 2010er-Jahren. Obwohl die Band seit vier Jahren keine neue Musik veröffentlicht hat, blickt sie aktuell trotzdem noch immer auf über 320.000 monatliche Hörer auf Spotify. Auch wenn offiziell noch keine Ankündigung erfolgte, darf man davon ausgehen, dass die Band neue Songs – oder auch ein komplettes neues Album – mitbringt, wenn sie am 29. November für eine exklusive Deutschland-Show nach Berlin kommt.

Googlet man „Beatenberg“, stößt man zunächst auf ein Dorf in der Schweiz, das sich rühmt, „das längste Dorf des Landes“ zu sein. Was das mit einem südafrikanischen Pop-Trio zu tun hat, erschließt sich erst bei genauerem Blick: Matthew Field (Gesang, Gitarre, Piano), Ross Dorkin (Bass, Keyboards) und Robin Brink (Schlagzeug) sind große Kunstfans, und auf der Suche nach einem Namen für ihre 2008 gestartete, gemeinsame Band-Unternehmung stießen sie auf eine Skizze des Malers Paul Klee, auf der sie den Namen dieses Dorfes verzeichnet sahen. Sofort waren sie sich einig, dass Beatenberg ein ausgezeichneter Bandname ist – verbindet er doch den in ihrer Musik enorm vielschichtigen „Beat“ mit dem Umstand, dass viele Städte und Gemeinden in Südafrika ebenfalls ein „Berg“ im Namen tragen, etwa Muizenberg, Wynberg, Drakensberg oder Cederberg.

Als der Name erst einmal gefunden war, ging es an die Definition dessen, was sie erreichen und stilistisch umsetzen wollen. Der Grundgedanke, sich im (Indie)-Pop anzusiedeln, war schnell klar und dabei doch überraschend: Immerhin lernten sich Matthew und Ross im Rahmen ihres Studiums der klassischen Musik kennen und freundeten sich an, nachdem sie ihre gemeinsame Begeisterung für die moderne Klassik von Karlheinz Stockhausen entdeckt hatten. Von dieser abstrakten Musik hin zu radiogefälligem Pop scheint es ein weiter Weg zu sein, doch nicht für die Band: „Auch gute Popmusik ist kompositorisch höchst anspruchsvoll“, weiß Matthew, der alle Songs von Beatenberg schreibt. „Umso mehr, wenn man innerhalb dieser Popmusik die unterschiedlichsten Einflüsse miteinander verbinden möchte.“

Exakt dies tun Beatenberg: Zu ihrem meist an britische, vereinzelt auch an amerikanische Popmusik erinnernden Sound gesellen sich viele Einflüsse ihrer südafrikanischen Heimat; die Band arbeitet mit Polyrhythmen und für europäische Ohren ungewöhnlichen Harmoniestrukturen und ist generell stark von Musik beeinflusst, die gemeinhin unter dem Begriff „Worldmusic“ subsumiert wird, macht aber, wie etwa auf ihrem bislang größten Hit „Pluto“, auch nicht vor Housemusic halt. Obendrein haben sie über die Jahre auch immer stärker südamerikanische Elemente in ihre Songs eingewoben. Im Ergebnis klingt es laut Fachmedien wie „eine zeitgenössische Version der legendären Paul Simon-Platte ‚Graceland‘“ oder auch wie „die südafrikanische Variante der stilistischen New Yorker Grenzgänger Vampire Weekend.“ Generell ist von Beatenberg zunächst einmal so ziemlich alles zu erwarten, was sich in der Gemengelage zwischen zeitgenössischer Popmusik und teils archaisch alter Worldmusic finden lässt. Gerade hierin liegt der Reiz dieser Band, die ihr signifikantes Songwriting mit immer wieder neuen Einflüssen kombiniert.

