Keine Kartenzahlung an der Bar, Garderobe und Einlass. Nur Barzahlung!
Ein ATM befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

No card payment at the bar, cloakroom and entrance. Cash payment only!
An ATM is located on the opposite side of the street.

Skalitzer Straße 85-86, Berlin Kreuzberg
RnB, Rap, Jazz
Konzert
Fr 12. Juli 19:30
Konzert
CISCO SWANK
präsentiert von XJAZZ!

Genre: RnB, Rap, Jazz

Join us for an evening of unparalleled music and unforgettable vibes – reserve your tickets today to experience Cisco Swank live at Privatclub Berlin on 6.5.2024.

Cisco Swank (Francisco Haye) is a multi-instrumentalist, vocalist, and producer from Brooklyn, NY quickly becoming a staple in the city’s R&B, jazz, and hip-hop communities. “It’s just who he is. He is Black music. All of it. It’s in every note.“ – Grammy-nominated trumpeter and collaborator Ambrose Akinmusire via The New York Times. Cisco’s critically acclaimed debut solo album „More Better” is a sprawling web of jazz, hip-hop, indie, and R&B that features the likes of Laura Elliott, Ambrose Akinmusire, Luke Titus and more.

Örtlicher Veranstalter: XJAZZ FESTIVAL GmbH
Disco // House // UK Garage // Breaks
Party
Fr 12. Juli 23:00
Party
Track:ID
w/ Czech Strings + Senami + DJ Fresh Garlic + Nicolasnico + Jaymoonkay + Cheap Coffee

Genre: Disco // House // UK Garage // Breaks

[træk aɪ-diː]: A phrase used to identify an unknown track from a DJ.

Track:ID is a diverse Berlin based DJ collective that set itself the goal to bring new sounds to the local music scene. Delivering anything from Disco, to House, UK Garage and Breaks, the collective tries to break with the typical Berlin techno sound and offer an alternative to those who seek it. Come and join them in a night to remember that is going to make you ask yourself more than once: what’s that track called?

Harddance, Hyperpop
Konzert
Sa 13. Juli 18:30
Konzert
Bleach Berlin X Internet Friends
/w CLOVER - LUNARR - UPVAMPIN - SENSES - ATERNA - ODECE
Abgesagt
canceled
Veranstaltung wurde abgesagt / Event has been canceled

Scenecore Bleach alert!

Genre: Harddance, Hyperpop

This time in collaboration with @1internetfriends, a musical collective focusing mainly on Scenecore, harddance and hyperpop. As part of internet friends we welcome up and coming scenecore artist clover! all the way from the US as well as lunarr from Poland, upvampin from the Netherlands and german native Aterna.

Local special guests senses and odece will add some hyperpop to the mix.

Superheavy Funky Soul & Boogaloo
Party
Sa 13. Juli 23:00
Party
Soul Explosion
DJ King Dynamite

Genre: Superheavy Funky Soul & Boogaloo

Seit 2000 jagte die Soul Explosion wie ein Tornado aus Vinyl Schallplatten durch die Clubs der Stadt…… bis Corona die Soul Explosion für zwei Jahre in den Pandemieschlaf schickte. Nach zwei tollen Veranstaltungen im Herbst geht es jetzt endlich wieder im Privatclub weiter! Wir freuen uns wie verrückt! Der Berliner Dj King Dynamite wird seine hochexplosiven Scheiben der goldenen funky soul Ära zwischen 1966 und ’76 auf die Turntables werfenund mit deep funk und boogaloo den typischen und legendären Sound der Soul Explosion in den Club bringen. Aus mehr oder weniger unbekannten, wiedergefundenen und seltenen Scheiben, meist 45s, bastelt King Dynamite ein Set, daß dem Publikum regelmäßig die Tanzbeine verknotet und den Tanzschweiß über die zuckenden Körper rinnen lässt.

Der Berliner Dj King Dynamite wird seine hochexplosiven Scheiben der goldenen funky soul Ära zwischen 1966 und ’76 auf die Turntables werfen und mit deep funk und boogaloo den typischen und legendären Sound der Soul Explosion in den Club bringen. Aus mehr oder weniger unbekannten, wiedergefundenen und seltenen Scheiben, meist 45s, bastelt King Dynamite ein Set, das dem Publikum regelmäßig die Tanzbeine verknotet und den Tanzschweiß über die zuckenden Körper rinnen lässt.

Soul Explosion wurde im Jahr 2000 von Frank (Dj Soulpusher) in Berlin gegründet. Die Party entwickelte sich schnell zur größten Soul und funky soul Party im Club Pavillon und fand bald 2 Mal monatlich statt. 2005 zog Frank nach Guinea (Africa) und übergab die Party seinem alten Freund Mark. In den nächsten Jahren entwickelte Mark (Dj King Dynamite) die Party weiter und veranstaltete sie in Stuttgart Hamburg und in weiteren unregelmäßigen Abständen in kleineren deutschen Städten. Der Erfolg war vorallem in Stuttgart enorm. In 2010 zog die Party in Berlin um in den größeren Festsaal Kreuzberg und bis zu 1000 Gäste tanzten wie die Verrückten zum rauhen, aber frischen funky soul und Boogaloo Sound der Jahre 1966 – 74. Der Festsaal Kreuzberg erlag 3 Jahre später einem Feuer und die Soul Explosion war gezwungen weiter zu ziehen. Heute findet die Party in wechselnden Locations statt. Ab 1. September 2018 jeden ersten Samstag im Monat im Privatclub.

Dj King Dynamite begann im Jahre 1998 Vinyl Platten zu sammeln und spezialisierte sich schnell auf funky soul, deep funk und boogaloo. Die Idee von Soul Explosion ist die Party so original wie möglich zu machen, eine Reise in die späten 60er und frühen 70er. King Dynamite legt ausschließlich originale Platten, fast ausschließlich 45s (Singles) der Jahre 1966 – 74 auf und JEDER einzelne Song muss 100% sein und natürlich muss jede Scheibe die Tanzfläche unter Feuer setzen.

„Funk“ oder funky Soul entwickelte sich mitte der 60er Jahre aus Jazz, R & B und Soul und wurde nicht nur von den damaligen Scene grössen wie James Brown oder Rufus Thomas gespielt. Vielmehr entwickelte sich in nahezu jeder amerikanischen Großstadt mit einem afroamerikanischem Bevölkerungsanteil eine sehr vitale und virtuose lokale Scene. Wenige wurden überregional bekannt und oft spielten die Bands in den Jazzclubs der Städte oder einfach auf der Strasse. So lässt sich erklären, dass es von vielen Bands nur wenige Aufnahmen bzw. Veröffentlichungen gibt und einige nur 2-3 Singles in Kleinstpressungen veröffentlichen konnten. Boogaloo entstand aus einer Kreuzung des Soul/Funk und traditionell karibischer Musik und wurde von der steigenden Zahl lateinamerikanischer Einwanderer hauptsächlich in New York gespielt.

Natürlich graben wir immer wieder „neue“ und selbstverständlich die besten und seltensten Platten aus und präsentieren sie auf der Soul Explosion dem dankbaren Publikum. Seit 18 Jahren findet die Soul Explosion in Berlin statt und bildet somit ein Clubphänomen abseits aller kurzlebigen Trends! Hier bleibt garantiert kein Tanzbein still und kein Hemdchen trocken !!!

HipHop, Rap
Konzert
Mi 17. Juli 19:00
Konzert
Mark Battles
also performing: CJ STOWKLYN - KIMI - BILLY WINFIELD - 7EMI

ACHTUNG: Die Show wurde aus logistischen Gründen vom 07.07.2024 auf den 17.07.2024 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Standard Tickets: 17€ zzgl. VVK Gebühren
Meet and Greet Ticket: 50€ zzgl. VVK Gebühren
Meet and greet includes general admission ticket along with photos and autographs after the show.

Genre: HipHop, Rap

Meet Mark Battles, the acclaimed rapper whose name reverberates through the hip-hop world. With a string of hit songs alongside industry heavyweights like Kevin Gates, Tory Lanez, French Montana, Dizzy Wright, and Curren$y, Battles has solidified his status as a force to be reckoned with in the music scene. His dynamic performances have graced stages alongside MGK, J Cole, and even Drake, captivating audiences with his electrifying energy and authentic lyrics. As a member of Quality Control, one of hip-hop’s most successful companies boasting talents like Lil Baby, Lil Yachty, and Migos, Battles has found his place among the elite. With over 500 million streams to his name, sell-out shows, and a reputation for delivering heartfelt yet high-energy music, Mark Battles continues to leave an indelible mark on the world of hip-hop.

Örtlicher Veranstalter: Big Kids Don't Cry
Rock, Alternative, Indie, Pop
Konzert
Fr 19. Juli 18:00
Konzert
SPH Music Masters
Stadtfinale

Genre: Rock, Alternative, Indie, Pop

Du hast Bock auf neue Musik? Du möchtest wissen, wer in deiner Stadt die neuen Local Heroes werden und vielleicht sogar die Stars von morgen entdecken? Du möchtest mitentscheiden, wer in die nächste Runde kommt?

Dann erlebe bei uns die besten Musiker des Landes!

Dich erwartet ein spannender Abend voller Live-Musik und sehenswerten Bands, die um den Einzug in die nächste Runde kämpfen.

ÜBER DIE SPH MUSIC MASTERS:
Die SPH Music Masters sind der größte Wettbewerb für Musiker in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Unseren Künstlern winken Preise im Gesamtwert von 250.000€, z. B. Musikvideos, CD-Produktionen, Tourneen, Festivalauftritte, Workshops und Sachpreise unserer namhaften Partner (u. a. Shure, Thomann, Spinnup, Musikmesse, Gravity, LD Systems und Palmer) sowie Best Artist Awards, bis zu 250€ Cash pro Show (Bandkassenbooster), ein Förderpaket im Wert von 500€ und vieles mehr!

Schenke den besten Acts des Abends deine Stimme und entscheide selbst, welche Künstler Du in der nächsten Runde wiedersehen willst. Das Gesamtergebnis setzt sich dabei aus 50% Jury- und 50% Publikumsstimmen zusammen.

