Musik Clubs müssen laut Infektionsschutzverordung SARS-CoV-2 des Berliner Senats weiterhin geschlossen bleiben.
According to the SARS-CoV-2 Infection Protection Ordinance of the Berlin Senate, music clubs must remain closed.

Zur DIE ÄRZTE Spendenaktion für Berliner Live Clubs.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
Rub A Dub - Original Dancehall - Authentic Soundsystem
Party
Sa 31. März 2018
Party
Lone Ranger (Veteran DJ, Jamaica)
Fatta (Soul Stereo), Hotta Riddims, Riddimbwoy, The Rhythm Ruler

Genre: Rub A Dub - Original Dancehall - Authentic Soundsystem

Deejays:
Lone Ranger (Jamaica)
Tonto Addi (Paris/Berlin)

Selectors:
Fatta (SOUL STEREO SOUND SYSTEM)
Hotta Henne (Hotta Riddims)
Riddimbwoy
The Rhythm Ruler

powered by Maratone Long Distance HiFi

Geschichtsunterricht in Sachen Reggae, Rub A Dub und Dancehall!
Lone Ranger zählt zu den Pionieren des Deejay Styles, der in den Siebziger Jahren auf Jamaica seine Wurzeln hat und lange vor HipHop mittels Sprechgesang bekannte Riddims auf kreative Art zu neuem Leben erweckte. Seinen ersten großen Hit landete er 1979 und war in den Folgejahren der bekannteste Deejay des legendären Studio One Labels. Noch heute tourt er unermüdlich um die Welt und macht am Ostersamstag mit seinen „Bims“ und „Ribbits“ auch in Berlin Station. Begleitet wird er von Fatta vom Soul Stereo Sound aus Paris. Kaum ein Veteran Artist den dieser noch nicht begleitet hat, auch auf dem Maratone Soundsystem war er schon zu hören. Damals zeigte er beim Rocksteady Ballroom seine Leidenschaft für originale Platten aus den 60er Jahren, dieses Mal geht es ein paar Jahre in die Zukunft. Gemeinsam mit dem umtriebigen Berliner Selector und Produzenten Hotta Henne, Riddimbwoy und The Rhythm Ruler wird er für die richtigen Tunes und Riddims sorgen und 80er Dancehall Feeling aufkommen lassen. Am Mikro wird neben Lone Ranger der aus Paris nach Berlin gezogene Tonto Addi für gute Stimmung sorgen. Authentischer Klang mit ordentlich Tiefgang garantiert das Maratone Long Distance HiFi, ein Soundsystem das aussieht und klingt wie back in the days.