Nach einem 2009 erschienenen Debütalbum „Farm Photos“, das die Band selber noch als „Stilfindung“ und „Übung“ beschreibt, ist ihnen der Erfolg seit dem 2014 veröffentlichten „The Hanging Gardens of Beatenberg“ ein ständiger Begleiter: Allein für dieses Album erhielten sie sieben African Musik Awards. Mit dem 2018 veröffentlichten „12 Views of Beatenberg“ mehrten sie ihren mittlerweile internationalen Erfolg und gingen u.a. mit Mumford & Sons auf Tournee. Nun wartet die Welt der klugen Popmusik gespannt auf ein neues Album von ihnen – erste Indizien sprechen dafür, dass es in diesem Jahr erscheinen wird.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
R&B, Soul, Pop
Konzert
Mi 30. November 19:00
Konzert
Sinéad Harnett

Genre: R&B, Soul, Pop

Das Debütalbum der in Los Angeles lebenden britischen R&B-Sängerin und Songwriterin Sinéad Harnett aus dem Jahr 2019, Lessons in Love, erzählt die Geschichte, wie sie aus ihren Fehlern lernte herausfand, wie man diese nicht wiederholt. Die LP brachte die Breakout-Single „If You Let Me“ hervor, die allein auf Spotify 70 Millionen Streams erreichte. Ihr mit Spannung erwartetes, kommendes zweites Album, Ready Is Always Too Late, feiert die Bereitschaft, die beste Version von sich selbst zu verkörpern. Dabei erkennt Sinéad den Mangel an Selbstvertrauen und das geringe Selbstwertgefühl ihres früheren Ichs voll und ganz an, um die Frau zu die Frau zu sein, die sie verkörpern möchte. „Das Thema ‚Ich bin noch nicht bereit‘ gab es schon immer“, sagt sie.

Der Titel des Albums ist auch von der gängigen Lebensweise inspiriert, sich nicht bereit für eine ernsthafte Beziehung zu fühlen. Wie Sinéad erklärt: „Ich dachte nur: ‚Wie oft habe ich das schon von Männern gehört? Warum bist du jetzt nicht bereit für mich?“ Durch dieses Album liefert Sinéad Botschaften zu Ermächtigung, Individualismus, Einheit und Gemeinschaft zusammen mit roheren und verletzlicheren Songs. Sinéads Hoffnung ist, dass die Fans das Gefühl bekommen, sie auf einer Reise der Selbstliebe zu begleiten. Auch die Featuregästen können sich blicken lassen: EARTHGANG, Masego, VanJess, Lucky Daye und mehr.

Örtlicher Veranstalter: Goodlive Artists
Singer-Songwriter
Songslam
Fr 2. Dezember 19:00
Songslam
Songslam Kreuzberg
Der Singer-/ Songwriter*innen-Wettstreit zwischen Schlesi und Görli
präsentiert von Kiezpoeten Berlin

Genre: Singer-Songwriter

Beim Songslam Kreuzberg kämpfen sechs Singer/Songwriter mit selbstgeschriebener Musik in einem der renommiertesten Clubs der Stadt um die Gunst des Publikums und ballern euch durch die Aussicht auf Ruhm, Fame und Schnaps motiviert ihre Tracks in die Ohren.
Sichere dir jetzt eins von wenigen Early Bird Tickets!

Du hast schon mal ein YouTube-Video von einem Musikinstrument gesehen oder sogar Musik studiert und willst mitmachen?
Anmeldung per Mail an [email protected]!

Aktuelles Line Up auf Facebook.

MC: Ortwin Bader-Iskraut & Samson

Örtlicher Veranstalter: Kiezpoeten
Postpunk, Gothicrock, Darkwave, EBM und Synthpop etc.
Party
Sa 3. Dezember 23:00
Party
Dance Dance Revolution

Genre: Postpunk, Gothicrock, Darkwave, EBM und Synthpop etc.

Es ist wieder Zeit für die Dance Dance Revolution, die Party bei der die Gothic-Szene im Vordergrund steht. Der Fokus liegt auf Tanzen, neben den klassischen Hits aus Postpunk, Gothicrock, Darkwave, EBM und Synthpop wird es aber auch B-Seiten und Artverwandtes geben. Mit seinen mehr als 15 Jahren Erfahrung als Moderator im Webradio und DJ hat Rebel L ein gutes Gespür für einen guten Mix aus altbekannten Hits, Neuheiten und Raritäten. Für mehr Abwechslung sorgen wechselnde Gast-DJs.

Musikwünsche könnt ihr gerne in der Veranstaltung posten oder am Abend persönlich bei den DJs.

Örtlicher Veranstalter: DJ Rebel
Electronic
Konzert
So 4. Dezember 19:00
Konzert
Two Lanes
Europe Tour 22
Metal, Power-Metal
Konzert
Di 6. Dezember 19:00
Konzert
Serious Black
Kings Today Tour / Support: Seven Thorns + Magical Heart

Das Konzert wurde vom 08.10.20 (Musik & Frieden) auf den 10.02.22 verschoben. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Das Konzert wurde vom 10.02.2022 auf den 06.12.2022 verschoben. Bereits gekaufte Tickets sind weiterhin gültig.