Unter dem oben genannten Link erfährst Du alle Details zu den auftretenden Acts, dem Jugendschutz/Einlass und den Eintrittspreisen. Dort findest Du auch den Konzertflyer in Hoch- und Querformat sowie den Konzertbericht („Review“) nach der Show.

Örtlicher Veranstalter: SPH Music Masters
Postpunk, Gothicrock, Darkwave, EBM und Synthpop etc.
Party
Fr 19. Juli 23:00
Party
Dance Dance Revolution
w/ Ecate + Rebel L (Resident-DJ)

Genre: Postpunk, Gothicrock, Darkwave, EBM und Synthpop etc.

Es ist wieder Zeit für die Dance Dance Revolution, die Party bei der die Gothic-Szene im Vordergrund steht. Der Fokus liegt auf Tanzen, neben den klassischen Hits aus Postpunk, Gothicrock, Darkwave, EBM und Synthpop wird es aber auch B-Seiten und Artverwandtes geben. Mit seinen mehr als 15 Jahren Erfahrung als Moderator im Webradio und DJ hat Rebel L ein gutes Gespür für einen guten Mix aus altbekannten Hits, Neuheiten und Raritäten. Für mehr Abwechslung sorgen wechselnde Gast-DJs.

Musikwünsche könnt ihr gerne in der Veranstaltung posten oder am Abend persönlich bei den DJs.

DJs:
– Ecate
– Rebel L (Resident-DJ)

Örtlicher Veranstalter: DJ Rebel
Indie-Pop-Rock
Konzert
Sa 20. Juli 22:00
Konzert
Rock Lobster Tanzparty
w/ Silke Super + Annika Line Trost + DJ Vossi

Kommen Sie näher, steigen Sie ein - sein Sie dabei!

Genre: Indie-Pop-Rock

Silke Super (RadioEins, früher FluxFM, MTV/VIVA) und Annika Line Trost (Tanzhalle RadioEins / Cobra Killer) laden erneut auf einen spektakulären Tieftauchgang in ihre Plattenkoffer ein: Lieblingssongs, Party-Perlen, seltene Schätze, verschollen geglaubte Hits und skurrile Fundstücke – ein genial abwechslungsreicher Musikmix und immer extrem tanzbar. Packen Sie Ihre Tanzflossen ein, es geht volle Welle vorwärts, rückwärts, kreuz und quer durch Stile, wie Jahrzehnte!

Die Rock Lobster-Party-Nacht sticht in See mit den bestkuratiertesten Tanztunes des Rock Lobster-DJ-Teams Super/Trost, zum Abschluss manövriert Turntable-Veteran DJ Vossi den Dancefloor sicher in den Hafen der Morgenstunden.

Sounds Like:
A Flock Of Seagulls / Andreas Dorau / Beastie Boys / Beatsteaks / Beck / Blondie / Blur / Bonaparte / Bronski Beat / Deee-Lite / Deichkind / Depeche Mode / Die Ärzte / Die Sterne / Donna Summer / Edwin Starr / Fad Gadget / Fatboy Slim / Gloria Jones / Gorillaz / Ideal / Kasabian / Kraftklub / Le Tigre / Les Rita Mitsouko / Madness / Nirvana / Ol‘ Dirty Bastard / Peaches / Phillip Boa and the Voodooclub / Pulp / Queens of the Stone Age / Run DMC/ Salt-n-Pepa / Seeed / Sisters of Mercy / Sleaford Mods / Stereo Total / Suicide / Sylvester / Tall Dwarfs / The B52’s / The Beatles / The Black Keys / The Charlatans / The Clash / The Cramps / The Cure / The Hives / The Prodigy / The Smiths / The Sonics / The Specials / The Stooges / The White Stripes / Trio / Viagra Boys / Von Wegen Lisbeth / Wanda Jackson / …

Pop, RnB
Konzert
Di 23. Juli 19:00
Konzert
Drax Project
Tour 2024

Genre: Pop, RnB

Einzigartiger Pop-RnB-Sound aus Neuseeland
Aktuelles Album „Upside“ erschien am 23. November 2023
Exklusives Deutschlandkonzert am 23. Juli in Berlin!

Drax Project besteht aus Shaan Singh (Gesang, Saxophon, Keys), Matt Beachen (Schlagzeug), Sam Thomson (Bass, Keys, Backing Vocals) und Ben O’Leary (Gitarre, Keys, Backing Vocals).

Nach bescheidenen Anfängen als Straßenmusiker in Wellington, Neuseeland, hat die Band mit ihrem einzigartigen Pop-RnB-Sound bereits Bands wie Ed Sheeran supportet und ist mit Camilla Cabello und Christina Aguilera durch Europa getourt. Mit ihren Auftritten rund um den Globus haben Drax Project sich als einer der aufstrebenden Live-Acts etabliert, zu deren Höhepunkten in den USA das i-Heart Radio Festival, die Coachella-Party des Rolling Stone Magazine und zwei ausverkaufte Headline-Clubshows in New York gehören.

Das selbstbetitelte Debütalbum (2019) der Band war ein großer Erfolg: „Catching Feelings“ und „Woke Up Late“ erhielten weltweite Auszeichnungen, darunter US RIAA Gold und über 20 Platinauszeichnungen in ganz Australasien.
Ihre Zusammenarbeit mit der New Yorker Neo-Soul-Gruppe Phony Ppl bei „Catching
Feelings“ wurde für einen Großteil des Jahres 21/22 zu einem Hit in den US RnB-Radio
Top 40.

Drax Project haben mit ihrer Musik einen unglaublichen Hype ausgelöst und mit ihrem ansteckenden Sound und ihren dynamischen Live-Shows Fans und Medienvertreter*innen auf der ganzen Welt in ihren Bann gezogen. Billboard schreibt: „Drax Project weiß, wie man eine Show auf die Beine stellt, mit vierstimmigen Harmonien, funkigen Pop-Beats und einer ganzen Menge Charme.“ Earmilk nennt ihren R&B-beeinflussten Pop „eingängige, beschwingte Tracks, die perfekt für den Sommer sind“, während das TMRW Magazine ihren „eklektischen Mix aus Pop, R&B und Jazz mit nahtlosen Harmonien und unwiderstehlichem Sound“ lobt.

Die Band ist in Bewegung geblieben und hat ihr musikalisches Handwerk und ihre künstlerische Identität perfektioniert, was sich in ihrem zweiten Album „Upside“ zeigt, das im November 2023 über die globalen Giganten EMI Music Australia und Avex veröffentlicht wurde und die gefeierten Singles „Atmosphere und Disrespect (feat. Charley)“ und „Oh My“ enthält.

Am 23. Juli kommen die Jungs von Drax Project nach Deutschland und spielen ein Konzert im Privatclub in Berlin.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
80s, 90s, Dance, Electronics
Party
Do 25. Juli 22:00
Party
Schwuppenexpress
Berlin Pride Pre-Party

Genre: 80s, 90s, Dance, Electronics

Let’s dance to the hottest 80‘s/90‘s and 2000‘s beats, let’s come together as the most iconic party crowd in berlin and let‘s enjoy a night that we will never forget!

The one and only Meme-Queen Konsi is back for another Schwuppenexpress celebration and he is inviting you to celebrate with him! So see you on the dancefloor and keep your eyes open for some special surprises!

The Schwuppenexpressparty is a Safe Space so there is no space for homophobia, sexism, racism and or any kind of hate!

HipHop, Rap
Konzert
Fr 26. Juli 18:00
Konzert
Snipe – EP Release Party
präsentiert von Feinster HipHop

Willst du dabei sein, wenn das Feinsterhiphop-Team für seinen 1. Event die Pforten öffnet?

Genre: HipHop, Rap

Sei dabei und tauche ein in die Welt des aufstrebenden Berliner Rappers Snipe und feiere mit uns zusammen die mit Spannung erwartete Veröffentlichung seiner 1. EP!

Snipe, bekannt für seinen einzigartigen Rap-Stil und seine kraftvollen Texte, präsentiert endlich seine lang ersehnte EP. Lasst euch von seinem Flow mitreißen und erlebt live, wie er die Bühne des Privatclubs in ein unvergessliches Erlebnis verwandelt.

Zusätzlich könnt ihr euch auf weitere hochkarätige Künstler freuen:

Das gesamte FeinsterHiphop-Team (Embie, Sens & NiceSky) zusammen mit dem talentierten Rapper K.L.A.U.S., dem charismatischen Kompass MC und dem legendären Hip-Hop DJ Reaf werden ebenfalls auf der Bühne vertreten sein, um diese Nacht unvergesslich zu machen.

Sichert euch jetzt eure Tickets, um Teil dieses besonderen Events zu werden! Verpasst nicht die Chance, Snipe und die Jungs live zu erleben und gemeinsam mit Gleichgesinnten im Privatclub Berlin zu feiern.

Örtlicher Veranstalter: Feinster HipHop
Cumbia, Salsa, Latin Roots
Party
Fr 26. Juli 23:00
Party
Psychedelic Cumbia Party
Berlins originale Latin Cumbia Party
präsentiert von Spanisch in Berlin - Eventos

Die Cumbia, der meist getanzte Rhythmus Lateinamerikas, in Berlin!

Genre: Cumbia, Salsa, Latin Roots

Unsere Psychedelic Cumbia Party ist eine musikalische Reise von den Ursprüngen der Cumbia durch den ganzen Kontinent, abgerundet mit Salsa und anderen Tropical Vibes.

Kommt und tanzt und feiert das Leben auf Berlins Nr.1 Latin Cumbia Party

R&B, Soul
Konzert
Sa 27. Juli 19:00
Konzert
Gavin Turek
Live Europe 2024 | Special Guest: COR.ECE

Genre: R&B, Soul

Gavin Turek ist eine amerikanische Singer-Songwriterin und Performerin, die für ihre einzigartige Mischung aus Pop, Funk und elektronischen Elementen bekannt ist. Geboren und aufgewachsen in Los Angeles, Kalifornien, entdeckte Turek früh ihre Leidenschaft für Musik und begann schon in jungen Jahren, sich in der lokalen Musikszene zu engagieren.