Genre: Metal, Power-Metal

Viele Monate war es ruhig um SERIOUS BLACK, eine vergleichsweise lange Zeit für eine Band, die seit ihrer Gründung 2015 maximal ein Jahr bis zur Veröffentlichung eines neuen Albums verstreichen ließ. Wer nun allerdings vermutet, die Powermetaller hätten sich auf ihren Lorbeeren ausgeruht und auf der faulen Haut gelegen, wird Anfang 2020 eines besseren belehrt: SERIOUS BLACK sind zurück! Mit einem Paukenschlag und einer Killerscheibe namens „Suite 226“ im Gepäck. Nach drei erfolgreichen Alben und über 120 weltweit gespielten Konzerten, haben sie die verdiente Auszeit dazu genutzt, neue Konzepte zu entwerfen, an frischem Material zu feilen, und, so ganz nebenbei, auch noch ein eigenes Studio zu bauen. Bassist Mario verkündet stolz: “Das Warten hat nun ein Ende, wir sind frisch und ausgeruht zurück. Vor allem sind wir aber hungrig, auf die Bühne zurückzukehren.“ Was die Band sicherlich bei der Tour mit Hammerfall und auf der Headliner Tour im Herbst 2020 unter Beweiss stellen wird.

Nachdem sich 2013 bei Gitarrist Roland Grapow und Basser Mario Lochert die Idee manifestiert, eine sechsköpfige Melodic Metal Band zu gründen, ist es nur eine Frage der Zeit, dass sich die Truppe von Vollblutmusikern, die sich ihre Sporen bis dahin bei FIREWIND, RHAPSODY, TAD MOROSE, EDENBRIDGE, VISION OF ATLANTIS und DREAMSCAPE verdient haben, in der Melodic Metalscene etabliert.

2015 veröffentlichen die deutsch-amerikanische All-Star-Band ihr Debut „As Daylight Breaks“, das sogar einen Charteinstieg verzeichnen kann, und absolvieren anschließend ihre erste Headliner-Tour. Die Fans sind begeistert, die Musikpresse ebenso, es folgen drei weitere erfolgreiche Alben, unter anderem mit Liveaufnahmen und der Unplugged-Version „First Light“, nach der sich die Band 2017 in die Kreativpause verabschiedet.

2020 ist es nun endlich wieder soweit, SERIOUS BLACK präsentiert das mit Spannung erwartete vierte Studioalbum „Suite 226“. Und das wird die Herzen der Powermetalgemeinde höher schlagen lassen. Im Gegensatz zu „Mirrorworld“ und „Magic“, bei denen es weitaus rockiger zur Sache geht, findet man auf „Suite 226“ wieder mehr treibende Gitarren, eingängige Hooks und Riffings, so wie man es von „As Daylight Breaks“ kennt. Wagte man sich mit „Magic“ das erste Mal an ein Konzeptalbum, bei dem es um die Story des mysteriösen Mr. Nightmist, einer Hexe und einer Menge Magie geht, wird auf „Suite 226“ die Geschichte eines geistig verwirrten Mannes thematisiert, der zwischen seiner Traumwelt, Realität und dem Bösen hin und her gerissen ist. Im wahren Leben wird der Protagonist seit vielen Jahren in einer feuchten, kalten Gummizelle gefangen gehalten, die die Nummer 226 trägt, die unmenschlichen Zustände in der alten Psychiatrie haben in längst in den Wahnsinn getrieben. In seiner Phantasie hingegen ist er der mächtige Herrscher, der in seinem feudalen Schloss, umgeben von Kurtisanen, gutem Essen und Wein, lebt und über ein unbesiegbares Heer befiehlt. Taumelnd zwischen Illusion und Wirklichkeit gerät er immer weiter in den Sog des Wahnsinns, sein Leben wird zu einem Ritt durch das Fegefeuer, begleitet von Dämonen, Panikzuständen und Verfolgungswahn. Auch musikalisch nimmt die Band den Hörer mit auf diese Reise zwischen Himmel und Hölle, „Suite 226“ ist der perfekte Soundtrack für den Trip zum Ort der Verdammnis. Unbarmherzige Riffs treffen auf eingängige Melodien, angetrieben wird das Ganze von einer manischen Rhythmussektion, die hochkarätigen, entfesselten Vocals von Sänger Urban Breed steuern die nötige Portion Irrsinn bei. Nach dem Hören des Albums darf man sich die Frage stellen, was tatsächlich Fiktion, was Realität ist. Und wer weiß, vielleicht vernehmt ihr auch diese leisen Stimmen im Kopf. Sagt nicht, wir hätten euch nicht gewarnt!

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Singer Songwriter
Konzert
Mi 7. Dezember 19:00
Konzert
LERA LYNN
Something More Than Love in Berlin

Genre: Singer Songwriter

Froh und glücklich sind wir Euch die großartigste LERA LYNN im Rahmen ihrer 3 Deutschland Konzerte präsentieren zu dürfen. Lera wird uns ihr aktuelles Meisterwerk SOMETHING MORE THAN LOVE mitbringen. Wir freuen uns auf einen wunderbaren Abend im Dezember mit Euch!
Lera Lynn
Short Bio 2022
Lera Lynn has spent a decade blurring the boundaries between genres, carving out
a sound inspired by art-pop, indie-folk, and the outer edges of American roots
music. She’s a singer/songwriter. A road warrior. A multi-instrumentalist and
producer capable not only of collaborating with her heroes, as she did on 2018’s
Plays Well With Others, but also of forging an entire album without outside help, as
she did on 2020’s On My Own.
Nothing, though, could have prepared Lynn for the lessons learned during
motherhood. She welcomed her first son during the early months of the pandemic,
ushering in a new era of shifting priorities, strange endings, and new beginnings.
Inside, she was battling postpartum depression. Outside, a bigger picture began
taking shape: a feeling of interconnectedness, of cyclic renewal, of the knowledge
that every beginning is an end and every end is a beginning. Those realizations
coalesced into Something More Than Love, a record filled with synthesizers, lush
soundscapes, the pop-noire punch of Lynn’s voice, and the most dynamic melodies
of her career. Co-created with her partner, Todd Lombardo, Something More Than
Love turns Lynn’s experience with absolute surrender — surrendering oneself to the
trials and triumphs of motherhood — into a universal record about the experiences
that bind us together. It’s the story of a life cycle that repeats, every termination
point becoming a starting line, every edge giving way to the circular slope of the
ouroboros.

Örtlicher Veranstalter: Still or Sparkling
Hip Hop
Konzert
Do 8. Dezember 19:00
Konzert
TYM
Space Cowboy Tour 2022

Genre: Hip Hop

Wer TYM kennt weiß, dass er nicht nur halbherzig Denglisch spricht – das hat gute Grunde. In Stuttgart bei sudafrikanischen Eltern mit deutsch/belgischen Wurzeln mit Englisch aufgewachsen, war es das Normalste uberhaupt die Sprachen miteinander zu vermischen.Bis heute verbindet er in seiner Musik nicht nur zwei Sprachen, sondern auch muhelos mehrere Genres. Getreu dem Motto: Expect the unexpected. Hier mal ein bisschen Indie, da ein bisschen Glitch, Synth oder Hyper Pop. So genau nimmt TYM das nicht. Es geht ihm eher darum, welches Gefuhl seine Musik auslöst und was sie aussagen soll – die Balance zwischen dem Unbeschwerten und Melancholischen im Leben.

TYM begann in den 2010ern damit eigene Songs zu schreiben, nachdem er schon eine jahrelange Musikausbildung am Schlagzeug und im Gesang fur sich verbuchen konnte und lieber seine ersten Auftritte in Jugendhäusern organisierte, statt gelangweilt in der Schule zu sitzen. Neben der Musik prägten ihn in dieser Zeit auch der Sport: Basketball, Fußball und Schwimmen – die Stuttgarter Skate Szene wurde wie ein zweites Zuhause.

Musikalisch ist TYM ein Multitalent. Er recorded, produziert, mixed und mastered seine Songs selbst. Gleichzeitig tummelt sich um TYM mittlerweile ein riesiges Kollektiv an Musikern und Producern. Dazu gehören Gungboi, badchieff, Luis t low, Slim Pharao, leqn, Vendr, darkoboy, Alecto, nadirbeats und nicht zu vergessen Pvlace, mit dem er vor circa acht Jahren quasi aus dem Kinderzimmer begann, die Sache so richtig ernst zu nehmen. Einerseits werden Songs fast wie bei einer Band gemeinsam geschrieben. Diese enge Zusammenarbeit mit seinen Producern ist das, was die Arbeit fur TYM so besonders macht. Andererseits kommt es schon auch vor, dass er Songs auch ganz simpel alleine am PC schreibt.