Ihre Karriere begann Fahrt aufzunehmen, als sie als Background-Sängerin und Tänzerin für verschiedene Künstler in der Musikindustrie arbeitete. Diese Erfahrungen halfen ihr, ihr eigenes künstlerisches Profil zu formen und ihren einzigartigen Sound zu entwickeln. Gavin Turek ist für ihre kraftvolle Bühnenpräsenz und ihre mitreißenden Live-Auftritte bekannt, bei denen sie oft auch als Tänzerin glänzt.

Turek veröffentlichte mehrere erfolgreiche Singles und EPs, darunter „Good Look for You“, „Don’t Fight It“, und „The Distance“. Ihr Stil ist von einer Mischung aus Retro-Pop, Disco und modernen elektronischen Klängen geprägt. Ihre Texte behandeln oft Themen wie Selbstbestimmung, Selbstliebe und den Mut, man selbst zu sein.

Abgesehen von ihrer Solo-Karriere hat Gavin Turek auch mit einer Vielzahl von renommierten Künstlern zusammengearbeitet, darunter Tokimonsta, Miami Horror und Mayer Hawthorne. Diese Zusammenarbeiten haben dazu beigetragen, ihren Ruf als vielseitige Künstlerin zu festigen.

Mit ihrem charakteristischen Stil, ihrer kraftvollen Stimme und ihrer mitreißenden Bühnenpräsenz hat sich Gavin Turek als eine aufstrebende Größe in der zeitgenössischen Popmusik etabliert und eine loyale Fangemeinde rund um den Globus gewonnen.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
6ts Upfront Rare Soul, mOd, R&B
Party
Sa 27. Juli 23:00
Party
Hip City Soul Club
34th anniversary w/ Maria Orlovic - Helen Waddington - Jason Mackin - Marc Forrest

Genre: 6ts Upfront Rare Soul, mOd, R&B

Germanys oldest and longest running Soulclub, one of the few places where todays biggies meet yesterdays dream classics and get mixed with the semi-known and fresh under the radar 6ts/7ts/8ts tunes! We dont do playlists. You have to be there to get IT.

Deutschlands ältester regulärer Soul Club, der Hip City Soul Club lädt endlich wieder ein, auf den heissen Tanzboden des Pivatclubs! Tanzt Euch die Füsse wund und treibt Euch den SOUL ein. Es ist mehr als nur an der Zeit !

– THE REAL DEAL –

Line Up:
Maria Orlovic (bOOmerang, UK)
Helen Waddington (Amsterdam, NL)
Jason Mackin (Amsterdam, NL)
DJ Marc Forrest (Resident)

Jazz
Konzert
So 28. Juli 18:30
Konzert
Nautilus

Genre: Jazz

In the midst of jazz-funk reissues and Rare Groove compilations, Nautilus emerges making exactly the same sound. But new. And out of Japan.

In the beginning was the song – and the song was: Nautilus. Toshiyuki Sasaki heard this obscure Bob James groove track from James’ 1974 début album and named the band he newly formed in 2014 after it. The history of how Bob James’ works have been received is not insignificant for the development of the band as a whole.

During the seventies and eighties, jazz-funk virtuoso and composer Bob James was a much sought-after figure. While his compositional skills remained in demand for a long time, the commissions dried up a little later. In lieu of this, hip-hop crews rediscovered the rich treasures
to be found in James’s oeuvre and used his tracks as samples. It wasn’t until the noughties that resourceful label makers and record producers unearthed old gems from sample databases. Magnificently shimmering jazz and funk numbers found their way onto compilations and re-issues on LPs.

As a band Nautilus was born out of this mixture of digging, rare and organic grooves and early jazz revival. From then on, Toshiyuki Sasaki and bassist Shigeki Umezawa were to become the heart and brain of the trio – for the first few years they were accompanied by Daisuke Takeuchi on piano and keyboard.

Today, Nautilus have expanded their repertoire, for example cooperating with their compatriot and singer Anna Sato. Frontman Toshi Sasaki, who is largely responsible for the collaboration, once again sets the tone here. As can be heard on last year’s LP, these two worlds also blend together perfectly: For one thing, there’s the now familiar cover sound which takes aim at »Manhã« by Brazilian jazz heroes Azymuth on the advice of new label maker Oonops. On the flip side, there’s the surprise: Anna Sato’s classic enka vocals and a sample of the Japanese shamisen lute garland and accentuate break-beat beds that put you in an otherworldly trance.

One thing is clear: Nautilus aren’t a run-of-the-mill band; they don’t really care about clichés and expectations. Instead, they are one of the most exciting jazz bands around right now – both here and in Japan.

Örtlicher Veranstalter: XJAZZ Festival GmbH
Alternative Rock
Konzert
Mo 29. Juli 19:00
Konzert
The Dangerous Summer
Coming Back To Earth Tour 2024 | Support: Cadet Carter

Genre: Alternative Rock

The Dangerous Summer, bekannt für ihre emotionale Tiefe und musikalische Authentizität, haben sich seit ihrem Debüt als eine der bedeutendsten Bands in der Alternative-Rock-Szene etabliert. Ihr neues Album „Gravity“ zeigt die US-amerikanische Band von ihrer besten Seite: tiefgründig, nachdenklich und voller Energie. Mit den Singles „What’s An Hour Really Worth“ und dem Titeltrack „Gravity“ sowie zehn neuen, epochalen Tracks.

Das Album erscheint am 21. Juni, am gleichen Tag startet für The Dangerous Summer die einmonatige, ausgedehnte USA-Tournee. Direkt im Anschluss geht es für die Bandmitglieder AJ Perdomo (vocals/bass), Josh Withenshaw (guitar) und Christian Zawacki (drums) in den Flieger nach Europa für sechs ausgewählte Liveshows, fünf davon auch hierzulande.

Örtlicher Veranstalter: Loft Concerts
Electronic
Konzert
Mi 31. Juli 19:00
Konzert
Peces Raros
Closing: Evlay

Genre: Electronic

This year, after a successful tour in Mexico and Spain, their first show at the legendary Luna Park, and an extensive tour throughout Argentina and Latin America, their new album is highly anticipated.

The band reaffirms its leadership in the current scene, and millions of followers are proof of their impact on the public.
With over 10,000,000 streams on Spotify and in the midst of developing their next material, the duo surprised everyone with “Óxido,” a single chosen as Song of the Year by Rolling Stone Argentina.

„Desaparecer“ is the second preview of their new album. “In the rigidity of electro, a luminous psychedelia seems to slip through,” Lucio Consolo and Marco Viera tell us about this song. Light on the beat, Peces Raros embrace transience in this new sound without abandoning the depth of their proposal.

On the path to a new album, they show us another possible facet of their restless aesthetics and begin to define a new sound.

Örtlicher Veranstalter: Fox You
Drum N Bass , Neuro , Jungle , Hard DNB
Party
Fr 2. August 23:00
Party
DNB an der Spree
w/ LAY.DEE STRANGE - MR.LAFONT - THE BEAST - SERIOUZ
präsentiert von Dee Production

Genre: Drum N Bass , Neuro , Jungle , Hard DNB

DJs
LAY.DEE STRANGE ( STRANGE DNB MUSIC / SONITUS BERLIN)
MR.LAFONT ( VOID BERLIN )
THE BEAST ( SONITUS BERLIN)
SERIOUZ ( NEUROFORIA RECORDINGS BREMEN)

Hostet By:
Mex – E ( Cellshock Celle )
Little Monk ( I’N’I People Bremen )

Kein Sexismus
kein RASSISMUS

Örtlicher Veranstalter: DEE PRODUKTION
Heavy Metal
Konzert
Do 8. August 19:00
Konzert
Imperial Triumphant + Ken Mode
Support: Gift

Genre: Heavy Metal

Imperial Triumphant verkörpert den Sound von New York City. Der Schmelztiegel zahlreicher Kulturen setzte immer neue Impulse in der Kunst. Nicht zu Unrecht wird New York auch als die Welthauptstadt des Jazz gehandelt. Doch es geht um viele verschiedene künstlerische und musikalische Ausdrucksformen – auch um Metal, Lyrik, Visuelle Kunst, Film und interdisziplinäre Gestaltung. All das vereint die Band. Dissonant und experimentell kreiert die Band einen Sound, der von der 2. Welle des Black Metal beeinflusst klingt. Kakophonisch klingen die disharmonischen Tonläufe von Gitarre und Bass im Spannungsfeld zu den rhythmisch vertrackten Schlagzeug-Mustern. Ein Konglomerat des fast schon Absurden. Es erinnert an das Gefühl Free-Jazz zu hören. Das ist anstrengend und klingt atonal, aber im selben Moment spannend, fordernd und zwingend: eine Einladung, die eigenen Grenzen des Gewohnten zu überschreiten. So avantgarde, wie die vielleicht spannendste Metropole der Welt, sind auch Imperial Triumphant.

Kill Everyone Now mode – KEN Mode: ein Ethos, mit dem der legendäre Black-Flag-Frontmann Henry Rollins den Geisteszustand der Band beschrieb, während sie die Bühne für den endlosen Tourzyklus ihres genreübergreifenden klassischen Albums „My War“ betraten. Dies erwies sich als psychologische Grundlage und Einstellung für das Projekt der am Royal Conservatory of Music ausgebildeten Brüder Jesse Matthewson, B.Comm (Hons) und Shane Matthewson CA/CPA, B. Comm (Hons), die mit diesem Projekt ihre Form von Metal- und Hardcore-beeinflusstem Noise-Rock über den gesamten Globus verbreiten wollen. In den frühen Achtzigern, als der chaotische Hardcore auf seinem Höhepunkt war, erlangten KEN Mode mit einem Quintett an von der Kritik gefeierten Alben in den 2010er-Jahren eine beachtliche Underground-Berühmtheit. Die Band schöpft nicht nur aus den verzweifelten Noise- und Industrial-Klängen der 80er und 90er Jahre à la Swans, Einstürzende Neubauten oder sogar Nine Inch Nails, sondern hat ihrem bereits pointierten, von metallischem Hardcore beeinflussten „Extreme Noise Rock“ (siehe Melvins, Today Is The Day meets Converge und Botch) einen entschieden verzweifelteren Ton beigemischt, der zu ihrem Markenzeichen geworden ist.