Der Stuttgarter ist inzwischen nach langer Zeit als Independent Kunstler seit 2021 im Vertrieb bei Columbia. Im Mai 2022 spielte TYM als Support auf den deutschen Stops der Denzel Curry „Melt My Eyez“ Tour. Er wurde außerdem fur den Newcomer Award 2022 nominiert. TYM spielt im Sommer 2022 auf Festivals, fur Dezember 2022 ist eine Tour geplant.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Indie-Pop
Konzert
Fr 9. Dezember 19:00
Konzert
Ennio
„Die erste Tour“ 2022
Verlegt
relocated
präsentiert von DIFFUS
Veranstaltung wurde verlegt / Event has been relocated

Die Show wurde vom Privatclub ins Gretchen hochverlegt, alle bereits erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Genre: Indie-Pop

Im letzten Jahr, das geprägt war von der Pandemie, veröffentlichte der Münchner Künstler ENNIO seine Debüt Single “Blaulicht”, pünktlich zu seinen allerersten Konzerten, als Support von Provinz und MAJAN. Seine Social Media Zahlen steigen rasant an und Musik Größen wie Casper, MAJAN, Paula Hartmann oder Jeremias reagieren auf ENNIO’s ersten Song und bekennen sich als Fans. Während ENNIO bereits mit den aktuell spannendsten Künstler*innen der deutschen Musikszene arbeitet, knacken seine ersten beiden Singles “Blaulicht” und “Kippe” gerade die eine Millionen Streams Marke. ENNIO überzeugt. Nicht nur mit seiner Liveshow, die er neben weiteren Support Shows für MAJAN und Jeremias auch auf ersten Festivals wie dem About You Pangea Festival, Reeperbahn Festival oder Musikschutzgebiet spielen wird, sondern auch musikalisch. Mit seiner markanten, tiefen Stimme, den eingängigen Texten und den zeitgemäßen Produktionen seiner Songs.

Nun hat der Newcomer seine Debüt EP “stundenull” veröffentlicht, auf der neben seinen ersten Singles, drei weitere Songs vorhanden sind. Die Songs der EP fallen auf, es sind Songs einer Generation, die sich nicht in die übliche Release Welt der deutschen Musiklandschaft einreiht und eine Bandbreite an musikalischer Vielfalt und unterschiedlichen Emotionen zeigt. Rund um den Release seiner Debut EP announced ENNIO seine erste eigene Headline Tour, bei der er in Deutschland und Österreich im Dezember 2022 auf “Die Erste Tour” gehen wird. Die Stunde Null hat geschlagen, Indie Fans macht euch bereit.

Örtlicher Veranstalter: Landstreicher Konzerte
Pop
Konzert
Sa 10. Dezember 19:00
Konzert
MELE
300 Möglichkeiten Tour

Genre: Pop

„300 Möglichkeiten“ erschien am 18.März 2022. Ein Jahr hat MELE an der EP gearbeitet – dabei herausgekommen ist Popmusik mit treibenden Beats, die an Hip-Hop kratzen, mit Akustikgitarre und Meles melancholisch-entspannter Stimme, die uns wie ein gestrickter Schal aus rauchigen Wolken umarmt.

„Kann ich das fragen?” – “Soll ich das so posten?” – “Darf ich mich so fühlen?” Wir alle haben täglich diese Fragen im Kopf und das ist kein Wunder. In einer Zeit, in der nicht nur auf unseren Social-Media-Posts Weichzeichner und Filter liegen, sondern auch auf dem, was wir offline sagen, kommt jetzt MELE mit einer musikalischen Abrissbirne in unser Leben. Alles, was echt ist, darf bleiben.

MELE war Supportact bei Philipp Poisel, Maeckes und JEREMIAS. Bevor es im Dezember auf ihre erste eigene Headliner-Tour geht, stehen außerdem weitere Supportshows für Grossstadtgeflüster und Antje Schomaker an.