Örtlicher Veranstalter: Swansea Concerts
Reggaeton - Dembow - Urban Latin Sounds
Party
Fr 9. August 23:00
Party
La Casa del Perreo

La Casa del Perreo has finally arrived to Berlin

Genre: Reggaeton - Dembow - Urban Latin Sounds

Comunidad en Berlín ¿están listos para el perreo de colección que se viene?

No pierdas la oportunidad de ser parte de la tercera edición de La Casa del Perreo en Berlín y únete a nosotros este día tan especial donde la música urbana te hará perrear hasta abajo, duro y puro como te lo recetó el doctor.

¡Esto será de colección, no dejes que te lo cuenten! Vamos a calentar la pista como se debe.

¡Compra tus entradas ahora y únete a la comunidad de La Casa del Perreo!

CERO TOLERANCIA

La Casa del Perreo es un espacio inclusivo donde todas las personas deben sentirse cómodas y seguras. No aceptamos discriminación ni violencia en ninguna forma. Si alguien no cumple con esta política, será expulsado inmediatamente de nuestra comunidad.

Si observas alguna injusticia o comportamiento que no esté en línea con nuestras normas, no dudes en hablar al respecto. Estamos aquí para respaldarte.

**************************************************************************************************

**************************************************************************

*** ENGLISH ***

La Casa del Perreo has finally arrived to Berlin

Berlin community – Are you ready for the next perreo?

Don´t miss the opportunity of being part of La Casa del Perreo’s third edition in Berlin and join us on this special day where urban music will make you perrear duro y puro to the ground, just as the doctor would prescribe.

This will be an unforgettable latin party, don’t miss the experience.

Buy your tickets now and join La Casa del Perreo community!

____________________________________________________________________________

ZERO TOLERANCE

La Casa del Perreo is an inclusive space where all people should feel comfortable and safe. We do not accept discrimination or violence in any form. If anyone does not comply with this policy, they will be immediately removed from our community.

If you see any injustice or behavior that is not in line with our standards, please do not hesitate to speak up. We are here to support you.

Superheavy Funky Soul & Boogaloo
Party
Sa 10. August 23:00
Party
Soul Explosion
DJ King Dynamite

Genre: Superheavy Funky Soul & Boogaloo

Seit 2000 jagte die Soul Explosion wie ein Tornado aus Vinyl Schallplatten durch die Clubs der Stadt…… bis Corona die Soul Explosion für zwei Jahre in den Pandemieschlaf schickte. Nach zwei tollen Veranstaltungen im Herbst geht es jetzt endlich wieder im Privatclub weiter! Wir freuen uns wie verrückt! Der Berliner Dj King Dynamite wird seine hochexplosiven Scheiben der goldenen funky soul Ära zwischen 1966 und ’76 auf die Turntables werfenund mit deep funk und boogaloo den typischen und legendären Sound der Soul Explosion in den Club bringen. Aus mehr oder weniger unbekannten, wiedergefundenen und seltenen Scheiben, meist 45s, bastelt King Dynamite ein Set, daß dem Publikum regelmäßig die Tanzbeine verknotet und den Tanzschweiß über die zuckenden Körper rinnen lässt.

Der Berliner Dj King Dynamite wird seine hochexplosiven Scheiben der goldenen funky soul Ära zwischen 1966 und ’76 auf die Turntables werfen und mit deep funk und boogaloo den typischen und legendären Sound der Soul Explosion in den Club bringen. Aus mehr oder weniger unbekannten, wiedergefundenen und seltenen Scheiben, meist 45s, bastelt King Dynamite ein Set, das dem Publikum regelmäßig die Tanzbeine verknotet und den Tanzschweiß über die zuckenden Körper rinnen lässt.

Soul Explosion wurde im Jahr 2000 von Frank (Dj Soulpusher) in Berlin gegründet. Die Party entwickelte sich schnell zur größten Soul und funky soul Party im Club Pavillon und fand bald 2 Mal monatlich statt. 2005 zog Frank nach Guinea (Africa) und übergab die Party seinem alten Freund Mark. In den nächsten Jahren entwickelte Mark (Dj King Dynamite) die Party weiter und veranstaltete sie in Stuttgart Hamburg und in weiteren unregelmäßigen Abständen in kleineren deutschen Städten. Der Erfolg war vorallem in Stuttgart enorm. In 2010 zog die Party in Berlin um in den größeren Festsaal Kreuzberg und bis zu 1000 Gäste tanzten wie die Verrückten zum rauhen, aber frischen funky soul und Boogaloo Sound der Jahre 1966 – 74. Der Festsaal Kreuzberg erlag 3 Jahre später einem Feuer und die Soul Explosion war gezwungen weiter zu ziehen. Heute findet die Party in wechselnden Locations statt. Ab 1. September 2018 jeden ersten Samstag im Monat im Privatclub.

Dj King Dynamite begann im Jahre 1998 Vinyl Platten zu sammeln und spezialisierte sich schnell auf funky soul, deep funk und boogaloo. Die Idee von Soul Explosion ist die Party so original wie möglich zu machen, eine Reise in die späten 60er und frühen 70er. King Dynamite legt ausschließlich originale Platten, fast ausschließlich 45s (Singles) der Jahre 1966 – 74 auf und JEDER einzelne Song muss 100% sein und natürlich muss jede Scheibe die Tanzfläche unter Feuer setzen.

„Funk“ oder funky Soul entwickelte sich mitte der 60er Jahre aus Jazz, R & B und Soul und wurde nicht nur von den damaligen Scene grössen wie James Brown oder Rufus Thomas gespielt. Vielmehr entwickelte sich in nahezu jeder amerikanischen Großstadt mit einem afroamerikanischem Bevölkerungsanteil eine sehr vitale und virtuose lokale Scene. Wenige wurden überregional bekannt und oft spielten die Bands in den Jazzclubs der Städte oder einfach auf der Strasse. So lässt sich erklären, dass es von vielen Bands nur wenige Aufnahmen bzw. Veröffentlichungen gibt und einige nur 2-3 Singles in Kleinstpressungen veröffentlichen konnten. Boogaloo entstand aus einer Kreuzung des Soul/Funk und traditionell karibischer Musik und wurde von der steigenden Zahl lateinamerikanischer Einwanderer hauptsächlich in New York gespielt.

Natürlich graben wir immer wieder „neue“ und selbstverständlich die besten und seltensten Platten aus und präsentieren sie auf der Soul Explosion dem dankbaren Publikum. Seit 18 Jahren findet die Soul Explosion in Berlin statt und bildet somit ein Clubphänomen abseits aller kurzlebigen Trends! Hier bleibt garantiert kein Tanzbein still und kein Hemdchen trocken !!!

Indie Rock, Indie Pop
Party
Sa 17. August 23:00
Party
Take Me Out Berlin
die Indieparty mit eavo im Privatclub

Genre: Indie Rock, Indie Pop

Take Me Out ist ne Indieparty mit allem drum und dran: mit den Bangern, den Hymnen und euren Lieblingssongs. Und: Nostalgie ist kein Genre – deswegen stehen neben den Klassikern auch freshe Songs auf dem Zettel.

Findet ihr auch die immergleichen Hits und Reihenfolgen langweilig? Dann freut euch bei Take Me Out auf Abwechslung, Song-Überraschungen und natürlich auf guten Flow und flüssige Übergänge.

Ach so, mein Name ist eavo. Take Me Out ist meine Indieparty, mit der ich seit 2014 in den schönsten Clubs in ganz Deutschland unterwegs bin.
Wenn ihr Ideen oder Fragen habt, sprecht mich gern an oder schickt mir ne Nachricht. Musikvorschläge sind willkommen, denn ich hab Spaß daran, eure Ideen – wenn’s passt – ins Set zu puzzlen.

Macht mit und es wird ne überragende Party, klebriger Fußboden und durchtanzte Schuhe inklusive!

Kommt vorbei!

Take Me Out klingt wie z. B:
Arctic Monkeys – Alt–J – Art Brut – BIBIZA – Bilderbuch – 3xBeat! – Betterov – Bloc Party – Blond – Blood Red Shoes – BOY – Bonaparte – Cage the Elephant – Cure – DIIV – Drums – Editors – Edwin Rosen – ENNIO – Faber – FIBEL – Florence – Foals – FONTAINES D.C. – Franz Ferdinand – Friska – Frittenbude – Giant Rooks – girl in red – IDLES – Interpol – Jamie T – Johnossi – Joy Division – Justice – Kaiser Chiefs – Kate Nash – KennyHoopla – Killers – Kooks – KMF – Kraftklub – KYTES – Le Tigre – Leoniden – Libertines – Lykke Li – M83 – Mando Diao – Maxïmo Park – Metronomy – MGMT – Mia Morgan – Mitski – Miyagi – Nerven – Organ – Pabst – Phoenix – Pixies – Postal Service – Rakes – Razz – SALÒ – Sam Fender – Shame – Shout Out Louds – Sterne – Streets – Strokes – Team Scheisse – TEMMIS – Ting Tings – Tomte – Tränen – TDCC – Vampire Weekend – Viagra Boys – Von wegen Lisbeth – WWP Jetpacks – Wet Leg – Wombats – Yard Act – YYYs – The xx – uvm.

House, Slutty Pop and Ravy Techno
Drag Show + Nightlive
Fr 23. August 23:00
Drag Show + Nightlive
RAVAGEE

Attention queers and nightlife rebels!

Genre: House, Slutty Pop and Ravy Techno

Nicole M Pikole and Maison Pikole proudly present „Ravagée“—a night where untamed energy and drag extravagance take over PRIVATCLUB. Brace yourselves for a wild ride as our fierce drag performances and explosive DJ sets shatter the ordinary and unleash pure chaos.
Expect a vibrant mix of house, slutty pop, and ravy techno that will keep you moving all night long. Enter the mind of Nicole M Pikole and immerse yourself in a night of music and drag.
This is a night where the music never stops, and the dancefloor becomes a playground of unrestrained expression.
Get ready to be ravaged—this is the night you’ve been waiting for!