Örtlicher Veranstalter: Landstreicher Konzerte
Indie-Pop
Konzert
Mo 12. Dezember 19:00
Konzert
Ennio
„Die erste Tour“ 2022 - Zusatzshow!
präsentiert von DIFFUS

Genre: Indie-Pop

Im letzten Jahr, das geprägt war von der Pandemie, veröffentlichte der Münchner Künstler ENNIO seine Debüt Single “Blaulicht”, pünktlich zu seinen allerersten Konzerten, als Support von Provinz und MAJAN. Seine Social Media Zahlen steigen rasant an und Musik Größen wie Casper, MAJAN, Paula Hartmann oder Jeremias reagieren auf ENNIO’s ersten Song und bekennen sich als Fans. Während ENNIO bereits mit den aktuell spannendsten Künstler*innen der deutschen Musikszene arbeitet, knacken seine ersten beiden Singles “Blaulicht” und “Kippe” gerade die eine Millionen Streams Marke. ENNIO überzeugt. Nicht nur mit seiner Liveshow, die er neben weiteren Support Shows für MAJAN und Jeremias auch auf ersten Festivals wie dem About You Pangea Festival, Reeperbahn Festival oder Musikschutzgebiet spielen wird, sondern auch musikalisch. Mit seiner markanten, tiefen Stimme, den eingängigen Texten und den zeitgemäßen Produktionen seiner Songs.

Nun hat der Newcomer seine Debüt EP “stundenull” veröffentlicht, auf der neben seinen ersten Singles, drei weitere Songs vorhanden sind. Die Songs der EP fallen auf, es sind Songs einer Generation, die sich nicht in die übliche Release Welt der deutschen Musiklandschaft einreiht und eine Bandbreite an musikalischer Vielfalt und unterschiedlichen Emotionen zeigt. Rund um den Release seiner Debut EP announced ENNIO seine erste eigene Headline Tour, bei der er in Deutschland und Österreich im Dezember 2022 auf “Die Erste Tour” gehen wird. Die Stunde Null hat geschlagen, Indie Fans macht euch bereit.

Örtlicher Veranstalter: Landstreicher Konzerte
R&B/Soul
Konzert
Di 13. Dezember 19:00
Konzert
Otis Kane

Otis Kane exklusiv im Dezember in Berlin!

Genre: R&B/Soul

Für eine exklusive Berliner Show im Privatclub kommt Multiinstrumentalist Otis Kane aus Los Angeles im Dezember zu uns in die Hauptstadt!
Multitalent Otis Kane verwandelt aber nicht nur aus scheinbar leichten Handgriffen wunderschöne Klänge, sondern lernte bereits im Alter von 10 Jahren seine Stimme als Instrument zu nutzen. Durch einen Freund, der gute Kontakte zu Studiobesitzern hatte, konnte er Studio-Sessions organisieren und hautnahe Einblicke der tatsächlichen Produktion erhalten. Später lernte er Nellee Hooper, einen preisgekrönten britischen Produzenten kennen und wurde Keyboarder bei der Live-Band „Lolenes“.
Nach seiner ersten Tournee eröffnete er ein eigenes Studio und arbeitete mit Künstlern wie Wiz Khalifa oder Nick Jonas zusammen. 2021 erschien sein langerwartetes Album „Purple Blue“ mit dem er nun für seine exklusive Live-Performance am 13. Dezember nach Berlin kommt!

Örtlicher Veranstalter: Streetlife
Indie, Rock
Konzert
Mi 14. Dezember 19:00
Konzert
Kellermensch

Genre: Indie, Rock

Mit schmerzhafter, aber dennoch ehrlicher und persönlicher Musik kehrte das Sextett KELLERMENSCH im Dezember 2022 mit dem lang ersehnten dritten Album „CAPITULISM“ an die Oberfläche zurück. Nun kündigen die Dänen zwei Shows in Deutschland an und treten damit endgültig aus der Dunkelheit hervor.

KELLERMENSCH erinnern an irgendetwas zwischen den früheren Arcade Fire, Nick Cave und Neurosis. Der Rock-Noir Sound ist staubig und düster und mit einigen Funken von Metal angereichert. Dazu wird die simple Rock-Instrumentalisierung mit einer Orgel, Klaviermusik und Violinen sowie der dreckigen Stimme von Sänger Sebastian Wolff kombiniert. Wolff selbst und die gesamte Band lassen sich gerne von Literatur und der Malerei zu ihren Songs inspirieren. Somit existiert unter anderem eine tiefsitzende Faszination für alte abstrakte Kunst und für den bekannten russischen Autor Fjodor Dostojewski, nach dessen Roman „Aufzeichnungen aus dem Kellerloch“ sich die Band benannt hat. Aus diesen verschiedenen Inspirationsquellen entstehen immer wieder äußerst brutale und intensive Geschichten aus einem mühsamen Alltagsleben, die nachdenkliche Momente schaffen. Das aktuelle Album „CAPITULISM“ wird von der Band als bisher gelungenstes Werk bezeichnet. Die einzigartig geschaffene Soundkulisse ist dunkel, aber wunderschön und eroberte nicht nur die Kritiker im Sturm, sondern wird vor allem auf der Bühne eine Sensation werden.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Electronic, Pop, Trip Hop
Konzert
Do 15. Dezember 19:00
Konzert
Fable

Genre: Electronic, Pop, Trip Hop

Was passiert, wenn ein aufsteigender Stern plötzlich schwarz wird? Aus dem Blickfeld verschwindet, freiwillig, während er aufsteigt. Der seltsame Fall von Fable ist eine solche Geschichte. Holly Cosgrove war noch im Teenageralter, als sie anfing, aufzufallen. Geboren und aufgewachsen in Paignton, einem Ferienort in Devon, verbrachte sie den größten Teil ihrer Kindheit als “seltsamer kleiner Kobold” auf dem Lande, während sie sich schon sehr früh mit Klängen beschäftigte. In ihrer Sekundarschule gab es ein altes, schiefes Klavier, an dem sie saß, wenn sie eigentlich in Mathe sitzen sollte. Zu Hause hörte sie die Reggae-Platten ihrer Mutter und die Post-Punk-Sammlung ihres Vaters, darunter Siouxsie Sioux, mit der sie oft verglichen wurde. In ihren späten Teenagerjahren zog sie nach Brighton und erfand sich als düsteres Elektro-Rock-Element Fable neu. Sie machte ihre ersten Aufnahmen mit dem Trip-Hop-Kollektiv ARCHIVE, was zur Veröffentlichung ihrer Debüt-EP Parasite führte. Ihre aufrüttelnden Live-Shows sorgten schnell für Aufsehen, und sie trat zweimal beim Glastonbury Festival auf, arbeitete mit ORBITAL zusammen und tourte mit den britischen Rocklegenden THE CULT, bevor es still wurde.

Tragischerweise nahm sich zu diesem Zeitpunkt Hollys Ex-Partnerin das Leben. “Sie war 23, als sie genug hatte. Ich sah ein verängstigtes Mädchen, das über gefährlichen Erzählungen baumelte, bis zu den Augäpfeln mit Medikamenten vollgepumpt, von der Giftigkeit des Internets ertränkt und in unterfinanzierten Einrichtungen zum Trocknen aufgehängt.”

Für Holly änderte sich das Leben für immer. “Das war dieselbe Woche, in der David Bowie die Erde verließ. Ich erinnere mich, dass diese Woche ein echter Meilenstein war, der meine Wahrnehmung dessen, was wichtig ist, verändert hat.” Ein Ergebnis der Folgen des Selbstmordes ihres Freundes war, dass Holly Botschafterin der Wohltätigkeitsorganisation für psychische Gesundheit My Black Dog geworden ist. “Es ist ähnlich wie bei den Samaritern, aber die Leute, die man am anderen Ende anrufen kann, waren schon einmal da, am Ende ihrer Kräfte. Wenn sie das gehabt hätte”, überlegt Holly, “wäre ein freundlicher Fremder eine große Hilfe gewesen.”

Die Karriere, die so vielversprechend begann, geriet plötzlich ins Stocken. Fable wurde wieder zu Holly, zog sich aus Brighton und aus der Musik zurück und tauchte in reguläre Jobs und anonyme Normalität ab. Sie beobachtete still aus dem Schatten heraus, wie andere Künstlerinnen, von Christine And The Queens bis Billie Eilish, durch die Erkundung geschlechtsspezifischer Identitäten und stimmungsvoller elektronischer Musik an Bekanntheit gewannen. Nach der Tragödie in ihrem Privatleben brauchte sie Zeit, um wieder zu ihrer künstlerischen Muse zurückzufinden. “Die ganze Sache war einfach so dramatisch traurig, dass ich gezwungen war, eine Pause einzulegen und in meinem Seelengarten zu graben. Ein paar Jahre später hat meine Kreativität dann die Blumen hervorgebracht.