Örtlicher Veranstalter: Nicole M Pikole and Maison Pikole
Pop
Konzert
Sa 24. August 19:00
Konzert
leichtmatrose

Genre: Pop

„Wir sind die Generation, die niemals aufhört zu tanzen“, ruft Sänger Andreas Stitz der jubelnden Menge bei einer ihrer mitreißenden Shows entgegen. Dieses Mantra treibt die Band leichtmatrose an. Es spiegelt sich in ihrer Musik wieder, in den Melodien, die tagelang im Kopf nachklingen. In den Texten, die das Publikum gleichermaßen amüsieren, aufrütteln, schockieren und bewegen.

„Musik ist unser Lebenselixier, und wir werden nicht aufhören, sie zu leben und zu teilen“ – mit diesem Gefühl tauchen leichtmatrose in das Jahr ihres 15-jährigen Band-Jubiläums ein. Bekannt für ihre energetischen und fesselnden Live-Auftritte, hat die Band eine einzigartige Position in der deutschen Musikszene eingenommen.

leichtmatrose verfolgen konsequent ihr Ziel, Musik zu kreieren, die nicht nur unterhält, sondern auch zum Nachdenken anregt. Sowohl Kritiker als auch Fans sind sich einig, dass die Band dieses Ziel in ihrer bisherigen Laufbahn mit Bravour gemeistert hat. Ihre Konzerte sind mehr als nur Auftritte – sie sind ein Ausdruck purer Leidenschaft und Energie, bei denen sich die Band in einen Rausch spielt und die Begeisterung auf das Publikum überspringt.

Jeder, der leichtmatrose schon einmal live erleben durfte, weiß, wie die ganze Band um den charismatischen Frontmann die Menge mitreißt und ihr die letzten Hemmungen nimmt. Zum Konzertende verlassen die Fans den Saal mit einem erhebenden Gefühl, Teil eines außergewöhnlichen Erlebnisses gewesen zu sein – „WIR sind leichtmatrose!“

Das 15-jährige Jubiläum bietet eine perfekte Bühne, um die Band mit ihrer vollen Energie zu spüren. Erwartet werden darf nicht nur ein Rückblick auf die vergangenen Jahre, sondern auch eine Gelegenheit, in die Zukunft einer Band zu blicken, die nach wie vor mit Leidenschaft und Innovation die Musikszene bereichert. Mit dem Verkaufsstart der Tickets steigt die Vorfreude auf die Jubiläums-Konzerte, die versprechen, unvergessliche Erlebnisse zu werden. „leichtmatrose“ lädt alle ein, Teil ihrer musikalischen Reise zu sein – eine Reise, die noch lange nicht zu Ende ist.

Örtlicher Veranstalter: fashion4fans
Techno, Tech House, Hardtechno
Party
Sa 24. August 23:00
Party
Make It Laut

MAKE IT LAUT

Genre: Techno, Tech House, Hardtechno

Wir laden euch herzlich zu unserer ersten Make it Laut Veranstaltung ein!
Kommt vorbei und erlebt eine unvergessliche Nacht voller guten Vibes und positiver Energie!

Freut euch auf ein tolles Line-up! Unsere DJ’s sorgen dafür, dass niemand still steht!! Unteranderem mit einem DJ der Alten Schule, aus Berlin!!!

ALLE SIND WILLKOMMEN
Egal, wer du bist, woher du kommst oder wen du liebst – bei uns feiern wir gemeinsam. Homophobie, Rassismus und Sexismus haben hier keinen Platz!!!! Wir setzen auf Toleranz, Respekt und grenzenlosen Spaß!

Kommt vorbei und lasst uns gemeinsam LAUT sein! Denn ohne euch, sind wir zu leise!!

Also seid LAUT, seid wild – und vergesst nicht: MAKE IT LAUT, BITCH!

LINE UP:
DRAUF & DRAN
BOOKWOOD
TONNSEN
PLATTENSCHUBSER B2B RAUSCH

Singer-Songwriter, Folk, Country
Konzert
Do 29. August 19:00
Konzert
Dylan LeBlanc

Genre: Singer-Songwriter, Folk, Country

Dylan LeBlanc ist ein Singer-Songwriter und Multi-Instrumentalist, der sich oft an den Rand drängt – oder „auf dem Rasiermesser tanzt“, wie er es nennt -, denn das ist alles, was er je gekannt hat. Ein Urteilsvagabund seit seiner Kindheit, der zwischen Texas, Louisiana und Alabama hin- und hergeworfen wurde, gedeiht LeBlanc am Abgrund, ohne jemals lange an einem Ort zu bleiben. Es ist dieser nomadische Geist, der ihn nicht nur zu einem Leben als Tourmusiker, sondern auch zu dem Tier zog, das sein neuestes Album betitelt: ‚Coyote‘.

LeBlanc sagt, er habe sich schon immer mit der unersättlichen, schmarotzenden Natur des listigen Kojoten identifiziert. Ganz wie das Tier ist LeBlanc ein Wanderer, der weiß, wann er seinen Instinkten, musikalisch und sonst, vertrauen kann. Es ist eine spirituelle Verwandtschaft, die tief geht, aber er führt eine besonders haarsträubende Begegnung mit dem Tier darauf zurück, seine Bindung zu ihm zu festigen.

LeBlanc war in Austin, Texas, und kletterte die 30 Meter hohe Klippe hoch, spielte mit der Gnade von Mutter Natur, als er sich an Baumästen hochzog. Als er oben ankam, lag vor ihm nur ein üppiger Baumwipfel. Es herrschte eine Atempause, dann das Geräusch eines donnernden Raschelns, das immer näher kam. In einem Augenblick beobachtete LeBlanc, wie ein wilder Waschbär aus dem Wald kam, gefolgt von einem Tier, das stehenblieb und ihn mit intensivem Blick anstarrte: ein Kojote.

„Wir sehen uns gegenseitig direkt in die Augen… und ich sage – laut – ‚Wenn es um dich oder mich geht, werde ich dich von dieser Klippe stoßen. Ich werde nicht hinuntergehen.‘ Es war intensiv, dieser menschliche Tiermoment“, erinnert sich LeBlanc. „Ich habe das nie vergessen… er versuchte nur zu überleben und das tat ich auch.“

‚Coyote‘ ist LeBlancs erste selbst produzierte Veröffentlichung und prahlt mit einer sorgfältig ausgewählten Aufstellung von „Killer-Session-Musikern“, wie dem Schlagzeuger Fred Eltringham (Ringo Starr, Sheryl Crow), dem Pianisten Jim „Moose“ Brown (Bob Seger) und dem Bassisten Seth Kaufman (Lana Del Rey). Obwohl ‚Coyote‘ vertrautes Terrain für LeBlanc abdeckt, der am Rand der Gefahr und ihrer vielfältigen Konsequenzen lebt, ist das Album sowohl autobiografisch als auch ein Konzeptalbum, das um die Figur des Coyoten, eines Mannes auf der Flucht, aufgebaut ist.

Die Geschichte von ‚Coyote‘ entwickelt sich linear, beginnend mit dem wirbelnden, eindeutigen Titeltrack, der mit Streichern die Ankunft des Coyoten und seinen schnellen Abgang beschreibt, als er die Grenze überquert und sich mit Drogenkartellen einlässt. Die Probleme nehmen zu und dunkle Gewässer steigen, bis zum sechsten Track, „No Promises Broken“, einem erhebenden Liebeslied gegen alle Widrigkeiten, das markiert, als Coyote ein Mädchen trifft und sein Glück sich zum Besseren zu wenden beginnt. Das Lied erzählt davon, wie Liebe heilt, und betont, dass Liebende offen bleiben, während sie ihre eigenen Freiheiten wahren, da LeBlanc glaubt, dass wahre Hingabe nicht gleichbedeutend mit Besitz ist. Er sagt, dass sowohl Coyote als auch seine Liebe mit Hindernissen konfrontiert waren, aber das Schicksal sie auf denselben Weg brachte und sie bereits vor ihrer Begegnung miteinander verband:

„‚No Promises Broken‘ ist ein ehrliches Liebeslied über zwei Menschen, die aus derselben schwierigen Vergangenheit kommen, und das Schicksal verwebt sie miteinander. Es geht darum anzuerkennen, dass schwere Zeiten bevorstehen werden, aber zu schwören, es ohne Versprechen zu halten, die sie wissen, dass sie nicht einhalten können.“

„Wicked Kind“ taucht in Coyotes Sucht ein und warnt vor der immer präsenten Versuchung, die am Horizont lauert, und der Zurückhaltung, die es braucht, um wegzuschauen. Die LP endet mit „The Outside“, dessen Titel LeBlanc zufolge wörtlich gemeint ist, da Coyote endlich außerhalb der Gefängnismauern ist. Mit grenzenloser Slide-Gitarre und nervösen Tasten malt es ein unheimliches, Wüstenautobahn-Vignettenbild von Coyote, der sich gegenüber bleibenden Geistern wehrt, die eine so mächtige Zögerlichkeit erzeugen, dass Coyote seine Perspektive anpassen muss und sich daran erinnern muss, dass er frei ist – der Kampf ist vorbei.

LeBlanc hat Schattierungen eines Lebens gesehen, das dem Charakter des Coyoten nicht unähnlich ist. Auch er wich vom geraden Weg ab und kämpfte in seiner Adoleszenz mit dem Umgang mit Wut. Genau wie die brutale Wahrheit von „Hate“ beschreibt, dass die verkrüppelsten Teile von Coyote durch seine erschütternden Erfahrungen geformt wurden, ist es etwas, von dem LeBlanc glaubt, dass es universell ist, denn Hass diskriminiert nicht.

„Ich ging mit Menschen aus allen Lebensbereichen zur Schule. Wir waren verschieden, aber wir dachten, ‚Wir sind alle arm‘, also sind wir alle im selben Boot. Wir sind alle in Chaos aufgewachsen. Es war die 90er Jahre in Louisiana an der Grenze zu Texas… diese Luft war schwer, Mann. Eine Art von ‚Schwimm oder untergeh‘-Mentalität.“

LeBlanc ist der Erste, der seine raue Art und seine Neigung zum Konflikt warmherzig anerkennt, beides das Ergebnis der Volatilität und Instabilität seiner Jugend. Jetzt, nicht mehr ein Junge, der immer aufmerksam sein und sich verteidigen musste, erkennt LeBlanc, dass seine Wurzeln den Mann, der er heute ist, weder definieren noch begrenzen. Das Coverbild eines vom Pfeil verwundeten Kojoten spiegelt genau das wider und symbolisiert.