Das zweite Album von Fable wurde von Musikern wie NME, 6Music, CLASH und The Independent mit Begeisterung aufgenommen, insbesondere für das Trip-Hop- und Neo-Soul-Album “Orbiting”, das über eine Million Mal gestreamt wurde, und das gefühlvoll introspektive “Womb”. Sie ist bei Naim Records, dem Labelflügel der preisgekrönten Premium-Audiomarke, unter Vertrag und Botschafterin der Wohltätigkeitsorganisation My Black Dog für psychische Erkrankungen. Sie hat ein Debütalbum mit genreübergreifender, erschütternd ehrlicher und düster-schöner Musik aufgenommen, die von dringlichem Post-Punk bis hin zu introspektiver Electronica reicht und Fragen aufwirft, die sowohl aktuell und persönlich als auch zeitlos sind.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Alternative, Noiserock
Konzert
Sa 17. Dezember 19:00
Konzert
Lysistrata
"Breathe In/Out"-Tour

Nachholtermin vom 18.12.2020 & 12.02.2022. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Genre: Alternative, Noiserock

Fangen wir bei der Schlussfolgerung an: diese dreiköpfige Band aus Frankreich ist großartig. Also, wirklich großartig. Lysistrata, das sind die drei 20-jährigen Freunde Théo Guéneau (Gitarre, Gesang), Max Roy (Bass, Gesang) und Ben Amos Cooper (Schlagzeug), die seit ihrem Bestehen alles in ihrem Weg zerstören.

Doch erstmal die musikalische Einordnung: ihre Musik, die sich seit ihrer Gründung 2013 im ständigen Wandel befindet, setzt sich aus Teilen Noiserock, Post-Hardcore, Math-Rock und Post-Rock zusammen. Ein bisschen „Post-Alles“ also. Wird über Lysistrata geschrieben, dann oft in schmeichelnden Vergleichen á la „klingt wie At The Drive In / Refused / Battles / Foals / Explosions In The Sky / Sonic Youth“. Und während diese Vergleiche eventuell hier und da sogar zutreffen, ist die größte Inspiration der Band doch der Moment an sich, die totale Spontanität.

Über die Grenzen Frankreichs hinaus haben sich Lysistrata bereits einen hervorragenden Ruf erspielt: zahlreiche Touren und Auftritte bei großen europäischen Festivals wie dem Rock En Seine, dem Reeperbahnfestival, der Fusion und dem Dour Festival haben sie bereits absolviert, die meisten der Musikpreise in Frankreich haben sie auch schon gewonnen. Auf also zu neuen Herausforderungen.

Nun sind Lysistrata beim Label „Grand Hotel van Cleef„ untergekommen und haben ihr zweites Album „Breathe In/Out“ angekündigt, welches dort am 18. Oktober erscheinen wird. Anfang 2022 kommen Ben, Max und Théo auf Headline-Tour nach Deutschland, um den Vorschusslorbeeren gerecht zu werden.

Örtlicher Veranstalter: Loft Concerts
Kinderkonzert
Konzert
So 18. Dezember 12:00
Konzert
3Berlin
Record Release Kissenkonzert

Genre: Kinderkonzert

Hast Du ein Lieblingskissen?

3Berlin treten an, die kuscheligen Wonneproppen aus den Kinderbetten der Nation zu retten und ihnen das zu bieten, was sie verdienen: Eine Show nur für sie, eine musikalische Liebeserklärung an diese so wichtigen Wegbegleiter jedes Kindes und Erwachsenen.
Und passend dazu gibt es jetzt die neue 3Berlin-CD „Von Monsterstreiks und Kissenschlachten“ (Oetinger Media). Das muss gefeiert werden mit einer großen Record-Release-Party am 18.12.2022 in Berlin. Herzliche Umarmungen, wilde Kissen-Tänze, tollkühne Luftnummern und kuschelige Kissenschlachten lassen 3Berlins Kissenkonzerte zu einem einzigartigen Erlebnis werden. Schnapp Dir Dein Lieblingskissen und bringe es mit!

3Berlin schenken Dir am Eingang für Dein mitgebrachtes Kissen einen Bezug (40 x 40 cm), damit Ihr gemeinsam zu den Kissensongs von 3Berlin tanzen, toben und träumen könnt.

Geschwister unter 3 Jahren und Lieblingskuscheltiere haben freien Eintritt.

Örtlicher Veranstalter: Milchsalon