Örtlicher Veranstalter: Listen Berlin
Singer Songwriter / Indie
Konzert
Sa 31. August 19:00
Konzert
Julius Bachmann
Album Release & Charity Show

Genre: Singer Songwriter / Indie

Julius is a multi-faceted artist, entrepreneur, and coach who has cultivated a profound love for the guitar over the past 25 years. His musical journey began at the tender age of 13 when he penned his first song, and since then, he has graced stages across Germany, Switzerland, Croatia, and the UK, both as a solo performer and with various bands.

While others have labeled his music as „indie-rock,“ Julius prefers not to confine himself to a single genre. His unique style is defined by intricate rhythmic guitar work and captivating melodic phrases that showcase his artistic depth and versatility. Julius‘ musical inspirations are rooted in the timeless works of Paul Simon and James Taylor, with a strong appreciation for contemporary artists like John Mayer and Dave Matthews.

As a songwriter, Julius fearlessly bares his soul through his lyrics, often delving into themes of personal growth and the challenges of navigating life in the modern world. His upcoming 2024 singles promise to explore the intricacies of love, identity, and the quest for self-discovery amidst the chaos of everyday life.

On August 31st, Julius will celebrate the release of his album „Hope“ with a full band show at Privatclub. All profits of the show will go to krisenchat to support youth in mental health crises.

krisenchat offers 24/7 psychosocial crisis counseling via chat by trained specialists. Over the past 4 years, children, teenagers and young adults have received advice in more than 120,000 crisis situations. In addition to crisis counseling, krisenchat reaches millions of young people every year through psychoeducation via social media platforms.

https://krisenchat.de/

R&B, Pop, Soul, Electronica
Konzert
Do 5. September 19:00
Konzert
NICO GOMEZ
LIEBE FÜR DICH TOUR 2024
präsentiert von Kulturnews und Event

Genre: R&B, Pop, Soul, Electronica

Mit seiner einzigartigen Stimme und mitreißenden Bühnenpräsenz hat sich Nico Gomez längst über die Grenzen seiner Heimatstadt hinaus einen Namen gemacht. Auch als Songwriter für u.a. Peter Maffay, Johannes Oerding, Mo-Torres, Sarah Engels oder als Studiosänger bei Produktionen, wie RTL „Let‘s Dance“, zeigt sich Nicos Musikalität und Erfahrungsreichtum. Nicos aufrichtige und ehrliche Texte berühren die Herzen der Zuhörer:innen. Dabei erzählt seine Musik von persönlichen Erfahrungen und der Bedeutung von Liebe, während er sich zwischen den Genres R&B, Pop, Soul und Electronica bewegt.

Die „Liebe für dich“ Tour, benannt nach seinem im März erscheinenden Song „Liebe für mich“, dreht sich um die Wichtigkeit der Selbstliebe. Dies spiegelt sich auch im Motto von Nico Gomez und seiner Band wider: die Liebe für sich selbst und für andere. Mit dieser positiven Energie im Gepäck macht sich die Crew nun auf den Weg, um das neue Programm in sechs deutschen Städten zu präsentieren.

In den letzten Jahren hat sich der Künstler eine stetig wachsende Fangemeinde aufgebaut, die seine Lieder bereits auswendig mitsingt und gespannt darauf wartet, ihn nun auch in den großen Städten Deutschlands live zu erleben. Seine eigene Headliner-Tour im Herbst verspricht ein unvergessliches Erlebnis für alle Musikliebhaber:innen.

Örtlicher Veranstalter: Neuland Concerts
Brass Rock
Konzert
Sa 7. September 19:00
Konzert
Frau Vorne und die Hintermänner
Special Guests: Yellow Snow

Genre: Brass Rock

Endlich wieder eine richtige Mukke! Frau Vorne und ihre Hintermänner lassen dieses Mal die Hallen des Privatclubs in Kreuzberg erzittern. Wir freuen uns auf einen hoffentlich sensationellen Abend mit Tanz und guter Laune! Als Gäste heißen wir an diesem Abend die Band Yellow Snow aus Neukölln willkommen.

Frau Vorne und die Hintermänner

„Frau Vorne und die Hintermänner“ ist ein Bandprojekt aus insgesamt sechs MusikerInnen, die nun schon alle etwas in die Jahre gekommen sind, und trotzdem noch Freude am gemeinsamen Musizieren haben.

Wir, das sind Frauke, Ingo, André, Mike, Martin und Timo. Eben besagte „Frau Vorne“ und ihre Hintermänner. Die Band hat sich Ende 2016 zusammengefunden.

Wir covern Songs, die uns gefallen, mit denen wir persönlich etwas verbinden oder die wir als Herausforderung sehen. Dabei bedienen wir uns munter verschiedenster Stilrichtungen und Musikelemente.

Es entstehen Medleys, Mashups und manchmal auch einfach nur ein stumpfes Cover, vielleicht ein bisschen rockiger oder punkiger als das Original. Deswegen ist es auch schwierig unsere Mukke in eine Schublade zu pressen.

Ein wichtiges Element dabei ist die einzigartige Stimme unserer Sängerin Frauke. Aber auch unsere beiden hochmotivierten Bläser Ingo und Mike sind eine wichtige Geheimzutat für unser musikalische Kochrezept.

Sicherlich geht der Trend aufgrund unserer Blaskapelle ein bisschen Richtung Ska und Rock, aber auch für Elemente aus Punk, Funk, Reggae und Pop sind wir uns nicht zu schade.

Hauptsache es klingt gut und macht Laune!

Yellow Snow

Das Datum ist gut, die Sternenkonstellation günstig, der zunehmende Mond kräftigt und baut auf: Optimale Bedingungen zum Haareschneiden oder eben zum Besuch eines Yellow Snow Konzerts!

Verpasse nicht die Gelegenheit die Neuköllner Legenden live zu erleben. Genieße Indie-Pop vom Feinsten, viel Tanz und massenhaft Spaß mit den Jungs von Yellow Snow.

Du wirst es nicht bereuen, wir würden uns freuen!

Pop
Konzert
So 8. September 17:00
Konzert
Fancy
40 Jahre Fancy - DIE Jubiläumstour

Genre: Pop

Fancy – die Ikone der 80er Jahre, startet in diesem Spätsommer eine große Deutschlandstournee, um sein 40-jähriges Bühnenjubiläum zu feiern.

Seine Fans werden auf eine musikalische Zeitreise mitgenommen und erleben unvergessliche Momente aus vier Jahrzehnten.

Die Charts eroberte Fancy mit Hits wie „Slice Me Nice“, „Bolero (Hold Me in Your Arms Again)“ und „Lady of Ice“. Sein größter globaler-Hit „Flames Of Love“ gilt seit 1988 als zeitloser Evergreen rund um die Welt.

1984 begann die Erfolgsgeschichte des spanisch-deutschen Produzenten, mit dem von ihm gesungenen Disco-Dauerhit „Slice Me Nice“. Im Jahr darauf folgte der Song „Chinese Eyes“ , welcher es in den USA sogar auf Platz 2 der Billboard-Dance-Charts schaffte und in den „Top Ten Of The Year“ – also den Jahres Top 10 der US-Billboard Charts mit “Chinese Eyes” und “Come Inside” platziert wurde.

Seit dem Durchbruch hat Fancy die Musikszene mit seinem einzigartigen Stil geprägt und viele Fans in den Bann gezogen. Die Synth-Pop-Hymnen und das charismatische Auftreten haben ihn zu einem der bekanntesten Künstler der 80er Jahre gemacht und auch heute noch genießen seine Songs Kultstatus.

Die Jubiläumstour wird nicht nur seine größten Hits umfassen, sondern auch neue Interpretationen und Überraschungen bieten, die alte und neue Fans gleichermaßen begeistern werden.

Die Tournee startet am 8. September 2024 in Berlin und führt durch Bochum, München, Frankfurt, Hamburg und Köln.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, ein Stück Musikgeschichte live zu erleben und mit Fancy auf 40 Jahre unvergessliche Musik anzustoßen!

Örtlicher Veranstalter: Lars Berndt EVENTS GmbH
Blues, Rock
Konzert
Mi 11. September 19:00
Konzert
Jesse Roper

Genre: Blues, Rock

Based in Victoria, BC, Jesse Roper is a blues/Americana artist with a penchant for writing modern indie-infused blues music and delivering bombastic live performances buoyed by his virtuosic guitar playing. His innate and impressive musical talent has served him well, giving him the flexibility to play with soul icon Booker T. Jones, rock veteran Colin James, blues belter Beth Hart, and Canadian legend Burton Cummings. The stage is where Roper shines. It has been his home since overcoming crippling stage fright during his early twenties. Fear is a part of Roper’s past that barely seems real today – especially when you see the in-concert image of a six-string soldier, hair matted to his face, tearing up the stage without a hint of second-guessing.

Roper’s last album ‘Horizons’ marked a sonic high point in his career thus far. Working closely with famed JUNO-nominated producer Gus van Go (Metric, The Stills, Whitehorse, Arkells, The Trews, Sam Roberts) on that new collection of songs has pushed Roper into creating some of his best work. “Recording with Gus was on a whole new level.

Roper latest releases are energetic, fresh, soulful and R&B-inspired tracks from a forthcoming LP that harkens the voices of JJ Cale, The Teskey Brothers, Leon Bridges, Ben Harper and others – while maintaining Roper’s strong and unique expression in the genre. Jesse is a master at connecting his personal story and experiences to his songwriting – crafting narratives that hit on life’s challenges and eccentricities – but that remain upbeat, engaging and wildly entertaining songs.

Adventuresome doesn’t properly describe Roper as an artist because when the guitar-wielding dynamo sets out to accomplish something, there’s no telling where his mind will wander or when his energy will go.

Örtlicher Veranstalter: Roadhouse Rag
Pop
Konzert
Do 12. September 19:00
Konzert
Andi
THE DUMB BLONDE TOUR - UK & EUROPE 2024

Genre: Pop

Seit ihrer Geburt steht fest, dass Andi für die Bühne geboren ist. Im frühen Kindesalter begann sie mit Gesangsunterricht und entdeckte ihre Leidenschaft für das Songwriting in Theatercamps. Diese Grundbausteine halfen ihr dabei, mit 11 Jahren eigene Songs zu schreiben und ihren Stil und ihre Ästhetik zu entwickeln. Als Teenagerin zog sie nach LA, um ihre Karriere richtig starten zu können.

Inspiriert von Künstler:innen wie Avril Lavigne und Sam Smith kommt Andi mit jedem Song ihrer musikalischen Vision näher. Ihre Persönlichkeit strahlt besonders in ihren neuesten Veröffentlichungen „Get Your Attention“ und „Wish We Were Strangers“.

Jetzt kommt die Künstlerin zum ersten Mal für 3 Dates nach Deutschland!

Örtlicher Veranstalter: Streetlife International GmbH
Indie
Konzert
Do 12. September 19:00
Konzert
Febueder
Abgesagt
canceled
Veranstaltung wurde abgesagt / Event has been canceled

Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.
Statement des Künstlers: „Hello everyone, we have a very unfortunate announcement. The tour is cancelled due to urgent personal circumstances. It has been anguishing to realise; however we’re excited to tour again. The new dates will be rescheduled in a hopefully nearer and brighter future. Everyone that bought tickets will get refunded, we’ll make them as swiftly as possible. We’re very sorry for the inconvenience. Thank you for all of your love, support and intrigue. Febueder.“

Genre: Indie

Febueder are an avant-indie duo from Ascot, England, composed of lead vocalist/multi-instrumentalist Kieran Godfrey and percussionist Samuel Keysell. Their name (pronounced Fe-byou-der) is more than a made-up appellation, it’s the palette from which they present their emotionally deft songwriting and progressive approach to rhythm and melody.

Örtlicher Veranstalter: Loft Concerts
Indie, Folk
Konzert
Fr 13. September 19:00
Konzert
MAPLE GLIDER

Genre: Indie, Folk

A singer-songwriter who draws on her deeply personal experience to craft rich, intimate folk rock, Melbourne/Naarm, Australia-based musician Tori Zietsch – who performs under the stage moniker Maple Glider – has mesmerised audiences with her sensuous, starkly tender sound. Zietsch poured her emotions into her stunning 2021 debut, ‘To Enjoy Is the Only Thing’, a sparse and hypnotic record of melodic folk that drew critical acclaim both in Australia and overseas. Last year’s follow-up, ‘I Get Into Trouble’, drew further raves for its dark tales and bracing vulnerability, wrapped up in the kind of sophisticated pop songcraft that has marked Zietsch as an artist in a class of her own.

Music has been an escape from a series of oppressive institutions: religion, enervating relationships, her own brain. Zietsch’s music has formed new pathways both literal and metaphorical; physical and neural, that have allowed her to step outside herself, and shake you-yes, you, the listener-by the hand.

Striking emotionality is at the centre of her performance, leaning into an intimacy that is achieved by way of deeply personal reflections and velvety melodic compositions. Vocals melt into layers of plucked acoustic guitar and lulling piano, drawing on the sombre styles of folk contemporaries with a stark tenderness and introspection that assumes the listener is inside her bedroom as she plays for herself.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Superheavy Funky Soul & Boogaloo
Party
Sa 14. September 23:00
Party
Soul Explosion
DJ King Dynamite

Genre: Superheavy Funky Soul & Boogaloo

Seit 2000 jagte die Soul Explosion wie ein Tornado aus Vinyl Schallplatten durch die Clubs der Stadt…… bis Corona die Soul Explosion für zwei Jahre in den Pandemieschlaf schickte. Nach zwei tollen Veranstaltungen im Herbst geht es jetzt endlich wieder im Privatclub weiter! Wir freuen uns wie verrückt! Der Berliner Dj King Dynamite wird seine hochexplosiven Scheiben der goldenen funky soul Ära zwischen 1966 und ’76 auf die Turntables werfenund mit deep funk und boogaloo den typischen und legendären Sound der Soul Explosion in den Club bringen. Aus mehr oder weniger unbekannten, wiedergefundenen und seltenen Scheiben, meist 45s, bastelt King Dynamite ein Set, daß dem Publikum regelmäßig die Tanzbeine verknotet und den Tanzschweiß über die zuckenden Körper rinnen lässt.

Der Berliner Dj King Dynamite wird seine hochexplosiven Scheiben der goldenen funky soul Ära zwischen 1966 und ’76 auf die Turntables werfen und mit deep funk und boogaloo den typischen und legendären Sound der Soul Explosion in den Club bringen. Aus mehr oder weniger unbekannten, wiedergefundenen und seltenen Scheiben, meist 45s, bastelt King Dynamite ein Set, das dem Publikum regelmäßig die Tanzbeine verknotet und den Tanzschweiß über die zuckenden Körper rinnen lässt.

Soul Explosion wurde im Jahr 2000 von Frank (Dj Soulpusher) in Berlin gegründet. Die Party entwickelte sich schnell zur größten Soul und funky soul Party im Club Pavillon und fand bald 2 Mal monatlich statt. 2005 zog Frank nach Guinea (Africa) und übergab die Party seinem alten Freund Mark. In den nächsten Jahren entwickelte Mark (Dj King Dynamite) die Party weiter und veranstaltete sie in Stuttgart Hamburg und in weiteren unregelmäßigen Abständen in kleineren deutschen Städten. Der Erfolg war vorallem in Stuttgart enorm. In 2010 zog die Party in Berlin um in den größeren Festsaal Kreuzberg und bis zu 1000 Gäste tanzten wie die Verrückten zum rauhen, aber frischen funky soul und Boogaloo Sound der Jahre 1966 – 74. Der Festsaal Kreuzberg erlag 3 Jahre später einem Feuer und die Soul Explosion war gezwungen weiter zu ziehen. Heute findet die Party in wechselnden Locations statt. Ab 1. September 2018 jeden ersten Samstag im Monat im Privatclub.

Dj King Dynamite begann im Jahre 1998 Vinyl Platten zu sammeln und spezialisierte sich schnell auf funky soul, deep funk und boogaloo. Die Idee von Soul Explosion ist die Party so original wie möglich zu machen, eine Reise in die späten 60er und frühen 70er. King Dynamite legt ausschließlich originale Platten, fast ausschließlich 45s (Singles) der Jahre 1966 – 74 auf und JEDER einzelne Song muss 100% sein und natürlich muss jede Scheibe die Tanzfläche unter Feuer setzen.

„Funk“ oder funky Soul entwickelte sich mitte der 60er Jahre aus Jazz, R & B und Soul und wurde nicht nur von den damaligen Scene grössen wie James Brown oder Rufus Thomas gespielt. Vielmehr entwickelte sich in nahezu jeder amerikanischen Großstadt mit einem afroamerikanischem Bevölkerungsanteil eine sehr vitale und virtuose lokale Scene. Wenige wurden überregional bekannt und oft spielten die Bands in den Jazzclubs der Städte oder einfach auf der Strasse. So lässt sich erklären, dass es von vielen Bands nur wenige Aufnahmen bzw. Veröffentlichungen gibt und einige nur 2-3 Singles in Kleinstpressungen veröffentlichen konnten. Boogaloo entstand aus einer Kreuzung des Soul/Funk und traditionell karibischer Musik und wurde von der steigenden Zahl lateinamerikanischer Einwanderer hauptsächlich in New York gespielt.

Natürlich graben wir immer wieder „neue“ und selbstverständlich die besten und seltensten Platten aus und präsentieren sie auf der Soul Explosion dem dankbaren Publikum. Seit 18 Jahren findet die Soul Explosion in Berlin statt und bildet somit ein Clubphänomen abseits aller kurzlebigen Trends! Hier bleibt garantiert kein Tanzbein still und kein Hemdchen trocken !!!

Dance, Electronic
Konzert
So 15. September 19:00
Konzert
MINDCHATTER

Hailing from NYC, Mindchatter is the artist project of singer, songwriter, and producer Bryce Connolly.

Genre: Dance, Electronic

After his debut single “Trippy” dropped in 2019, Mindchatter quickly gained recognition for his genre-defying sound and unique approach to music. By fusing introspective and thought-provoking lyrics with infectious, danceable beats, Mindchatter earned early praise from the likes of Pete Tong on BBC Radio 1. He was subsequently invited on tour with Polo & Pan where he first debuted his live show.

2020 saw the rising artist release his debut album, Imaginary Audience in October of that year. He’s since followed up with his sophomore album, DREAM SOUP, which was recognized as one of 2022’s 22 game-changing albums by EDM.com.

Mindchatter’s live performance is where he stands apart, bringing an immersive live set with a one-of-a-kind visual experience. He first gave fans a taste of this audio-visual spectacle while on his debut headline tour in the fall of 2021 before embarking on his 14-city 2022 DREAM SOUP Tour that featured sold-out stops at Brooklyn’s Elsewhere, LA’s The El Rey Theatre, and many other venues, as well as a stop at Coachella’s DoLab. The back half of the year saw a festival run that included appearances at Electric Forest, Bonnaroo, iii Points, Format Festival, Splash House, Hulaween, Okeechobee, and many others.

He also played alongside Polo & Pan once more as direct support before closing out 2022 with a direct support run with SG Lewis that included stops at marquee venues like The Brooklyn Mirage and LA’s Greek Theater.

In 2023, Mindchatter signed with Foreign Family Collective and has an all-new EP in the works. He’s also back on the road, having played a reimagined live show on Lightning In A Bottle’s main stage. Prior to that, he kicked off 2023 with two sold-out special guest DJ appearances alongside Walker & Royce at New York’s Knockdown Center and LA’s Shrine Expo Hall setting the stage for his biggest year yet.

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Indie, Pop
Konzert
Mo 16. September 19:00
Konzert
Amanda Bergman

Genre: Indie, Pop

Amanda Bergman ist eine schwedische Singer-Songwriterin, die für ihre eindringlichen Vocals, lyrischen Texte und Nutzung vielseitiger Musikstile bekannt ist.

Sie begann ihre musikalische Karriere unter dem Namen „Idiot Wind“. Amanda ist aber vor allen Dingen bekannt als Sängerin der schwedischen Supergroup Amason (Mitglieder von Dungen und Miike Snow), die für „Sky City“ 2016 unter anderem den Grammi (schwedischer Grammy) für bestes Album des Jahres gewonnen hat. Im gleichen Jahr konzentrierte Amanda sich aber auch mehr und mehr auf ihre eigene Solokarriere und brachte ihr Debütalbum unter ihrem richtigen Namen heraus.

Veröffentlicht werden ihre Alben über ihr eigenes Label „Cow Cow“ – das wohl einzige Plattenlabel in Europa, welches sich auf einer Farm befindet, welche den regulären Betrieb und Musik kombiniert. Sie lebt hier, sie schreibt hier, sie musiziert hier. Auf ihrer kleinen Farmbühne haben bereits Künstler:innen wie First Aid Kit, Sarah Klang und The Tallest Man On Earth gespielt.

Nicht nur ihr Bullabü-Leben auf dem Bauernhof ist beeindruckend. Auch ihre Zahlen und Auszeichnungen sind nicht zu missachten: ihr Debutalbum „Docks“ (2016) wurde bereits über 50 Millionen Mal gestreamt. Amanda Bergman‘s emotionale Tiefe, die künstlerische Sensibilität und klangliche Vielfalt präsentiert sie uns nun während ihrer eigenen Konzerte in Deutschland.

Örtlicher Veranstalter: Konzertbüro Schoneberg
Indie
Konzert
Do 19. September 19:00
Konzert
The Grogans

Genre: Indie

Genre-fluid outfit The Grogans are one of Australia’s hardest working young bands. Forming in 2016 whilst in high school, the Melbourne/Naarm trio haven’t stopped since, releasing 3 EPs ‘Cacteyed’, ‘Twangs n Cans’ and ‘Grogan Grove’, and 4 albums in ‘Just What You Want’, ‘Day To Day’, ‘Which Way Is Out’ and most recently ‚Find Me A Cloud‘. Each release has seen the genre-hopping trio showcase their musical ability, touching on blues, surf and garage rock as well as manoeuvres in punk and psych.

The Grogans have supported an array of Australian & international acts including Ocean Alley, WAVVES (US), Hockey Dad and The Chats as well as sharing festival line-ups with Franz Ferdinand, Los Bitchos and The Teskey Brothers.

The band have completed a plethora of AUS/NZ and UK/EU tours which have included sell out shows all over the world as well as appearances at national and international festivals including Your & Owls (NSW), Wanderer Festival (NSW), NYE on the Hill (VIC), Dauwpop Festival (NL), London Calling (NL), Beast Of A Feast (NZ), NinchFest (VIC) among others.

Örtlicher Veranstalter: Konzertbüro Schoneberg
Pop
Konzert
Fr 20. September 19:00
Konzert
Loony
präsentiert von FluxFM

Genre: Pop

Old Friends is the first single of 2023 from Scarborough, Ontario blue collared R&B / soul-singer LOONY.

The offering sets a traditionally LOONY-esque, soulful backdrop for the summer and accurately encapsulates her timeless writing style and effortless vocals. The song as we hear it today took shape during a spontaneous and intimate jam session in Los Angeles, produced by great friends and Grammy nominated collaborators Akeel Henry (Jamine Sullivan, John Legend), Dan Farber (Lizzo) and Aaron Paris (Kanye West, Drake). The mature but playful song reads like a one-sided conversation or voicemail message, leaning into a breezy, classic melody with epic Motown-like harmony stacks.

LOONY shares, ‘Sometimes, when it’s all over, you never talk to that person again. Other times, time passes, and you find yourself absent-mindedly smiling thinking of them or even reaching out to see how life’s treating them. But it’s not like it was before – it’s platonic now. The intimacy from what was once romance remains, it just looks a little different. You’re able to just look at that person for who they are, for you know them quite well, and they know you. You roll your eyes at them just the same but all the hurt is gone. Or most of it, at least. There’s something really sweet and singular to me about those moments, about those relationships. When relationships can often go so ugly, it’s a privilege when it ends to gain an old friend.’

Örtlicher Veranstalter: Trinity Music GmbH
Postpunk, Gothicrock, Darkwave, EBM und Synthpop etc.
Party
Fr 20. September 23:00
Party
Dance Dance Revolution
w/ Ilija (Black Web Tourbooking\Duncker Club\Night Nail. DE) + Rebel L (Resident-DJ)

Genre: Postpunk, Gothicrock, Darkwave, EBM und Synthpop etc.

Es ist wieder Zeit für die Dance Dance Revolution, die Party bei der die Gothic-Szene im Vordergrund steht. Der Fokus liegt auf Tanzen, neben den klassischen Hits aus Postpunk, Gothicrock, Darkwave, EBM und Synthpop wird es aber auch B-Seiten und Artverwandtes geben. Mit seinen mehr als 15 Jahren Erfahrung als Moderator im Webradio und DJ hat Rebel L ein gutes Gespür für einen guten Mix aus altbekannten Hits, Neuheiten und Raritäten. Für mehr Abwechslung sorgen wechselnde Gast-DJs.

Musikwünsche könnt ihr gerne in der Veranstaltung posten oder am Abend persönlich bei den DJs.

DJs:
– Ilija (Black Web Tourbooking\Duncker Club\Night Nail. DE)
– Rebel L (Resident-DJ)

Örtlicher Veranstalter: DJ Rebel
Metal
Konzert
Sa 21. September 19:00
Konzert
Battlesnake

Genre: Metal

Was passiert, wenn man irgendwo in den Untiefen von Metal und Hardrock einen Cyborg aus Queen, King Gizzard und Judas Priest baut, der mit allen sechs Beinen in Gegenwartsästhetiken zwischen Jürgen Teller und Supreme-Caps verankert ist? Wahrscheinlich eine rasante Mischung aus theatralem Songwriting, epischen Bühnenshows und rasanten Riffs, kurz: Battlesnake. Die siebenköpfige Metalband aus Australien, die ihren Sound selbst als „ungesunde Mischung aus Amphetaminen und Benzin” bezeichnet, hat mit ihrem erfrischend undogmatischen Stil viel Schwung in die australische Musikindustrie gebracht. Auf die 2020 veröffentlichte Debüt-EP der Band, die den unbescheidenen Titel „Myths and Legends from Gorbaig’s Domain“ trug, folgte 2023 schließlich mit „Battlesnake“ das erste Album der Band, das von der australischen Musikpresse wohlwollend besprochen wurde und mit selbstbewusstem Hardrock musikalisch perfekt den bizarren, von Fantasy und Sci-fi geprägten und definitiv einprägsamen Stil komplementierte, mit dem Battlesnake die Regeln ihrer eigenen Genre-Vorläufer auf ganz eigene Art weiterentwickelt hatten. Und der Erfolg ließ nicht lang auf sich warten: Die Band durfte bereits Legenden wie KISS auf ihrer The World Tour begleiten und stand den Smashing Pumpkins und Janes Addiction auf ihrer The World Is a Vampire Tour musikalisch zur Seite. Dementsprechend lang und sehnlich erwartet war die eigene Tour der Band, die Battlesnake in diesem Jahr endlich mit zwei Konzerten nach Deutschland führt: Berlin und Köln können sich auf epische Bühnenshows freuen, die – so munkelt man – mit einigen Überraschungen aufwarten werden. Wie Bec Callander, die Sängerin von Rackett es ausdrückte: „Sie ziehen sich an wie Borat und klingen wie Black Sabbath, aber viel besser”. Und aus der Band selbst lässt sich verlautbaren: „Wenn Leute uns noch nicht spielen gesehen haben, braucht es manchmal ein paar Songs für den Übergang von ‘Was zur Hölle ist das’ bis sie Fans werden, aber in der Regel lieben die Leute uns. Ich glaube, das ist etwas sehr Australisches an uns, dass wir uns selbst nicht zu ernst nehmen – und die Leute wissen das zu schätzen.” Ein Musikjournalist eines australischen Metalmagazins fasste seine Erfahrung schließlich mit den Worten zusammen: „Musikalisch war das nicht schlecht, aber ich war ein bisschen davon abgelenkt, dass sie in ihrer Unterwäsche gespielt haben”. Es bleibt also spannend.

Örtlicher Veranstalter: Loft Concerts
Pop
Konzert
So 22. September 19:00
Konzert
Bars and Melody
10 YEARS TOUR

Genre: Pop

10 years ago Bars and Melody burst onto the music scene when Simon Cowell pressed his golden buzzer on Britains Got Talent. Fast forward 10 years and the band have released 4 studio albums, countless numbers of singles and have played sold out shows all over the globe. BAM are going to be playing 10 special shows in September 2024 to celebrate 10 years of being a band. General admission and VIP tickets are available. Charlie and Leondre can’t wait to celebrate this exciting time with them.

Örtlicher Veranstalter: Bars and Melody LTD
Indie
Konzert
Di 24. September 19:00
Konzert
James Hersey

Genre: Indie

James Hersey grew up in Vienna, Austria. He started writing and producing songs in his late teens, growing a fanbase through local indie-radio before gaining recognition internationally. His self-penned song “Coming Over” (originally released as a live rooftop-video) became a legendary bootleg remix (by filous), and led to a rework by Kygo and Dillon Francis. This latter version catapulted James’s voice to the peak of mainstream-EDM (#1 Billboard Dance Chart). After that his own “Miss You” earned him two Gold Records (Canada, Italy), and “How Hard I Try” (with filous) became a staple on mainstream radio worldwide. James’s performance highlights include Coachella, Bonnaroo, Lollapalooza, and The Hollywood Bowl, as well as touring around the world for headline shows and in support of bands such as Honne, Milky Chance, and Metric.

James is best known to his fans as a heartfelt songwriter and authentic solo performer. This year he is embracing these roots on The Solo Tour, taking the stage with a handful of his favorite instruments and an eclectic blend of his best songs.

Örtlicher Veranstalter: Konzertbüro Schoneberg